Sie müssen keine Hundefestlichkeiten mehr kaufen! Hier sind 4 super einfache Rezepte zu machen.

Sind Sie es leid, Geld für Hundekuchen auszugeben?

Diese kleinen Leckereien für Hunde sind alles andere als billig ...

Und ihre Komposition ist ein bisschen beängstigend: Was für seltsame Sachen drin!

Glücklicherweise müssen Sie nicht kochen können, um Ihrem Hund köstliche hausgemachte Leckereien zuzubereiten.

Dies sind nicht nur diese Snacks gut für die Gesundheit von Hunden, Außerdem, es kostet fast nichts.

einfach zu machen und gesunde Hundekuchen Rezepte

Keine Sorge, wir haben einige superleichte Rezepte für Sie ausgewählt! Aussehen :

1. Erdnussbutterkekse

Erdnussbutter-Hundekeksrezept

Wenn dieses Rezept in wenigen Minuten fertig ist, wird Ihr Hündchen und auch Ihr Geldbeutel verwöhnt.

Zutaten

- 280 g Vollkornmehl

- 1 Teelöffel Hefe

- 250 ml Erdnussbutter

- 250 ml Milch

- Ausstechformen

Wie macht man

1. Heizen Sie Ihren Backofen auf 190 ° C vor.

2. Mehl und Backpulver in einer Schüssel vermischen.

3. In einer anderen Schüssel Erdnussbutter und Milch vermengen.

4. Drehen Sie, bis Sie eine glatte Paste erhalten.

5. Gießen Sie Ihre Mischung in das Mehl und Pulver.

6. Erneut mischen, um eine homogene Paste zu erhalten.

7. Den Teig auf eine Dicke von 2,5 cm ausrollen.

8. Nehmen Sie Ihre Ausstechformen und legen Sie sie auf den Teig.

9. Üben Sie Druck aus, um es zu schneiden.

10. Ein Backblech mit einem Blatt Pergamentpapier auslegen.

11. Legen Sie Ihre Cookies darauf.

12. 20 Minuten in den Ofen stellen

Ein Rezept, das auf dem Blog Le Marché de Sophie gefunden wurde.

2. Vegetarische Kekse

vegetarischer Hundekeks

Hier ist ein großartiges, einfach zu machendes Rezept, mit dem Ihr Hündchen Gemüse essen kann, ohne dass er es merkt.

Zutaten

- 200 g glutenfreies Mehl oder Vollkornmehl

- 50 g Haferflocken

- 1/2 Teelöffel Backpulver

- 130 g geriebene Karotten

- 70 g Datteln oder 6 bis 7 Datteln

- 90 g Erdnussbutter (ohne Salz)

- 5 cl Wasser (+ 5 cl falls erforderlich)

Wie macht man

1. Den Backofen auf 200 ° C vorheizen.

2. Mehl und Backpulver in einer Schüssel mischen.

3. Haferflocken hinzufügen.

4. Mischen.

5. Gießen Sie die Datteln in einen anderen Behälter.

6. Fügen Sie die geriebenen Karotten hinzu.

7. Erdnussbutter hineingeben.

8. Mischen Sie diese 3 Zutaten zusammen.

9. Gießen Sie diese Mischung in den anderen Behälter.

10. Vorsichtig mischen, um eine homogene Paste zu erhalten.

11. Nimm ein Backblech.

12. Legen Sie ein Blatt Backpapier darauf.

13. Den Teig darauf verteilen.

14. Formen Sie die Kekse mit einem Messer oder Ausstechformen.

15. 15 Minuten backen, bis sie goldbraun sind.

Ein Rezept, das auf dem veganen Blog von Vie en ausgegraben wurde.

3. Thunfischplätzchen

Thunfischkeks für Hunde

Aber ja, Ihr Hund liebt auch Thunfisch! Sie werden mit diesem Rezept voller Proteine ​​sehen, die er lieben wird.

Zutaten

- 1 Dose Thunfisch

- 2 ganze Eier

- 1 Schüssel Vollkornmehl

- 2 Esslöffel Pflanzenöl

- 1 Glas Wasser

Wie macht man

1. Den Backofen auf 180 ° C vorheizen.

2. Gießen Sie das Mehl in einen Behälter.

3. Fügen Sie den Thunfisch hinzu.

4. Brechen Sie die Eier in den Behälter.

5. Pflanzenöl einfüllen.

6. Gießen Sie das Glas Wasser.

7. Alle Zutaten gut mischen. Wenn der Teig nicht glatt ist, fügen Sie etwas mehr Mehl oder Wasser hinzu.

8. Verteilen Sie Ihren Teig auf einem Backblech, um eine Dicke von 5 bis 8 mm zu erhalten.

9. Legen Sie das Backblech in den Ofen und backen Sie es 20 bis 25 Minuten lang.

10. Wenn der Teig einen goldenen Farbton annimmt, nehmen Sie das Backblech aus dem Ofen.

11. 10 min bei Raumtemperatur stehen lassen.

12. Portionen mit Ausstechformen ausschneiden.

Ein Rezept, das im Fanimo-Blog gefunden wurde.

4. Kürbisplätzchen

Kürbishundekuchen

Dein vierbeiniger Freund hat das Recht, auch Halloween zu feiern, oder? Er wird jedoch das ganze Jahr über von diesen Kürbiskeksen begeistert sein.

Zutaten

- 250 g Vollkornmehl

- 2 große Eier

- 250 g gefrorenes oder frisches Kürbispüree.

- 3 Esslöffel Erdnussbutter.

Wie macht man

1. Gießen Sie das Mehl in einen Behälter.

2. Knacken Sie die 2 Eier oben drauf.

3. Legen Sie das Kürbispüree.

4. Fügen Sie die Erdnussbutter hinzu.

5. Mischen Sie alles für 2 Minuten, um eine glatte und dicke Paste zu erhalten.

6. Den Teig ausrollen.

7. Schneiden Sie die Formen der Kekse mit Ausstechformen aus.

8. Legen Sie ein Blatt Backpapier auf ein Backblech.

9. Legen Sie die Kuchen darauf.

10. 20 bis 30 Minuten backen.

Ein Rezept, das im Primitif Addict-Blog gefunden wurde.

Ergebnis

Los geht's, Sie müssen Ihrem Hund keine Leckereien mehr kaufen :-)

Nie mehr Geld für nichts ausgeben!

Mit diesen hausgemachten Kuchen wird Ihr Hund eine tolle Zeit haben, ohne irgendwelche seltsamen Produkte zu essen.

Denken Sie daran, dass Hunde wie wir Süßigkeiten und Kuchen nicht übertreiben sollten.

Es ist schlecht für ihre Gesundheit und ihr Wohlbefinden. Diese kleinen Leckereien müssen daher außergewöhnlich bleiben.

Du bist dran...

Hast du diese Hundekuchenrezepte gemacht? Sagen Sie uns in den Kommentaren, ob es Ihrem Hund gefallen hat. Wir können es kaum erwarten, von Ihnen zu hören!

Magst du diesen Trick? Teile es mit deinen Freunden auf Facebook.

Auch zu entdecken:

Der erstaunliche Trick, um einen verlorenen Hund zu finden.

15 wichtige Tipps für alle, die einen Hund haben.

kürzliche Posts