6 Tipps, um nie wieder schlechten Atem zu haben.

Mundgeruch kann sehr peinlich sein.

Es gibt jedoch mehrere Lösungen, um die Verlegenheit dieses unangenehmen Geruchs zu vermeiden.

Um Mundgeruch zu bekämpfen, brauchen Sie nur ein wenig mehr Wissen und ein paar grundlegende Hygienemaßnahmen.

In diesem Artikel lernen Sie zunächst die Ursachen von Mundgeruch kennen - denn Sie müssen den Feind kennen, um ihn besser bekämpfen zu können.

Dann die 6 effektivsten Tipps, um nie wieder schlechten Atem zu haben:

Tipps für Mundgeruch

Ursachen für Mundgeruch

1. Mundtrockenheit

Es ist die häufigste Ursache für Mundgeruch.

Verschiedene Faktoren können dazu führen, dass Ihr Mund austrocknet:

- Natürlich nicht genug Wasser trinken,

- eine Nacht Schlaf (8 Stunden ohne Wasser),

- und lange Reisen (da der Körper die Speichelproduktion verlangsamt).

Die Trockenheit des Mundes erzeugt jedoch tote Zellen.

Diese toten Zellen werden dann von den Bakterien in Ihrem Mund abgebaut - genau dieser Prozess erzeugt den Geruch, der als Mundgeruch bekannt ist.

2. Die Sprache

Der Abbau abgestorbener Zellen wirkt hauptsächlich auf die Zunge.

Es kann aber auch andere Teile Ihres Mundes betreffen - wie zum Beispiel Lebensmittel, die zwischen Ihren Zähnen stecken.

3. Zähne

Wenn Sie Ihre Zähne nicht richtig putzen, bilden sich Bakterien.

Daher erzeugt es auch einen schlechten Geruch.

4. Essen

Eine weitere häufige Ursache für Mundgeruch ist Ihre Ernährung.

Das klassische Beispiel ist, wenn wir Zwiebeln oder Knoblauch essen (übrigens beim Rauchen von Zigaretten).

Aber wussten Sie, dass Crash-Diäten und Fasten auch Mundgeruch verursachen können?

Dies liegt daran, dass Ihr Körper bei einer Crash-Diät auf Fettreserven zurückgreifen muss.

Dieser Prozess erzeugt Ketone (eine organische Verbindung). Ketone haben jedoch einen starken und unangenehmen Geruch.

5. Krankheiten

Es gibt auch einige Erkrankungen, die Mundgeruch verursachen können:

- Xerostomie (ein Zustand des trockenen Mundes, der durch Drogen oder das Atmen durch den Mund verursacht wird),

- Nasen- und Mundinfektionen,

- Erkrankungen der Leber und Nieren,

- Diabetes usw.

Wenn Sie unter einer dieser Bedingungen leiden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt.

Die meisten Lösungen, die wir in diesem Artikel anbieten, beseitigen jedoch Ihren Mundgeruch.

Woher wissen, ob Sie schlechten Atem haben?

Verwenden Sie einen Löffel, um herauszufinden, ob Sie schlechten Atem haben

Dies ist wichtig: Bevor Sie gegen Mundgeruch kämpfen, müssen Sie zuerst wissen, ob Sie wirklich Mundgeruch haben!

Wie bereits erläutert, hängt Mundgeruch direkt mit Ihrer Zunge zusammen, weshalb dies als erstes überprüft werden muss.

Es ist nicht kompliziert - alles was es braucht ist ein Löffel, eine Minute und Ihr Geruchssinn.

Wie macht man

1. Kratzen Sie den Zungenrücken mit einem Teelöffel ab.

2. Lassen Sie den Löffel einige Minuten ruhen, bis er trocken ist.

3. Jetzt rieche den Löffel - es ist der Geruch deines Atems!

Es gibt eine andere Technik - das Bedecken von Mund und Nase mit der Hand und das Atmen. Dies ist jedoch NICHT effektiv.

Lieber den Handrücken lecken. Sobald die Oberfläche trocken ist, riechen Sie daran.

Es gibt andere Möglichkeiten, den Zungenrücken zu fühlen (Wattestäbchen, Zahnseide usw.).

Die Idee ist zu verstehen, dass Sie an der Quelle Ihren Atem überprüfen müssen.

Optisch ist es ein gutes Zeichen, wenn Ihre Zunge rosa und glänzend ist.

Aber wenn es weiß hervorsteht und schuppig ist, ist das ein ziemlich schlechtes Zeichen.

6 Tipps, um NIE wieder schlechten Atem zu haben

Der Zungenschaber ist die beste Lösung gegen Mundgeruch

Nachdem Sie die Ursachen für Mundgeruch verstanden haben, finden Sie hier die Lösungen, um diesen zu bekämpfen.

Leider gibt es keine langfristigen schnellen Lösungen, um Mundgeruch zu beenden.

Das liegt daran, dass der Kampf gegen Mundgeruch einer ausgewogenen Ernährung ähnelt - eine gute Angewohnheit, an der Sie jeden Tag arbeiten müssen.

Da es mehrere Ursachen für Mundgeruch gibt, sind alle diese Lösungen vorübergehend und müssen regelmäßig wiederholt werden.

Das heißt, wenn Sie diese einfachen Schritte regelmäßig üben, wird verhindert, dass sich Mundgeruch in Ihrem Mund entwickelt!

1. Trinken Sie häufig Wasser

Ein trockener Mund fördert die Ansammlung von Bakterien, die Mundgeruch erzeugen.

Die naheliegende Lösung besteht darin, häufig Wasser zu trinken.

Wenn Ihr Mund gut hydratisiert ist und genügend Speichel produziert, verringern Sie das Risiko von Mundgeruch erheblich.

2. Verwenden Sie einen Zungenschaber

Dies ist wahrscheinlich der effektivste Weg, um Mundgeruch zu bekämpfen.

Ein Zungenschaber ist ein Werkzeug, mit dem Sie Ihre Zunge kratzen können.

Diese einfache Geste entfernt den feinen Bakterienfilm, der sich auf Ihrer Zunge ansammelt - besonders nach dem Schlafen und Essen.

Dies reduziert die Konzentration von Schwefelverbindungen, die Mundgeruch erzeugen, erheblich.

Verwenden Sie für beste Ergebnisse nach jeder Mahlzeit Ihren Zungenschaber.

Um jetzt einen zu kaufen, empfehlen wir dieses Modell eines Zungenschabers.

3. Nehmen Sie Mundwasser

Für viele Menschen ist das Zähneputzen und der Zungenschaber nicht mit einem Berufsleben vereinbar (es ist nicht einfach, sich im Büro die Zunge zu kratzen!).

Aber es gibt eine wirksame Alternative: Mundwasser.

Spülen und Gurgeln töten Bakterien wirksamer ab als Kaugummi oder Minzpastillen.

Es ist jedoch weniger effektiv und gründlich zu reinigen als ein Zungenschaber.

Befolgen Sie zur Dosierung die Anweisungen in der Packungsbeilage.

Für ein optimales Ergebnis spülen Sie Ihren Mund 30 Sekunden lang aus.

Essen oder rauchen Sie auch nicht innerhalb von 30 Minuten nach dem Mundwasser. Warum ? Weil Lebensmittel und Rauch Fluorid verdünnen und aus den Mundwässern entfernen.

Klicken Sie hier, um unser Rezept für ein hausgemachtes Mundwasser zu entdecken.

Um es jetzt zu kaufen, empfehlen wir dieses Bio-Mundwasser.

4. Zahnseide regelmäßig

Bakterien zersetzen die Nahrung, die zwischen Ihren Zähnen steckt.

Dieser natürliche Prozess stößt einen unangenehmen Geruch aus.

Aber nur regelmäßige Zahnseide kann Ihnen helfen, diese Lebensmittel loszuwerden.

Obwohl die Zunge die häufigste Ursache für Mundgeruch ist, ist auch eine regelmäßige Zahnseide erforderlich, um Mundgeruch zu bekämpfen.

Verwenden Sie daher Zahnseide! Hier sind einige Tipps für Zahnseide:

- Verwenden Sie nach jedem Zähneputzen Zahnseide.

- Zahnseide vor dem Schlafengehen (dies ist normalerweise effektiver als morgens).

Um es jetzt zu kaufen, empfehlen wir diese Zahnseide.

5. Erfrischen Sie Ihren Atem mit Minzpastillen

Um ihren Atem zu erfrischen, greifen viele Menschen auf Lutschtabletten und Pfefferminzbonbons zurück.

Beachten Sie jedoch, dass diese Lösung nur vorübergehend ist. In der Tat ist es viel weniger effektiv und langlebig als Zungenschaber und Mundwässer.

Das heißt, wenn Sie Minzpastillen verwenden, versuchen Sie stattdessen die frischen Minzstreifen für Mundgeruch.

Frische Minzstreifen sind wirksamer als Pastillen, da sie sich schneller auflösen.

Dadurch wird die Exposition Ihrer Zähne gegenüber Zucker minimiert - und das Risiko von Karies verringert.

Um es jetzt zu kaufen, empfehlen wir diese Streifen frischer Minze.

6. Essen Sie Lebensmittel, die Mundgeruch bekämpfen

Es gibt verschiedene Lebensmittel, die gegen Mundgeruch kämpfen:

- Das grüner Tee hat starke antibakterielle Eigenschaften, die schlechte Gerüche aus dem Mund beseitigen.

- Das Zimt enthält ätherische Öle, die die meisten Bakterien im Mund abtöten. Fügen Sie Ihrem Toast oder Haferflocken zum Frühstück etwas frischen Zimt hinzu oder versuchen Sie, Ihrem Tee eine Zimtstange hinzuzufügen.

- Das knuspriges Obst und Gemüse (Äpfel, Sellerie usw.) wirken sich doppelt positiv auf Mundgeruch aus. Warum ? Da das Kauen dieser Lebensmittel mehr Speichel produziert und ihre feste Textur die Reinigung von Bakterien erleichtert.

- Das Melone, das Orangen und der Beeren (Erdbeeren, Himbeeren usw.) sind ebenfalls vorteilhaft.

- Das Anissamen, von Kardamom, von Fenchel und Dill sind Samen, die vorübergehend gegen Mundgeruch kämpfen.

- Das Nelken haben auch antibakterielle Eigenschaften. Kauen Sie einfach eine einzelne Nelke.

- Das Petersilie - Deshalb bieten Restaurants es als Beilage an!

Wenn Sie außerdem Lebensmittel gegessen haben, die Mundgeruch verursachen, sollten Sie wissen, dass Sie deren Wirkung durch den Verzehr anderer Lebensmittel neutralisieren können.

Wussten Sie zum Beispiel, dass trinke ein Glas Milch neutralisierte Mundgeruch aus Knoblauch ?

Wenn Sie ein Weinliebhaber sind, essen Sie knusprige Früchte wie zum Beispiel Äpfel.

Sie können auch einen Zitronenschnitz auf Ihre Zähne reiben und etwas Wasser trinken.

Jetzt wissen Sie, wie man gut aus dem Mund riecht und nicht aus dem Mund stinkt!

Du bist dran...

Kennen Sie weitere Tipps zur Bekämpfung von Mundgeruch? Teile sie uns in den Kommentaren mit. Wir können es kaum erwarten, von Ihnen zu hören!

Magst du diesen Trick? Teile es mit deinen Freunden auf Facebook.

Auch zu entdecken:

19 großartige Tipps, um sauber zu bleiben und NIEMALS schlecht zu riechen.

12 Natürliche Lebensmittel gegen Mundgeruch, von denen Sie nichts wissen.

k├╝rzliche Posts