Die 10 Verwendungen von Brennnessel, die jeder kennen sollte.

Brennnessel wird von Gärtnern oft als Unkraut angesehen ...

Normalerweise ist es eine invasive Pflanze, die sticht.

In Wirklichkeit hat Brennnessel mehrere Vorteile für den Garten und die Küche.

Brennnessel schützt Ihren Garten, indem sie Blattläuse und ihre Raubtiere anzieht.

Es ist reich an Vitaminen und essentiellen Elementen und eine essbare Pflanze, die in vielen Rezepten verwendet werden kann.

Die 10 Verwendungen von Brennnessel, die jeder kennen sollte

In Frankreich ist die häufigste Brennnessel die große Brennnessel. Urtica dioica.

Es ist eine mehrjährige Pflanze, die reich an Eisen, Kalzium, Magnesium und Stickstoff ist - was sie für Pflanzen und Menschen unglaublich nahrhaft macht.

Ob Garten oder Küche, wir haben Sie aufgelistet die 10 überraschenden Verwendungen von Brennnessel. Aussehen :

(Aber vergessen Sie nicht, Ihre Gartenhandschuhe anzuziehen, bevor Sie sie pflücken!)

1. Brennnesselsuppe

Ein Topf Brennnesselsuppe auf einem Holzbrett mit einem Löffel

Nichts wie eine gute Brennnesselsuppe, die von all ihren Vorteilen profitiert. Einfacher geht es nicht!

Sie benötigen: 200 g frische Brennnesselspitzen, 450 g Kartoffeln (geschält und gewürfelt), 1 Liter Hühnerbrühe und etwas Crème Fraîche.

Dann kochen Sie die Kartoffeln, bis sie zart sind und dämpfen gleichzeitig die Brennnesselspitzen.

Die Kartoffeln abtropfen lassen, die Brennnesseln und die Brühe hinzufügen, zum Kochen bringen und alles mit einem Stabmixer mischen.

Alles was Sie tun müssen, ist zu würzen und 1 bis 2 Esslöffel Crème Fraîche vor dem Servieren hinzuzufügen. Mmm zu gut!

2. Vom Salat bis zur Brennnessel

Frische Brennnesseln in einer Glasschüssel

Magst du Baby-Spinat-Salate? Wissen Sie also, dass Sie sie durch köstliche Brennnesselspitzen ersetzen können.

In der Küche sind Brennnesseln eine perfekte Alternative zu den meisten Ihrer Spinatrezepte.

Um Brennnesseln zu genießen, kochen Sie sie am besten 5 Minuten lang.

Keine Sorge, sie stechen nicht, nachdem sie gekocht wurden!

Entdecken : Mein Frühlingsnessel Pesto Rezept, das Sie lieben werden!

3. Brennnesselblatt-Tee

Ein klarer Glasbecher mit Brennnesseltee

In Kräutertee hilft Brennnessel bei der Bekämpfung von Ekzemen, Asthma, Heuschnupfen und Muskelschmerzen.

Außerdem ist die Zubereitung super einfach!

Nur ein paar frische Brennnesselblätter in kochendem Wasser einweichen.

Um jede Spur von Bitterkeit zu vermeiden, entfernen Sie die Blätter, sobald das Wasser grün wird, und fügen Sie ein wenig Honig hinzu.

Du wirst sehen, es ist köstlich!

4. Brennnesseln sind ein Verbündeter der Schmetterlinge

Ein Schmetterling auf einer rosa Blume

Brennnessel ist einfach essentiell für die Artenvielfalt von Schmetterlingen.

In der Tat nährt und beherbergt Brennnessel viele Arten von Schmetterlingsraupen.

Dies ist der Fall beim marmorierten Schildpatt, der Brennnesselmotte und der berühmten Belle-Dame.

Ohne Brennnessel müssen Schmetterlingsraupen woanders gefüttert werden ... und es wird höchstwahrscheinlich eine Ihrer Lieblingspflanzen sein.

5. Brennnesselbier

Brennnesseln für hausgemachtes Bier

Die Liste der Zutaten für die Herstellung von Brennnesselbier ist sehr einfach.

Alles was Sie brauchen sind Brennnesselblätter, Zucker, Wasser, Hefe, eine Orange, eine Zitrone und Weinsäure.

Verwenden Sie dann dieses einfache Brennnesselbierrezept, um es zu Hause zu machen.

Du wirst sehen, es ist ein anderes Kronenbourg!

Entdecken : Die 6 Tugenden der Bierhefe für Ihre Gesundheit.

6. Um Ihren Brennnesseldünger herzustellen

Ein Mann, der in seinem Garten seine Brennnesselschlamm macht

Brennnesselmist ist reich an Stickstoff und bekannt für seine insektenabweisenden Eigenschaften. Er ist ein ausgezeichneter natürlicher Dünger für Ihren Garten.

Außerdem ist das Rezept für Brennnesselmist einfach zuzubereiten. Mähen Sie einfach 1 kg Brennnesseln, schneiden Sie die Brennnesseln in kleine Stücke und legen Sie sie in einen großen Behälter.

Dann mit einem Liter Wasser abdecken und 8 bis 15 Tage ziehen lassen. Dann jeden Tag die Mischung gut umrühren, bis keine Blasen mehr an der Oberfläche aufsteigen.

Los geht's, Ihr hausgemachter Brennnesselmist ist fertig! Um es im Garten zu verwenden, verdünnen Sie es in Wasser (ein Volumen Gülle für 10 Volumen Wasser).

Klicken Sie hier für das einfache Rezept.

7. Als Blattlausfalle

Eine Blattlausinvasion an der Unterseite der Blätter

Blattläuse ernähren sich von Pflanzensaft, der das Wachstum der Pflanzen in Ihrem Garten verlangsamt.

Blattläuse sind jedoch auch eine Nahrungsquelle für andere Arten von Insekten und Vögeln vorteilhaft für Ihren Garten.

Die Lösung ? Blattläuse lieben Brennnessel.

Lassen Sie die Brennnessel als "Opfer" -Pflanze wachsen, mit der Sie Ihre Pflanzen und Zierpflanzen schützen können.

Beachten Sie, dass Blattläuse auch das Wachstum von Brennnesseln verlangsamen können.

Entdecken : 12 Super effektive und natürliche Tipps, um sich schnell von Blattläusen zu verabschieden.

8. Marienkäfer anziehen

ein Marienkäfer auf Brennnesseln

Marienkäfer lieben auch Brennnesseln.

Es ist ihr Lieblingsplatz, um Eier zu legen.

Dann verwandeln sich die Marienkäfereier in Larven.

Und es sind diese Larven, die im Garten Insektenschädlinge jagen und sich von ihnen ernähren.

Diese Larven fressen gerne Blattläuse, weiße Fliegen (Weiße Fliegen) und Spinnmilben (Spinnmilben).

Entdecken : 9 Tiere, die Ihren Gemüsegarten vor Schädlingen schützen.

9. Um den Zustand des Bodens zu offenbaren

Ein Weidenkorb mit Brennnesseln

Brennnessel ist eine sogenannte Bioindikatorpflanze.

Es wächst nirgendwo und kann Ihnen viel über den Zustand des Bodens erzählen.

Brennnessel braucht zur Vermehrung einen Boden, der besonders reich an Phosphaten und Stickstoff ist.

Wenn Sie also reichlich Brennnesselbüschel sehen, wählen Sie diesen Standort für den Anbau von Pflanzen, die stickstoff- und mineralstoffreichen Boden benötigen.

Ziehen Sie am Ende der Saison in Betracht, regelmäßig zu hacken, um die Ausdehnung von Brennnessel-Rhizomen zu vermeiden, da es schwierig ist, diese zu entfernen, sobald sie sich etabliert haben.

10. Als Kompostaktivator

Eine Frau, die Brennnesseln auf einen Komposthaufen legt.

Frisch und gehackt oder in Gülle wirkt die Brennnessel als ausgezeichneter Kompostaktivator.

In der Tat stimuliert es dank seiner Proteine ​​den Abbau von Organismen.

Um optimale Ergebnisse zu erzielen, muss die Brennnessel sowohl mit trockenem als auch mit feuchtem Material in den Komposthaufen eingearbeitet werden, da sie sonst klebrig werden kann.

Fügen Sie Ihrem Komposthaufen ebenfalls keine Brennnesselwurzeln hinzu - es sei denn, die Temperatur ist sehr hoch.

Entdecken : So düngen Sie den Boden in Ihrem Gemüsegarten, ohne Kompost herzustellen.

Du bist dran...

Die 10 Verwendungen von Brennnessel, die jeder kennen sollte

Kennen Sie andere Verwendungszwecke für Brennnessel? Teile sie in den Kommentaren mit unserer Community. Wir können es kaum erwarten, von Ihnen zu hören!

Magst du diesen Trick? Teile es mit deinen Freunden auf Facebook.

Auch zu entdecken:

Die 6 Vorteile der Brennnessel für Ihren Körper.

Brennnesselstich: Das schnelle Mittel gegen Juckreiz.

kürzliche Posts