Welche Öle für eine entspannende und sinnliche Massage?

In der Massagefamilie bitte ich um die entspannende Massage! Was besser ? Ah ja, die sinnliche Massage ist auch nicht schlecht ... Einige Ideen, um Ihre Öle auszuwählen und zu wissen, wie es geht, das sagt Ihnen?

Eine Massage ist vorteilhaft und hat ihre eigenen einzigartigen Zutaten.

Es ist effizienter! Wenn für Sie wie für mich Entspannung nur mit einer guten Massage verstanden werden kann, habe ich die kleinen Tipps, die Sie brauchen!

1. Entspannende Massageöle

Gestresst, müde, empfehle ich eine Mischung von Ölen, die die Haupttugend der Entspannung haben. Außerdem riechen sie gut! Hier sind verschiedene mögliche Mischungen, je nach Ihrem Geschmack.

Als Grundlage nehmen Sie 10 ml ätherisches Öl LavendelFügen Sie dann 5 ml eines anderen Öls hinzu, darunter Majoran, Kamille, Orange oder Rosenholz. Beenden Sie mit dem 5-fachen Volumen eines Pflanzenöls (Argan, Süßmandel, Olive, Avocado ...)

Mein Favorit? Orange! Dieser Geruch ist göttlich ... Ätherisches Rosenholzöl ist auch sehr angenehm und hat viele Tugenden, wie zum Beispiel die Bekämpfung der Auswirkungen der Raucherentwöhnung.

Diese Massage erfolgt auf dem Rücken, vorzugsweise nach einem entspannendes Bad, abends ... Hier ist, was Liebling für dich tun muss;):

- Sprühen Sie das ätherische Öl auf Ihren Rücken

- Beginnen Sie mit leichten Berührungen auf Ihrem Rücken

- Dann seitlich und in Längsrichtung einmassieren

- Wiederholen Sie dies mehrmals von unten nach oben, bis Sie sich vollkommen entspannt haben

(Betrüge ein wenig ... sag, du bist etwas später als erwartet entspannt, wenn es ihm (ihr) gut geht! ... shh, es bleibt zwischen uns!)

2. Sinnliche Massageöle

Massage zum Vergnügenund nur zum Spaß, ohne sich um irgendwelche Beschwerden zu kümmern, ist es auch schön! Noch entspannter als entspannend und ... ein Moment, den Sie nach Belieben für zwei Personen teilen können.

Hier sind die Öle, die Sie benötigen: Wählen Sie eine Mischung aus gleiche Teile (Jeweils 5 ml) unter diesen "Duos": Zimt und Koriander, Bohnenkraut und Rosmarin, Ingwer und Nelken. Fügen Sie erneut das 5-fache Volumen eines Pflanzenöls Ihrer Wahl hinzu.

Diese Öle sind für ungezogene Massagen gemacht, weil sie anregend und aphrodisierend sind.

Für diese Massage, ohne Ratschläge oder Beschreibungen, müssen Sie nur dem Faden Ihrer Fantasie folgen! (Das geht mich nichts an).

Andere Massagen, andere Vorteile gibt es! Denken Sie jedoch immer daran, sich nach den verwendeten Ölen zu erkundigen. Beachten Sie auch, dass in einigen Fällen ätherische Öle verboten sind. Wenn Sie Zweifel haben, fragen Sie nach dein Arzt bevor Sie sie kaufen.

Kennen Sie Entspannungsmassagen? Es ist Zeit, uns alles über die Kommentare zu erzählen!

Magst du diesen Trick? Teile es mit deinen Freunden auf Facebook.

Auch zu entdecken:

21 Erstaunliche Verwendung von ätherischen Ölen, von denen niemand etwas weiß.

5 gute Gründe, jeden Tag ätherische Öle zu verwenden.

k├╝rzliche Posts