So überprüfen Sie den Ölstand in Ihrem Auto in 1 Minute.

Das Öl wird verwendet, um alle beweglichen Teile des Motors zu schmieren.

Seien Sie vorsichtig, denn das Fahren mit zu wenig Öl kann schwerwiegende Folgen haben ...

Ausfall, Verschleiß und sogar Bruch des Motors.

Aber wie überprüfen Sie den Ölstand im Motor Ihres Autos? Seien Sie versichert, es ist so einfach wie Kuchen!

Um Ihnen zu helfen, haben wir diesen Leitfaden für Sie vorbereitet Überprüfen Sie einfach den Ölstand Ihres Autos in 1 Minute. Aussehen :

Einfache Anleitung, um zu wissen, wie Sie den Motorölstand Ihres Autos überprüfen können.

Klicken Sie hier, um diese Anleitung einfach als PDF auszudrucken.

Was du brauchst

- Ein alter Lappen

- eine perfekt ebene Oberfläche

- Der Motor Ihres Autos muss kalt sein

Wie macht man

1. Überprüfen Sie den Ölstand morgens auf ebenem Boden bei kaltem Motor. Dies liegt daran, dass nach dem Abkühlen des Motors das Öl zurück zum Vorratsbehälter fließt, wodurch die Anzeige viel präziser wird. Überprüfe nicht noch nie das Niveau eines heißen Motors, da Sie Gefahr laufen, sich zu verbrennen!

2. Öffnen Sie die Haube und suchen Sie den Ölmessstab. Es ist eine Metallstange, die in den Öltank geht. Es ist leicht zu erkennen, weil es immer gelb ist! Bereiten Sie einen Lappen vor und entfernen Sie den Ölmessstab aus dem Vorratsbehälter.

Die Markierungen MIN und MAX zeigen den Ölstand Ihres Motors an.

3. Reinigen Sie den Ölmessstab mit dem Lappen und suchen Sie die beiden Markierungen auf der Stange (wie auf dem Foto oben):

- eine "MIN" Markierung für den Mindestölstand und

- eine "MAX" -Markierung für den maximalen Ölstand.

4. Setzen Sie den sauberen, nicht verschütteten Ölmessstab wieder in den Öltank Ihres Motors ein, um den Füllstand zu überprüfen.

5. Entfernen Sie den Ölmessstab wieder und prüfen Sie den Ölstand. Der Pegel muss zwischen den Grenzwerten MIN und MAX liegen. Wenn der Ölstand nahe oder unter der MIN-Marke liegt, Es ist Zeit für einen Ölwechsel!

6. Setzen Sie den Ölmessstab wieder in den Tank, schrauben Sie ihn wieder auf (falls erforderlich) und schließen Sie die Motorhaube.

Los geht's, du bist bereit für die Straße!

Zusätzliche Beratung

- Wann sollten Sie den Ölstand in Ihrem Auto überprüfen? Es ist ratsam, dies alle 2000 km oder vor einer langen Reise zu überprüfen.

- Denken Sie bei der Überprüfung des Ölstands daran Stellen Sie das Messgerät horizontal auf. Denn wenn Sie den Füllstand nach oben neigen, kann das Öl auf die Stange gelangen, wodurch der Füllstand möglicherweise "verzerrt" wird und Sie glauben, dass Sie zu viel Öl haben.

- Überprüfen Sie regelmäßig die Lichter auf Ihrem Armaturenbrett, auf denen sich eine Ölstandsanzeige befindet:

Eine gelbe Motorölstandswarnleuchte vor der Instrumententafel.

- Wenn die Ölstandsanzeige orange istDies ist ein Zeichen dafür, dass Ihr Motor zu wenig Öl hat. Wiederholen Sie das Level so schnell wie möglich.

- Wenn die Ölstandsanzeige rot ist,sofortiger Stopp! Dies bedeutet einen Mangel oder Verlust des Motoröldrucks, der sehr schnell (innerhalb von Minuten) zu Motorschäden oder -zerstörung führen kann.

- Wenn Sie keinen solchen Trichter haben, um Ihrem Motor Öl nachzufüllen, verwenden Sie einen einfachen Schraubendreher, wie in diesem Tipp erläutert.

- Offensichtlich funktioniert dieser Trick bei allen Automodellen und Automarken: Volkswagen (Polo, Golf ...), Citroën (C3), Peugeot (308, 207 ...), Volvo, Mercedes ...

Du bist dran…

Haben Sie diese Anleitung ausprobiert, um den Ölstand selbst zu überprüfen? Sagen Sie uns in den Kommentaren, ob es für Sie funktioniert hat. Wir können es kaum erwarten, von Ihnen zu hören!

Magst du diesen Trick? Teile es mit deinen Freunden auf Facebook.

Auch zu entdecken:

20 technische Tipps für Ihr Auto.

Endlich ein Tipp zum Entfernen von Ölflecken vom Garagenboden.

kürzliche Posts