5 einfache und effektive Tipps zur Reparatur eines kaputten Reißverschlusses.

Müssen Sie einen Reißverschluss vorübergehend reparieren, bevor Sie ihn ändern können?

Manchmal bleibt der Reißverschluss stecken. Manchmal ist der Reißverschluss gebrochen oder die Zähne haken nicht mehr.

Hier sind 5 einfache (Sie müssen kein guter Heimwerker sein), aber effektive Tipps zur Reparatur eines Reißverschlusses.

verschlossener Reißverschluss

1. Wenn der Verschluss blockiert

Ist Ihr Reißverschluss schwer zu öffnen oder zu schließen? Oder blockiert es direkt? Die Lösung ist ein Bleistift.

Der Stift enthält Graphit, der die Reißverschlüsse löst. Wenn Sie Ihren Reißverschluss "färben", löst er sich.

Klicken Sie hier, um den Trick herauszufinden.

2. Wenn die Zuglasche defekt ist

Wenn die Aufreißlasche defekt ist, können Sie sie mit einer Büroklammer leicht ersetzen. Sie können weiterhin eine Sicherheitsnadel verwenden.

Klicken Sie hier, um den Trick herauszufinden.

3. Das Shuttle hängt nicht mehr

Wenn sich das Shuttle nicht mehr verklemmt, verbringt Ihr Reißverschluss seine Zeit damit, wieder herunterzukommen. Wir werden nicht aufhören, Ihnen den ganzen Tag zu sagen, "der kleine Vogel wird herauskommen"! Also schnapp dir schnell deinen Schlüsselring und entferne einen Ring!

Klicken Sie hier, um den Trick herauszufinden.

4. Wenn die Zähne nicht mehr einrasten

Beachten Sie, dass die Zähne Ihres Reißverschlusses nicht mehr zusammenhaken? Sehen Sie, ob sie gerade sind. Richten Sie sie vorsichtig aus, zum Beispiel mit einem Zahnstocher.

Sobald sie gerade sind, sollten Sie in der Lage sein, Ihren Reißverschluss zu schließen. Wenn es immer noch nicht schließt, muss der Reißverschluss gewechselt werden.

5. Wenn das Shuttle aus dem Reißverschluss gezogen wird

Manchmal kommt das Shuttle direkt aus dem Reißverschluss. Es gibt einen Trick, um es wieder an seinen Platz zu bringen:

- Platzieren Sie Ihr Shuttle senkrecht zu den Zähnen des Reißverschlusses.

- Schieben Sie den äußeren Teil des Shuttles zwischen zwei Zähne und zwingen Sie ihn, in einen einzutreten.

- Sobald der erste Zahn zurückgezogen wurde, drehen Sie sich, um das Shuttle wieder in die richtige Richtung zu bringen.

- langsam nach oben gehen, um ein paar andere Zähne einzuhaken,

- Setzen Sie die Zähne gerade, die sich bewegten, als Sie gezwungen wurden,

- Senken Sie das Shuttle zurück zur Basis, indem Sie es ein wenig zwingen.

Wenn der Trick nicht funktioniert, liegt es daran, dass die Zähne zu beschädigt sind oder das Shuttle kaputt ist. In diesem Fall müssen Sie den Reißverschluss ändern.

Du bist dran...

Haben Sie diese Oma-Tricks ausprobiert, um einen kaputten Reißverschluss zu reparieren? Lassen Sie uns in den Kommentaren wissen, ob es für Sie funktioniert hat. Wir können es kaum erwarten, von Ihnen zu hören!

Magst du diesen Trick? Teile es mit deinen Freunden auf Facebook.

Auch zu entdecken:

9 wichtige Tipps für diejenigen, die Jeans tragen.

Ein unaufhaltsamer Tipp, um Ihrem Kind beim Reißverschluss zu helfen.

k├╝rzliche Posts