4 hausgemachte Fallen, um Fliegen loszuwerden.

Fliegen: nichts Schlimmeres, um Ihren Frieden zu Hause zu stören!

Fliegen eignen sich besonders gut, um in feuchten Bereichen Ihres Hauses zu gedeihen: Mülleimer, Waschbecken und Lebensmittel.

Glücklicherweise gibt es einfache, umweltfreundliche und wirtschaftliche Lösungen, um dieses Problem zu lösen.

Wie fängt man Fliegen?

Hier sind 4 hausgemachte Fallen, um Fliegen zu Hause dauerhaft loszuwerden:

1. Die Essigfalle

Sie können Fliegen mit einem Glas, Apfelessig und einem einfachen Blatt Papier fangen!

Invasion von Fliegen zu Hause? Keine Panik, hier ist eine einfache hausgemachte natürliche Apfelessigfalle.

Fliegen können dem Geruch der Gärung nicht widerstehen.

Dieser Essig ist jedoch ein Produkt aus fermentierten Äpfeln. Daher können Fliegen nicht widerstehen.

Diese Falle ist noch effektiver, wenn Sie den Essig vorher ein wenig erhitzen. Warum ? Weil die Hitze das Aroma von Essig abgibt.

Ausrüstung

Um diese Falle zu stellen, benötigen Sie:

- 1 Glas (oder ähnlicher Behälter)

- 1 Stück Papier in einen Trichter gerollt

- Apfelessig (ca. 12 cl)

- 1 oder 2 Tropfen Spülmittel

- 1 Stück reife oder überreife Frucht (optional)

Die Vorbereitung

1. Erhitzen Sie den Apfelessig und gießen Sie ihn in das Glas (es muss genug Essig vorhanden sein, damit eine Fliege darin ertrinken kann).

2. Dann 1 bis 2 Tropfen Spülmittel hinzufügen.

Dieser Schritt ist wichtig! In der Tat verringert die Spülflüssigkeit die Oberflächenspannung des Essigs.

Wenn Sie keine Spülmittel verwenden, können die Fliegen auf dem Essig landen und wegfliegen!

3. Rollen Sie dann ein Stück Papier in eine Trichterform (siehe Foto).

4. Zum Schluss setzen Sie Ihren Trichter in das Glas ein. Lassen Sie am Boden des Trichters ein kleines Loch, damit die Fliegen eindringen können.

Vom Geruch des Essigs angezogen, werden die Fliegen in das Glas eindringen, aber sie werden nicht herauskommen können und ertrinken.

Um die Falle noch effektiver zu machen, fügen Sie ein Stück Obst als Köder hinzu. Mit der Zeit wird es zusammenbrechen und die Falle noch attraktiver machen.

Wenn die Fliegen im Glas gefangen sind, aber nicht ertrinken, können Sie das Glas 20 Minuten lang in den Gefrierschrank stellen.

Noch etwas: Theoretisch können Sie die Mischung aus dieser Falle wiederverwenden. Aber in der Praxis werden Sie es wahrscheinlich vorziehen, es ziemlich häufig zu ändern.

Diese Falle ist zwar effektiv, aber der Anblick der ertrunkenen Fliegen ist nicht sehr angenehm.

2. Die Fruchtfalle

Wie fange ich Fliegen mit einem Glas und Stretchwickel?

Wie macht man eine Fliegenfalle? Fliegen lieben Obst. Also nichts besseres als eine Frucht, um sie zu fangen!

Ausrüstung

Um diese Falle zu stellen, benötigen Sie:

- 1 Glas

- Dehnfolie

- 1 Zahnstocher

- reife Früchte (auch überreif)

- Seifenwasser

Die Vorbereitung

1. Stellen Sie mehrere Stücke reifer Früchte auf den Boden des Glases.

2. Schließen Sie dann das Glas mit Stretchfolie.

Wenn Sie Probleme haben, es zu halten, verwenden Sie ein Gummiband - es ist einfacher und funktioniert gut.

3. Stanzen Sie dann mit dem Zahnstocher ein paar Löcher in den Stretchfilm.

4. Wählen Sie schließlich einen strategischen Ort, um das Glas zu platzieren.

Ein kleiner Rat: Es ist besser, mehrere Gläser zuzubereiten.

Stellen Sie Gläser dort auf, wo Fliegen in Ihr Haus eindringen (z. B. draußen, nicht weit von der Haustür entfernt).

Stellen Sie dann weitere Gläser dort auf, wo sich die Fliegen zu versammeln scheinen.

Die Fliegen können durch die kleinen Löcher in diese Falle eindringen, aber sie können nicht mehr heraus.

Sobald sich genügend Fliegen im Glas befinden, tauchen Sie es 10 Minuten lang in einen Behälter mit heißem Seifenwasser.

Zum Schluss spülen Sie das Glas aus und bereiten eine weitere Falle vor.

Ein weiterer Vorteil dieser natürlichen Fliegenfalle ist, dass sie ein guter Weg ist, um Früchte zu entfernen, die versehentlich verrottet wurden.

3. Die Rotweinfalle

Hausgemachte Fliegenfalle mit Wein

Eine betrunkene Fliege? Es mag seltsam klingen.

Aber genau wie Menschen betrinken sich auch Fliegen, wenn sie Alkohol trinken.

Fragen Sie sich, wie Sie Fliegen anziehen können? Beachten Sie, dass Fliegen besonders von Rotwein angezogen werden.

Wenn noch eine kleine Menge in Ihrer Flasche ist, sammeln sich dort schnell Fliegen.

Danach werden sie wahrscheinlich im Wein ertrinken.

Andernfalls können Sie die Techniken der vorherigen Fallen verwenden: Stellen Sie die Flasche entweder in den Gefrierschrank oder tauchen Sie sie in Seifenwasser.

Ausrüstung

Diese Falle benötigt wenig Material: Alles, was Sie brauchen, ist ein Boden einer Flasche Rotwein.

Sie können Rotwein auch durch Rotweinessig oder Balsamico-Essig ersetzen.

Die Vorbereitung

Stellen Sie einfach die offene Flasche mit dem Boden des Rotweins dort hin, wo die Fliegen sind.

Die Fliegen sammeln sich natürlich in der Flasche.

Dann ist es in vollem Rauschzustand, dass sie am Boden der Flasche ertrinken!

Eine andere Methode besteht darin, den Wein in einen Behälter zu geben. Decken Sie dann das Glas mit Stretchfolie ab und stanzen Sie Löcher.

4. Die Falle unserer Großmütter

Gibt es Omas Tipps gegen Fliegen?

Hier ist ein Rezept, das aus einem Almanach aus dem Jahr 1850 stammt.

Es ist nicht bekannt, wer es erfunden hat - aber unter dem Strich ist es besonders effektiv! Aus diesem Grund haben unsere Großmütter es benutzt.

Ausrüstung

- 50 cl Milch

- 100 g Rohrzucker (brauner Zucker)

- 50 g gemahlener schwarzer Pfeffer

Die Vorbereitung

1. Gießen Sie Milch, Rohrzucker und gemahlenen Pfeffer in einen Topf.

2. 10 min köcheln lassen.

3. Gießen Sie diese Mischung in tiefe Teller.

4. Verteilen Sie die Teller in Ihrer Unterkunft.

Fliegen lieben das Rezept dieser Großmutter. Sie fühlen sich von dieser Mischung angezogen und ertrinken schnell darin.

Wenn es den Fliegen gelingt, sich von der Oberfläche zu lösen, geben Sie 1 bis 2 Tropfen Spülmittel in die Mischung.

Bonus: Zitronengras-Fliegenspray

Gibt es natürliche Fliegenschutzmittel?

Hier ist ein Trick, der keine Fliegen tötet, aber Ihnen hilft, sie abzuwehren: ätherisches Zitronengrasöl.

Darüber hinaus stößt diese Formel mehrere andere Insektenarten ab.

Ausrüstung

- 10 Tropfen ätherisches Zitronengrasöl,

- eine saubere Sprühflasche

- 6 cl heißes Wasser.

Die Vorbereitung

1. Das ätherische Öl aus Wasser und Zitronengras in die Sprühflasche geben.

2. Dann schütteln Sie die Flasche kräftig.

3. Tragen Sie diese Lösung schließlich auf die Kanten Ihrer Fenster, Türen oder direkt auf Fliegen auf.

Es wird Fliegen abwehren und der Geruch ist angenehm und erfrischend.

Das ätherische Zitronengrasöl ist in Bioläden leicht zu finden.

Um es jetzt zu kaufen, empfehlen wir dieses Bio-Zitronengrasöl.

Wie Sie sehen können, ist es einfach und wirtschaftlich, Ihre eigenen Fallen vorzubereiten.

Es ist wahr, dass es nicht sehr einladend ist, einige dieser Fallen reinigen zu müssen.

Aber diese hausgemachten Fallen sind viel natürlicher als Fliegenbomben, die schädliche Chemikalien enthalten.

3 Tipps, um keine Fliegen mehr anzulocken

Hier sind 3 Tipps, die Sie tun können, um keine Fliegen (auch Fruchtfliegen genannt) mehr zu sich nach Hause zu locken:

1. Wussten Sie, dass Fliegen in Pfeifen brüten?

Um dieses Problem zu lösen, muss es an der Quelle angegriffen werden.

Gießen Sie täglich eine Mischung aus weißem Essig und heißem Wasser in Ihr Waschbecken.

Halten Sie außerdem den Bereich um Ihr Waschbecken so trocken wie möglich.

2. Halten Sie alle Ihre Lebensmittel von Fliegen fern (Fliegen fühlen sich besonders von Obst angezogen).

3. Wählen Sie Mülleimer mit Deckel, damit der Geruch sie nicht anzieht.

Du bist dran...

Kennen Sie weitere Tipps, um Fliegen loszuwerden? Teile sie uns in den Kommentaren mit. Wir können es kaum erwarten, von Ihnen zu hören!

Magst du diesen Trick? Teile es mit deinen Freunden auf Facebook.

Auch zu entdecken:

6 effektive Tipps zur Fliegenbekämpfung.

Unsere natürlichen und wirksamen Tipps zur Vermeidung von Mücken.

k├╝rzliche Posts