Solidarität oder assoziative Werkstätten: Die neue Möglichkeit, Ihr Auto kostengünstig zu reparieren!

Angesichts der oft exorbitanten Preise, die von bestimmten Mechanikern verlangt werden, hat sich eine neue, viel wirtschaftlichere Art der Reparatur Ihres Autos herausgebildet.

Dies sind die Solidaritätsgaragen oder Vereinsgaragen.

Das Prinzip

Ihr Ziel: einen neuen Service anzubieten, um nicht Ihr gesamtes Gehalt für die Reparatur Ihres Autos auszugeben. Ich habe etwas über diese neue Art von gelernt partizipative Garage.

Das Prinzip ist einfach: Wir fahren mit unserem Auto in die Garage, setzen unser Problem den vor Ort anwesenden Mechanikern aus und machen uns auf den Weg zur Reparatur!

Die Fachleute sind da, um Ihnen zu helfen oder Sie in den Schritten zu führen, um keine schlechten Manipulationen vorzunehmen.

Reparieren Sie Ihr Auto alleine mit einer Solidaritätsgarage

Ein System, das für alle zugänglich ist

Alles steht zu unserer Verfügung um den größten Teil der Arbeit selbst ausführen zu können.

Es ist wichtig zu wissen, dass diese Praxis nicht nur für die meisten DIY-Enthusiasten unter uns gedacht ist!

Jeder kann viele Aufgaben ausführen, da wir von der fachmännischen Beratung eines Fachmanns profitieren, der uns bei Bedarf zur Seite steht.

Die meisten Vorgänge können ausgeführt werden: Entleeren, Wechseln des Luftfilters, Wechseln der Brems- und Scheibenbeläge oder sogar Wechseln der Kupplung.

Wo finde ich sie?

Weitere Informationen und Garagen in Ihrer Nähe finden Sie im Verzeichnis der Verbandsgaragen oder auf der entsprechenden Website.

Um noch ein bisschen weiter zu gehen, habe ich mich dazu entschlossen eine Simulation um zu sehen, ob es einen echten Preisunterschied zwischen der traditionellen Garage und diesen neuen partizipativen Garagen gibt.

Einsparungen gemacht

Die meisten Einsparungen, die dank dieses partizipativen Modus erzielt wurden, betreffen Arbeit, was heute sehr teuer geworden ist.

Abhängig von Ihrer Nutzung der Garagenleistungen und der aufgewendeten Zeit zahlen Sie ungefähr 6 bis 10 € pro Stunde.

Dieser sehr wichtige Unterschied erklärt sich auch aus der Tatsache, dass die Garage uns sowohl ihre Räumlichkeiten als auch ihre Werkzeuge und Mitarbeiter zur Verfügung stellt.

Darüber hinaus geben die Mechaniker täglich eine Reihe von Tipps und Ratschlägen, um Ihr Auto zu schonen.

Am Ende du Zahlen Sie einfach den Mitgliedsbeitrag an den Verein; Sie variieren je nach Garage, die Preisspanne liegt jedoch in der Regel zwischen 10 und 30 Euro.

Die Solidarität oder assoziative Garage ist daher a guter Weg, um zu sparen auf die Kosten für die Reparatur seines Autos, zusätzlich zu einem völlig unerwartete Erfahrung.

Du bist dran...

Sie haben die Solidaritätsgaragen getestet. Vielen Dank, dass Sie uns in den Kommentaren Feedback gegeben haben.

Magst du diesen Trick? Teile es mit deinen Freunden auf Facebook.

Auch zu entdecken:

Öko-Fahren: Ruhig fahren, um weniger Benzin zu verbrauchen.

20 technische Tipps für Ihr Auto.

kürzliche Posts