Zahnfleischprobleme? 8 Hausmittel, um sie natürlich zu behandeln.

Viele Erwachsene leiden mindestens einmal in ihrem Leben an einer Zahnfleischerkrankung wie Gingivitis.

Von den diagnostizierten Patienten suchen nur 6% eine Behandlung. Somit besteht für den Rest der Bevölkerung die Gefahr, dass sich ihre Zahnfleischprobleme verschlimmern.

Und es ist auch gut möglich, dass Sie nicht einmal wissen, dass Sie von dieser Art von Problem betroffen sind.

Glücklicherweise gibt es hier 8 Hausmittel, um Zahnfleischprobleme auf natürliche Weise zu heilen:

8 natürliche und wirksame Heilmittel gegen Zahnfleischprobleme

1. Backpulver

Mischen Sie Backpulver mit genügend Wasser, um eine Paste zu erstellen. Tragen Sie diese Paste auf Ihre sauberen Finger auf.

Dann reiben Sie Ihr Zahnfleisch sanft mit Ihren Fingern.

2. Aloe Vera

Aloe Vera ist sehr wirksam gegen geschwollenes und blutendes Zahnfleisch.

Reiben Sie einfach Aloe Vera Gel auf das Zahnfleisch und lassen Sie es einwirken. Wiederholen Sie den Vorgang, bis das Problem behoben ist.

Entdecken : 5 Tugenden von Aloe Vera für einen gesunden Körper.

3. Zitronensaft

Die entzündungshemmenden Eigenschaften von Zitronensaft sind sehr wirksam bei der Behandlung von Zahnfleischinfektionen.

Darüber hinaus enthalten Zitronen Vitamin C, das Ihrem Zahnfleisch die Kraft gibt, Krankheiten zu bekämpfen.

Drücken Sie den Saft aus einer Zitrone und fügen Sie ein wenig Salz hinzu. Mischen, bis eine Paste entsteht.

Tragen Sie diese Paste auf Ihre Zähne auf und lassen Sie sie einige Minuten einwirken. Dann mit Wasser gurgeln, um abzuspülen.

4. Ätherisches Teebaumöl

Das ätherische Öl des Teebaums ist ein wirksames und natürliches Antiseptikum.

Reiben Sie etwas Teebaumöl auf das Zahnfleisch, um Zahnfleischentzündungen zu stoppen und Symptome zu lindern.

Sie können auch Zahnpasta verwenden, die Teebaumöl enthält, um Bakterien beim Putzen zu bekämpfen.

Entdecken : Teebaum ätherisches Öl: 14 Verwendet zu wissen.

5. Nelkenöl

Nelkenöl ist eine sehr bekannte Zutat zur natürlichen Behandlung von Zahnfleischbluten.

Einige Zahnärzte empfehlen, das Öl direkt auf das betroffene Zahnfleisch zu reiben.

Aber Vorsicht, am Anfang kann es zu einem brennenden Gefühl kommen. Das Brennen sollte zum Glück nicht zu lange anhalten.

6. Senföl

Senföl wird häufig zum Kochen verwendet. Es ist bekannt für seine gesundheitlichen Vorteile. Es ist reich an Vitaminen und hat antioxidative Eigenschaften.

Nehmen Sie einen halben Teelöffel reines Senföl in Ihre Handfläche. Reiben Sie mit Ihrem sauberen Finger das Öl mit kreisenden Bewegungen über das Zahnfleisch. Spülen Sie es mit lauwarmem Wasser ab.

Dies erhöht die Durchblutung, stimuliert das Zahnfleisch und lindert die Schmerzen. Verwenden Sie diese Anwendung täglich für ein stärkeres Zahnfleisch.

7. Kurkuma

Kurkuma ist eine Zutat, die in jedem Haus gefunden wird. Seine Fähigkeit, Entzündungen zu reduzieren und Infektionen zu bekämpfen, ist bekannt.

Nehmen Sie einen Teelöffel Kurkumapulver und mischen Sie es mit Honig, um eine glatte und dicke Paste zu bilden. Tragen Sie es vorsichtig auf das gesamte Zahnfleisch und die Zähne auf. 3 min einwirken lassen.

Mit sauberem Wasser abspülen. Das Zahnfleisch wird beruhigt und weniger zerbrechlich. Tun Sie dies jeden Abend vor dem Schlafengehen.

Entdecken : 3 therapeutische Tugenden von Kurkuma.

8. Kokosöl

Kokosöl ist ein starkes antimikrobielles Mittel mit entzündungshemmenden Eigenschaften. Es wird natürlich Ihr Zahnfleisch bei Gingivitis beruhigen.

Fraktioniertes Kokosöl ist eine wirksame Behandlung zur Behandlung von zerbrechlichem Zahnfleisch.

Geben Sie etwas Kokosöl auf Ihre sauberen Finger und reiben Sie sanft über Ihr Zahnfleisch. Wenden Sie diese Behandlung täglich an.

Magst du diesen Trick? Teile es mit deinen Freunden auf Facebook.

Auch zu entdecken:

Der überraschende Tipp, um Ihre Zähne leicht zu entkalken.

Die 8 wirksamen Mittel gegen Zahnschmerzen.

kürzliche Posts