Wie kann man Babywäsche in 3 Schritten richtig desinfizieren?

Das Waschen von Babykleidung sollte nicht leicht genommen werden.

Um alle Bakterienquellen zu vermeiden, gibt es einfache, schnelle und wirtschaftliche Methoden, um die Wäsche unserer Kinder zu desinfizieren.

Finden Sie in 3 Schritten heraus, wie Sie die Babywäsche richtig desinfizieren können:

Babys saubere Kleidung trocknet auf einer Wäscheleine

1. Waschen

Ich wasche die Kleidung meines Babys nie mit der Kleidung der Familie.

Außerdem sortiere ich vorher die Kleidung und Wäsche, die bei 90 °, 60 ° und nur 30 ° gewaschen werden können.

Direkt in die Trommel füge ich eine große Handvoll geriebene Marseille-Seife hinzu, um eine bessere Verdünnung zu erzielen und um zu verhindern, dass sich Ablagerungen in meiner Wäsche festsetzen.

Um meine Wäsche zu parfümieren, füge ich meiner Marseille-Seife nach Belieben 3 Tropfen ätherisches Lavendel- oder Eukalyptusöl hinzu.

Teebaum-EO ist auch sehr effektiv bei der Desinfektion von Wäsche. Dies ist, was Mütter normalerweise verwenden, um Stoffwindeln zu desinfizieren.

In den Spültank gieße ich systematisch zwischen 1/2 Glas und einem Glas weißem Essig.

Der Essig entkalkt nicht nur meine Maschine, sondern ist vor allem ein ausgezeichnetes antibakterielles Mittel für meine Wäsche und ein zusätzlicher Weichmacher, um die weiche Haut unserer Babys zu erhalten.

Wir werden Bleichmittel und herkömmliche Weichmacher vermeiden ... Es gibt nichts Reizenderes für die Haut unserer Babys.

2. Trocknen

Besser zwei Umdrehungen im Trockner als gar keine.

Ich versuche, die Wäsche so schnell wie möglich nach dem Ende meiner Maschine zu trocknen. Je länger die Kleidung zusammengerollt und nass ist, desto mehr Bakterien wachsen wahrscheinlich.

Und schließlich - ich weiß, dass Sie dieses Wort nicht gerne hören - BÜGELN. Es ist die Sache unserer Großmütter. Das Bügeln ist der obligatorische letzte Schritt, um unsere Wäsche so weit wie möglich zu reinigen und zu verhindern, dass etwas Feuchtigkeit zurückbleibt.

3. Lagerung

Ich habe noch nicht viele Lösungen, um sicherzustellen, dass meine Wäsche in meinen Schränken sauber und gereinigt bleibt. Ich habe dort immer noch Beutel aufgehängt, nicht aus Lavendel, sondern aus getrockneten Eukalyptusblättern und Zitronenschalen, um das Innere meiner Regale zu reinigen.

Ich vermeide auch Staub so weit wie möglich. Regelmäßig lasse ich meinen leicht essigigen Mikrofaserschwamm in den Regalen meiner Schränke laufen und trockne gut, bevor ich meine Wäsche zurücklege.

Und Sie, wie garantieren Sie saubere und reine Wäsche? Teilen Sie uns Ihren Rat in Kommentaren mit. Wir können es kaum erwarten, von Ihnen zu hören!

Magst du diesen Trick? Teile es mit deinen Freunden auf Facebook.

Auch zu entdecken:

Was tun mit einem Babybett, wenn es erwachsen wird? Der Tipp für Heimwerker.

So verhindern Sie, dass Ihre Kinder aus dem Bett fallen.

k├╝rzliche Posts