17 Effektive Tipps für weniger Benzin.

Möchten Sie weniger Benzin im Auto verbrauchen und Geld sparen?

Jeder ist bestrebt, seinen Kraftstoffverbrauch zu senken. Es ist wichtig, in den Urlaub zu fahren!

Ja, aber wie können Sie weniger Benzin verbrauchen?

Hier sind 17 Tipps, um sofort 20% Benzin zu sparen:

Hör auf, zu viel Geld für Benzin auszugeben!

1. Vermeiden Sie Drosselung

Der Trick besteht darin, ruhig und ruhig zu fahren.

Das heißt, indem Sie vermeiden, das Gaspedal zu betätigen oder zu bremsen.

Beschleunigen Sie langsam, wenn das Licht grün wird. Und bremsen Sie allmählich, wenn es rot wird.

Durch dieses Verhalten können Sie je nach Automodell bis zu 20% Kraftstoff sparen.

Vermeiden Sie es auch, immer andere Autos überholen zu wollen.

Ziel ist es, a konstante Geschwindigkeit weniger Benzin verbrauchen.

Klicken Sie hier, um den Tipp zu sehen.

2. Vermeiden Sie es, in den Türmen zu hoch zu klettern

Schalten Sie sofort in den hohen Gang 2.000 U / min (Dieselmotor) oder von 2.500 U / min (Benzinmotor).

Ziel ist es zu vermeiden, zwischen 3000 und 3500 Umdrehungen zu bleiben, da der Motor viel mehr verbraucht.

Um die Anzahl der Umdrehungen pro Minute zu ermitteln, sehen Sie sich den Drehzahlmesser auf Ihrem Armaturenbrett an.

Es zeigt die Motordrehzahl an. Je weniger Sie in die Türme klettern, desto weniger Benzin oder Diesel verbrauchen Sie.

Klicken Sie hier, um den Tipp zu sehen.

3. Verkehr antizipieren

Schauen Sie weit nach vorne, um den Verkehr zu antizipieren. Besonders in der Stadt.

Warum ? Weil es der beste Weg istErwarten Sie eine Ampel, die rot wird oder ein Fußgängerüberweg.

Dies verhindert unnötiges Beschleunigen und Bremsen.

Infolgedessen verbrauchen Sie weniger Benzin, weil Ihre Geschwindigkeit stabiler ist.

Klicken Sie hier, um den Tipp zu sehen.

4. Den Motor im Stillstand abstellen

Die Regel ist einfach: Wenn Sie a länger als 1 Minute anhaltenSchalten Sie die Zündung aus.

Lassen Sie den Motor nicht unnötig laufen.

Um einen Anruf zu tätigen, konsultieren Sie eine Karte, wechseln Sie die Passagiere oder schalten Sie den Motor aus, wenn Sie im Stau stecken.

Im Gegensatz zu alten Autos sind neue Motoren viel effizienter und halten vorzeitigen Stopps sehr gut stand.

Und wenn Sie ein Start and Go-Gerät haben, das den Motor beim Abstellen abschaltet, noch besser! Das Auto macht es alleine.

Klicken Sie hier, um den Tipp zu sehen.

5. Schalten Sie schnell

Sobald Sie (langsam) beschleunigen, schalten Sie so schnell wie möglich.

Ziel ist es, bei niedrigen Drehzahlen so viel wie möglich zu fahren. Warum ?

Denn im 4. oder 5. verbrauchen Sie weniger Kraftstoff.

Versuchen Sie es auch in der Stadt mit 50 km / h Fahrt im 4. oder sogar 5., eher als 3 ..

Bleiben Sie vor allem nicht im 1. stecken. Übergeben Sie die Sekunde so schnell wie möglich.

Gleiches gilt für die folgenden Gänge: Schalten Sie schnell um, um mit niedrigen Drehzahlen zu fahren.

Klicken Sie hier, um den Tipp zu sehen.

6. Herunterschalten statt bremsen

Ob in der Stadt in der Nähe einer Ampel oder auf der Straße, denken Sie darüber nach Herunterschalten statt Bremsen.

Die Verwendung der Motorbremse spart Kraftstoff.

Auch hier ist es das Ziel, den Verkehr zu antizipieren, um Zeit zu haben, durch Herunterschalten leise zu reagieren und zu bremsen.

Klicken Sie hier, um den Tipp zu sehen.

7. Lassen Sie die Klimaanlage nicht immer eingeschaltet.

Im Sommer ist eine Klimaanlage praktisch. Der Nachteil ist, dass Sie sich leicht daran gewöhnen, es eingeschaltet zu lassen.

Ergebnis: Wir vergessen, es auszuschalten, auch wenn es nicht heiß ist. Wir steigen ins Auto und die Klimaanlage ist bereits eingeschaltet.

Denken Sie daran, es so schnell wie möglich zu schneiden undbeim aussteigen aus dem auto ausschalten. In der Stadt sparen Sie sofort 30%! Unterwegs sind es mehr als 15%.

Und wenn es wirklich heiß ist, stellen Sie es nicht zu niedrig. Ansonsten ziehen Sie noch mehr am Motor. 23 ° C reichen aus, um sich gut zu fühlen.

Um eine Idee zu haben, zählen Sie 5 ° C weniger als die Außentemperatur.

Letzter Ratschlag: Vermeiden Sie es, die Klimaanlage beim Start vollständig einzuschalten. Es ist erst nach wenigen Minuten wirksam.

Wenn es sehr heiß ist, lüften Sie am besten zuerst den Innenraum des Fahrzeugs, indem Sie alle Türen einschließlich des Kofferraums öffnen.

Klicken Sie hier, um den Tipp zu sehen.

8. Verwenden Sie die Geschwindigkeitsregelung

Hast du sportliches Fahren?

Dann kann die Geschwindigkeitsregelung Ihnen Benzin sparen. Insbesondere auf Schnellstraßen und Autobahnen.

Aber sobald Sie eine sparsame und reibungslose Fahrt haben, ist es am besten, sie manchmal auszuschalten. Besonders auf den Anstiegen und Abfahrten.

In der Tat ist es bei Anstiegen besser, die Geschwindigkeit zu verringern, um den Motor nicht zu belasten.

Und für Abfahrten ist es besser, das Gaspedal loszulassen, um sich fallen zu lassen.

Der Gouverneur behält die gleiche Geschwindigkeit bei, auch wenn er auf und ab geht.

Infolgedessen beschleunigt es bergauf, um die gleiche Geschwindigkeit beizubehalten. Es ist das gleiche Anliegen für die Abfahrten.

Klicken Sie hier, um den Tipp zu sehen.

9. Verwenden Sie bei Abfahrten keinen Neutralleiter.

Entgegen der landläufigen Meinung ist die Verwendung von Neutral bei der Abstammung erlaubt nicht, weniger Benzin zu verbrauchen.

Warum ? Denn technisch verbraucht der Motor weiterhin Kraftstoff, um seine Leerlaufdrehzahl aufrechtzuerhalten.

Wenn Sie dagegen die Motorbremse verwenden, verbraucht der Motor nichts.

Dies gilt für Abfahrten, aber auch, wenn der Verkehr langsamer wird.

Klicken Sie hier, um den Artikel anzuzeigen.

10. Schließen Sie die Fenster

Lassen Sie auf der Autobahn nicht ein oder mehrere Fenster offen. Gleiches gilt für das Schiebedach.

Warum ? Weil dein Auto verliert in der Aerodynamik. Infolgedessen verbrauchen Sie 5% mehr Benzin.

Wenn Sie heiß sind, ziehen Sie es vor, die Klimaanlage bei einer angemessenen Temperatur zu verwenden.

Andererseits können Sie in der Stadt bei niedriger Geschwindigkeit die Fenster offen lassen, da dies keinen Einfluss auf den Verbrauch hat.

Klicken Sie hier, um den Tipp zu sehen.

11. Fahren Sie mit 120 km / h

Fahren Sie auf der Autobahn mit 120 km / h statt mit 130 km / h.

Warum ? Weil Sie alle 100 km sofort 1 Liter Benzin sparen. Nicht schlecht, nicht wahr?

Angst vor Verspätung? Keine Panik ! Eine Reise von 100 km dauert nur 4 min mehr.

Ein weiteres Beispiel: Ein Paris - Lyon mit 120 km / h dauert nur noch 18 Minuten.

Überzeugt? Denken Sie also daran, Ihre Geschwindigkeit sowohl auf der Autobahn als auch auf der Straße um 10 km / h zu reduzieren.

Sie sparen bei jeder Fahrt 20% Benzin.

Klicken Sie hier, um den Tipp zu sehen.

12. Fahren Sie mit richtig aufgepumpten Reifen.

Wussten Sie, dass das Fahren mit zu wenig aufgepumpten Reifen Ihren Kraftstoffverbrauch um 4% erhöht?

Und das ist nicht alles. Nicht genug aufgepumpt, Reifen nutzen sich schneller ab. Infolgedessen müssen Sie häufiger kaufen.

Überprüfen Sie also jeden Monat oder alle 500 km Ihren Reifendruck.

Denken Sie auch daran, zwischen 0,2 und 0,3 bar mehr als den vom Hersteller empfohlenen Druck hinzuzufügen.

Vor allem, wenn Ihr Auto gut beladen ist und Sie eine lange Reise geplant haben.

Richtig aufgepumpte Reifen ermöglichen ein besseres Handling und ein effizienteres Bremsen.

Klicken Sie hier, um den Tipp zu sehen.

13. Leeren Sie Ihren Safe

Wenn Sie leicht Benzin sparen möchten, leeren Sie Ihren Kofferraum von alle unnötigen Gegenstände.

Warum ? Denn je schwerer Ihr Auto ist, desto mehr Benzin verbrauchen Sie.

Es gibt sicherlich Dinge, die Sie überall hin mitnehmen, die aber nutzlos sind.

Schauen Sie neben dem Kofferraum auch in das Handschuhfach, in die Türablage, auf den Rücksitz und in die hintere Ablage.

Es ist vollbracht ? Gut gemacht ! Sie haben gerade 15% Benzin gespart :-).

Klicken Sie hier, um den Tipp zu sehen.

14. Entfernen Sie den Dachträger

Haben Sie 1 Woche lang eine leere Dachgalerie herumgetragen?

Steigen Sie jetzt aus dem Auto und steigen Sie sofort aus!

Warum ? Weil die Galerie verringert die Aerodynamik Ihres Autos.

Folge: Sie verbrauchen 10% mehr auf der Autobahn. Es ist eine einfache Geste, um Ihren Benzinverbrauch zu senken.

Klicken Sie hier, um den Tipp zu sehen.

15. Verwenden Sie ein GPS

Ob für eine lange oder kurze Reise, erwägen Sie die Verwendung eines GPS.

Ein GPS berechnet die kürzeste Route, aber das ist noch nicht alles. Es erlaubt Ihnenvermeiden Staus und Straßenarbeiten. Sehr praktisch in der Stadt.

Und keine Ausreden. Heute ist GPS überall. Direkt in das Armaturenbrett und sogar auf Ihr Smartphone integriert.

Und wenn Sie kein GPS haben, sind die Preise erschwinglich geworden. Sie können ein gutes GPS im Internet für weniger als 60 US-Dollar finden.

Sie möchten kein GPS kaufen? Kein Problem. Sie können Mappy oder Google Maps verwenden, um die beste Route auszudrucken.

Klicken Sie hier, um den Tipp zu sehen.

16. Reinigen Sie den Luftfilter

Durch eine einfache Reinigung des Luftfilters können Sie 10% Benzin sparen. Oder 100 € alle 10.000 km.

Sie wissen nicht, wie Sie den Luftfilter reinigen sollen? Es ist nicht sehr kompliziert.

Der Beweis mit diesem erklärenden Video:

Klicken Sie hier, um den Tipp zu sehen.

17. Finden Sie die günstigste Station

Die Preisunterschiede zwischen Tankstellen können sehr groß sein.

Wählen Sie zum Auftanken keine zufällige Station.

Finden Sie das günstigste in Ihrer Nähe, ohne Ihr Sofa zu verlassen!

Wie? 'Oder' Was? Klicken Sie hier für unseren Tipp.

Magst du diesen Trick? Teile es mit deinen Freunden auf Facebook.

Auch zu entdecken:

20 technische Tipps für Ihr Auto.

Endlich ein Tipp, um den Innenraum Ihres Autos gründlich zu desodorieren.

kürzliche Posts