2 Tierarzt-Tipps zur Beseitigung von Flöhen und Zecken aus dem Hundekorb.

Hundehütten sind echte Nester für Flöhe, aber auch für Zecken!

Es ist wichtig, sie regelmäßig zu reinigen.

Ansonsten hallo Gerüche und Parasiten, die verkrustet sind ...

Glücklicherweise gab mir mein Tierarzt zwei wirksame Tipps zur Desinfektion und Beseitigung von Parasiten im Hundekorb.

Verwenden Sie, um sich von Flöhen und Zecken zu verabschieden das Kieselgur oder Backpulver und Salz. Schauen Sie, es ist einfach und super effizient:

2 Tipps zum Entfernen von Flöhen und Zecken aus dem Hundebett

1. Kieselgur

Zutaten: 1/4 Tasse Kieselgur pro Quadratmeter.

Um die Parasiten loszuwerden, streuen Sie die Kieselgur großzügig in den Korb des Hundes.

Denken Sie auch daran, es auf alle Stellen zu streuen, an denen Ihr Haustier an das Schlafen gewöhnt ist.

Vergessen Sie nicht, einige auch nur in die kleinen Ecken und Winkel zu legen, um nichts dem Zufall zu überlassen.

Dank der Kraft der Kieselgur werden Flöhe und Ektoparasiten eliminiert und sterben schnell durch Austrocknung ab.

Ein weiterer Vorteil ist, dass Kieselgur Feuchtigkeit, Spuren von Urin und Schimmel absorbiert. Zwei Fliegen mit einer Klappe ;-)

Gut zu wissen : Diese Behandlung wirkt sowohl im Heilmodus zur Beseitigung von Parasiten als auch im Vorbeugungsmodus, um zu verhindern, dass sie in der Hundehütte hocken.

2. Bicarbonat + Salz

Wie man Flöhe und Zecken mit Backpulver und Salz loswird

Zutaten: 1 Glas Backpulver, 1 Glas Salz.

Backpulver und Salz in einem Behälter mischen.

Verteilen Sie diese Mischung dann an allen Stellen, an denen Ihr Hund oder Ihre Katze schläft.

Legen Sie es beispielsweise auf Teppiche und Decken, auf denen Ihr Haustier hockt.

Lassen Sie es jetzt 24 Stunden lang eingeschaltet. Flöhe, Zecken und andere Parasiten werden dem nicht widerstehen.

Nach dieser Zeit müssen Sie nur noch saugen, um sie dauerhaft zu entfernen.

Ergebnis

Und da haben Sie es, Sie kennen jetzt die 2 besten Methoden, um Flöhe und Zecken aus dem Korb des Hundes zu entfernen :-)

Einfach, schnell und effizient, nicht wahr?

Wisse, dass diese beiden Tipps für Hunde genauso gut funktionieren wie für Katzen oder andere Haustiere.

Probieren Sie eine dieser Methoden aus und Sie werden sehen, wie effektiv es ist, Schädlinge loszuwerden, ohne Chemikalien zu verwenden und ohne die Bank zu sprengen.

Diese 2 natürlichen Behandlungen sind offensichtlich sicher für Ihren Haarball.

Du bist dran...

Haben Sie versucht, mit den Mitteln dieser Großmutter die Parasiten im Tierzwinger abzutöten? Lassen Sie uns in den Kommentaren wissen, ob es für Sie funktioniert hat. Wir können es kaum erwarten, von Ihnen zu hören!

Magst du diesen Trick? Teile es mit deinen Freunden auf Facebook.

Auch zu entdecken:

Ein natürliches Flohmittel für Hunde und Katzen.

Die kinderleichte Behandlung gegen Flöhe, Zecken und Läuse bei Ihrem Hund.

k├╝rzliche Posts