Wirtschaftsrezept: übrig gebliebener Reisgratin.

Ich weiß nicht, wie es bei dir ist ... Aber bei mir koche ich immer zu viel Reis.

Dadurch habe ich immer noch viel im Topf! Und ich wusste nicht, was ich damit anfangen sollte. Werfen Sie es ? Auf keinen Fall !

Zum Glück habe ich endlich ein Rezept gefunden, das sich von Salat zu Reisresten gewandelt hat: den Reisgratin. Es ist wirtschaftlich und es ist so gut!

wie man übrig gebliebenen Reisgratin für eine wirtschaftliche Mahlzeit kocht

Zutaten

- Reisreste

- Schinken oder Fleischreste

- Gemüsereste (Ratatouille, Tomaten, Zucchini, Pilze ...)

- Gruyère

Wie macht man

1. Mischen Sie alle Zutaten zusammen.

2. Legen Sie sie in eine Auflaufform.

3. Fügen Sie frische Sahne oder Bechamel hinzu.

4. Mit Gruyere bedecken.

5. 15 min bei 180 ° C in den Ofen stellen.

Ergebnis

Los geht's, du weißt jetzt, wie du deinen übrig gebliebenen Reis kochst :-)

Es ist ein Anti-Abfall-Rezept, einfach, originell, schnell hergestellt und bildet ein komplette Mahlzeit für Sommer und Winter! Fügen Sie einen Salat hinzu, um den Gratin am Tisch zu begleiten.

Lassen Sie sich auch von diesem Tipp inspirieren, um überschüssige Nudeln, Gemüse oder Kartoffeln zu kochen ... Sie werden weiterhin gut essen, ohne zu viel auszugeben.

Du bist dran...

Wie kochen Sie neben Gratin und Salat auch Reisreste? Ich bin sicher, Sie haben ein paar Rezepte, die Sie in den Kommentaren teilen können!

Magst du diesen Trick? Teile es mit deinen Freunden auf Facebook.

Auch zu entdecken:

Das köstliche Lachsgratin-Rezept.

27 Dinge, die Sie einfrieren können, um Geld und Zeit zu sparen!

k├╝rzliche Posts