Die 3 besten Reinigungsmittel für die Reinigung Ihres Holzbodens.

Haben Sie zu Hause Parkett?

Sie wissen also, dass Sie die richtigen Produkte verwenden müssen, um es zu reinigen, sonst riskieren Sie eine Beschädigung.

Zum Glück hat mir ein Parkettspezialist das mitgeteilt 3 besten Rezepte Reiniger Haus angepasst an jede Art von Parkett.

Sie sind sehr effizient und viel wirtschaftlicher als kommerzielle Produkte.

Und keine Sorge, sie sind super einfach herzustellen und in 2 Sekunden fertig. Aussehen :

Die 3 besten Reinigungsmittel für Holzböden

1. Für alle Arten von Parkett

Zutaten: 1 Glas Essig und 1/2 Glas Backpulver

Dieses hausgemachte Reinigungsrezept eignet sich zum Waschen aller Arten von Holzböden.

Mischen Sie zunächst das Backpulver mit dem weißen Essig in einem Behälter. Seien Sie vorsichtig, es schäumt! Dann fügen Sie 5 Esslöffel Wasser hinzu.

Befeuchten Sie den Mopp mit dieser Mischung. Denken Sie daran, dass der Mopp nur feucht sein sollte. Es darf nicht eingeweicht werden, um das Parkett nicht zu beschädigen.

Dann wischen Sie den Boden. Bestehen Sie leicht auf den Spuren, damit sie verschwinden. Alles was Sie tun müssen, ist zu warten, bis es getrocknet ist!

Natürlich können Sie die Produktmengen an Ihre Bedürfnisse anpassen.

2. Für gewachste, geölte oder schwimmende (Laminat-) Böden

Zutat: 1 Kappe schwarze Seife

Dieses Rezept gilt für alle gewachsten, geölten oder schwimmenden (Laminat-) Böden.

Gießen Sie 1 Liter Wasser in einen Eimer. 1 Kappe flüssige schwarze Seife ins Wasser geben.

Befeuchten Sie Ihren Mopp oder Mikrofasermopp.

Achten Sie darauf, dass Sie es nicht mit zu viel Wasser einweichen! Wenn Sie Ihren Boden zu stark benetzen, besteht die Gefahr, dass er sich verzieht.

Jetzt müssen Sie nur noch den Boden wischen und trocknen lassen.

3. Für lackierte und verglaste Parkettböden

Zutaten: 1 Kapsel schwarze Seife und 1/2 Kapsel weißer Essig

Dieses Rezept eignet sich besonders gut zum Entfernen von lackierten und verglasten Böden.

Um diesen hausgemachten Reiniger herzustellen, gießen Sie zuerst 1 Liter Wasser in einen Eimer.

Dann fügen Sie die Kappe der schwarzen Seife und die 1/2 Kappe des Essigs hinzu.

Befeuchten Sie Ihren Mopp wie bei gewachsten, geölten oder schwimmenden Böden (aber nicht zu stark) und lassen Sie ihn über den Boden laufen.

Alles was Sie tun müssen, ist zu warten, bis es getrocknet ist.

Ergebnis

Und da haben Sie es, Sie wissen jetzt, wie man jede Art von Parkett natürlich reinigt :-)

Einfach, schnell und effizient, nicht wahr?

Und für jede Art von Parkett gibt es ein passendes hausgemachtes Produkt!

Ihr Parkett ist super sauber und glänzend, egal ob Holz, Laminat oder schwimmend, gewachst oder geölt, lackiert, verglast oder sogar neu oder alt.

Vorsichtsmaßnahmen

Möglicherweise haben Sie gelesen oder gehört, dass Sie Wachs in Wasser mischen müssen, um Ihr Parkett zu pflegen.

Ob das Wachs in Öl geschmolzen ist oder nicht, ist notwendig Vermeiden Sie unbedingt diese Reinigungsmethode.

Beachten Sie, dass sich Wachs nicht in Wasser löst. Im Gegenteil, es verfestigt sich und ein Mischen ist unmöglich.

Ganz zu schweigen davon, dass die verwendeten Behälter mit Wachs bedeckt sind. Viel Glück beim Aufräumen des gesamten Fettes, auch mit Gallonen kochendem Wasser!

Du bist dran...

Haben Sie einen der Tipps dieser Oma zum Reinigen eines Parkettbodens ausprobiert? Sagen Sie uns in den Kommentaren, ob es für Sie funktioniert hat. Wir können es kaum erwarten, von Ihnen zu hören!

Magst du diesen Trick? Teile es mit deinen Freunden auf Facebook.

Auch zu entdecken:

So reinigen Sie jeden Bodentyp wie einen PRO.

Der Tipp zum einfachen Reinigen eines Bodens ohne Abwischen.

k├╝rzliche Posts