11 Lebensmittel, die Sie hungriger machen, nachdem Sie sie gegessen haben!

Du bist hungrig ? Gut essen!

Aber was ist, wenn das Essen, das Sie essen, Sie hungriger macht als zuvor?

Dies ist eine ziemlich häufige Frage.

"Hunger ist das Ergebnis verschiedener Wechselwirkungen zwischen Magen, Darm, Gehirn und Bauchspeicheldrüse", sagt Dr. Decottiis, ein Spezialist für Gewichtsverlust.

Das Problem ist, dass diese Schaltung leicht getäuscht werden kann.

Hier sind 11 Lebensmittel, mit denen Sie das Gefühl haben, "leer zu laufen", während Ihr Magen voll ist:

1. Weißbrot

Essen, um Weißbrot zu vermeiden

Weißmehl (für Weißbrot verwendet) wurde von seiner Schale (Kleie) befreit. Dies erschöpft das Korn seines Fasergehalts. Das Essen von Weißbrot erhöht Ihren Insulinspiegel, erklärt Dr. Decotiis.

In einer kürzlich durchgeführten spanischen Studie haben Forscher die Essgewohnheiten und das Gewicht von mehr als 9.000 Menschen verfolgt.

Sie fanden heraus, dass diejenigen, die 2 oder mehr Portionen Weißbrot pro Tag aßen, innerhalb von fünf Jahren häufiger (40%) übergewichtig oder fettleibig waren als diejenigen, die weniger aßen.

2. Fruchtsäfte

Essen, um Saft Früchte zu vermeiden, um Heißhunger zu vermeiden

Fruchtsäfte sind ein trendiges Getränk. Sie sind sehr gesund, enthalten aber den gesamten Zucker in den Früchten. Ihre Säfte enthalten nicht genügend Ballaststoffe und Fruchtfleisch.

Dies bedeutet, dass das Trinken eines Glases Fruchtsaft dazu führen kann, dass Ihr Blutzuckerspiegel in die Höhe schnellen und ebenso schnell sinken kann, was zu einem Verlangen führt.

Die beste Lösung ist, einen Smoothie mit zu machen ganze Früchte und fügen Sie einen Esslöffel Nussbutter hinzu. Dies hilft, Ihren Blutzucker zu regulieren und das Sättigungsgefühl zu steigern.

3. Gesalzene Kekse (Cracker)

Salzige Kekse machen dich sehr hungrig und fett

Sie fragen sich, warum Sie etwas Süßes essen möchten, nachdem Sie eine ganze Packung Chips verschlungen haben?

Der Grund ist einfach.

Chips, Brezeln und andere salzige Snacks sind einfache Kohlenhydrate, die schnell verdaut werden und dann Insulinspitzen und dann einen schnellen Abfall verursachen.

Und da Ihre Geschmacksknospen mit Ihrem Gehirn verbunden sind und der Drang nach schneller Energie mit Zucker verbunden ist, werden Sie sich nach etwas Süßem sehnen. Und das sehr schnell, nachdem zu viel von diesen salzigen Dingen aufgenommen wurde.

Darüber hinaus können Sie dank eines Phänomens namens "spezifisches sensorisches Sättigungsgefühl" viele salzige Snacks essen und sich trotzdem hungrig fühlen, da nur Ihr "salziger" Magen voll ist. Dein "süßer" Magen ist immer leer.

Aus diesem Grund möchten Sie beim Essen von salzigen Keksen zweimal essen, um die 2 Mägen zu füllen: den salzigen und den süßen.

4. Fast Food

Essen, um Fast Food zu vermeiden, warum Hamburger Sie hungrig macht

Fast jede Zutat in Fast Food ist darauf ausgelegt, dass Sie mehr essen.

Zum Beispiel entzünden Transfettsäuren den Darm, was die Fähigkeit des Körpers beeinträchtigt, Neurotransmitter zur Kontrolle des Appetits wie Serotonin und Dopamin zu produzieren, sagt Dr. Decotiis.

Während dieser Zeit absorbiert der Verdauungstrakt die Fructose-reichen Elemente von Mais (üblicherweise in Sandwichbroten, Gewürzen und Desserts enthalten) zu schnell, was zu Insulinspitzen und noch mehr Hungerattacken führt.

Schließlich können große Portionen Salz die Dehydration stimulieren. Die Symptome des Durstes ähneln jedoch stark denen des Hungers. Das Ergebnis ist, dass Sie versucht sind, sich wieder aufzufüllen, um Ihren Hunger zu stillen.

5. Alkohol

Alkohol macht fett und hungrig

Alkohol reduziert nicht nur Ihr Verlangen nach gesunder Ernährung, sondern behandelt auch Ihre Hungerattacken.

Laut einer in "Alkohol und Alkoholismus" veröffentlichten Studie können nur 3 Getränke den Leptinspiegel Ihres Körpers um 30% senken.

Leptin ist ein Hormon, das von Ihrem Körper entwickelt wurde, um Ihren Hunger zu unterdrücken und Sie satt zu machen.

Alkohol kann auch die Kohlenhydrate Ihres Körpers (Glykogen genannt) erschöpfen. "Man sehnt sich nach Kohlenhydraten, um das zu ersetzen, was verloren zu sein scheint", sagt Dr. Decotiis. Und wenn Sie Cracker essen möchten, wirken sich Dehydration und Elektrolytverlust aus.

6. Weiße Nudeln

Paste erhöht den Zuckergehalt und sättigt nicht

Weiße Nudeln sind wie Weißbrot, verdienen aber einen eigenen Absatz. Es ist so einfach, zu viel davon zu essen!

Eine Standardportion gekochter Nudeln sollte normalerweise 120 g oder nur eine halbe Tasse nicht überschreiten. Aber Restaurants servieren oft 300 g Pasta nebenbei.

Wenn Sie Ihren Körper mit einfachen Kohlenhydraten überladen, produziert Ihre Bauchspeicheldrüse massenweise Insulin. Sie haben so viel Zucker produziert, dass Ihr Blutzuckerspiegel sinkt und Sie hungern werden.

Am schlimmsten ! Was wirst du über deine Nudeln gießen? Eine im Laden gekaufte Sauce? Es enthält wahrscheinlich noch mehr Zucker ...

7. Mononatriumglutamat

Glutamat zu vermeiden macht Sie fett und macht Sie hungrig

Mononatriumglutamat ist ein Geschmacksverstärker, der häufig chinesischen und japanischen Lebensmitteln zugesetzt wird.

Es ist auch in anderen Lebensmitteln enthalten, einschließlich Gemüsekonserven, Suppen, verarbeitetem Fleisch und sogar in Bier und Eis.

Eine spanische Studie legt nahe, dass diese Chemikalie eine 40% ige Steigerung des Appetits auslöst.

Und laut einer in der amerikanischen Zeitschrift "Adipositas" veröffentlichten Studie sind Menschen, die am meisten Glutamat konsumieren, dreimal häufiger fettleibig als diejenigen, die dies nicht tun.

Die Wirkungen von Leptin ("das Sättigungshormon") können durch die schädlichen Wirkungen von Glutamat auf den Hypothalamus geschädigt werden ", erklärt Dr. Decotiis.

Darüber hinaus können sich die Auswirkungen mit der Zeit verschlechtern. Je mehr Glutamat Sie essen, desto mehr möchten Sie essen.

8. Sushi

Sushi macht hungrig

Sie denken vielleicht, Sie haben nur guten, frischen, sündigen Fisch gepflückt, aber Sie essen tatsächlich mehr Reis als alles andere, sagt die Ernährungsberaterin Susan M. Kleiner, wissenschaftliche Beraterin für USANA Health Sciences in den USA.

Zum Beispiel: die California Roll. Es hat über 30 Gramm Kohlenhydrate, es ist wie 3 Scheiben Weißbrot zu essen.

„Wenn Sie nichts anderes essen, werden Sushi-Rollen schnell verdaut und verschwinden aus dem Magen. Sie füllen sich nicht wie Ballaststoffe oder Eiweiß“, sagt Susan M. Kleiner.

9. Künstlicher Zucker (Süßstoffe)

ungesunde Süßstoffe zu süße Diät

Ob in Ihrer Diät-Cola (oder Null) oder in Ihrem Kaffee, künstliche Süßstoffe (Aspartam, Sucralose, Saccharin und mehr) regen Ihre Gehirnzellen dazu an, zu glauben, dass sie im Begriff sind, Energie durch Kalorien zu gewinnen. Dies ist jedoch überhaupt nicht der Fall ...

Ergebnis: Sie möchten den ganzen Tag über mehr Süßigkeiten essen, um diese Enttäuschung auszugleichen.

Im Laufe der Zeit kann dieser Prozess sogar das Hungerkontrollzentrum im Gehirn beeinträchtigen.

Beachten Sie schließlich, dass künstliche Süßstoffe nachweislich auch Insulinspitzen verursachen, genau wie echter Vollzucker, der voller Kalorien ist.

10. Müsli für Kinder

zu süßes Getreide, um es morgens zu vermeiden

Weißmehl mit viel Zucker ist alles, was Industriegetreide enthält. Der Zucker in Getreide (wie Kellogg's und Nestlé) verursacht Insulinspitzen und erhöht Ihren Blutzuckerspiegel.

"Eine solche Kohlenhydratbelastung am Morgen zu essen, wenn Ihr Cortisolspiegel am höchsten ist, ist ein Doppelschlag für Ihren Stoffwechsel", sagt Dr. Decotiis.

Warum ? Denn nachts und morgens pumpt Ihr Körper enorme Mengen Cortisol aus. Ihr Körper bereitet sich natürlich auf den Stress des kommenden Tages vor.

Hohe Cortisolspiegel bedeuten jedoch, dass es Ihrem Körper viel schwerer fällt, den Zucker zu verdauen, den Sie essen. Selbst wenn Ihr Blutzuckerspiegel hoch ist, erreicht er daher nicht unbedingt die Gewebe in Ihrem Körper, die ihn benötigen.

Sie werden sich daher müde fühlen und ohne ersichtlichen Grund weiterhin hungrig sein.

Das morgendliche Essen von Müsli kann ein guter Start in den Tag sein. Um dies zu tun, entscheiden Sie sich jedoch für Vollkorngetreide oder Kleie, die enthalten minus 5 Gramm Ballaststoffe und weniger als 5 Gramm Zucker pro Portion.

11. Die Pizzen

Pizza zu vermeiden, um nicht hungrig zu sein

Sie wissen, dass Sie nicht nur ein Stück davon essen können, egal wie groß die Pizza ist.

Warum ? Laut Dr. Decotiis ist es die Kombination von Weißmehl, gehärteten Ölen, Schmelzkäse und Konservierungsstoffen, die Ihren Blutzuckerspiegel sowie die Produktion von Sättigungshormonen stört.

Infolgedessen werden Sie immer noch hungrig sein, selbst wenn Sie mehrere sehr fettige Pizzastücke essen!

Das heißt, wenn Sie Ihre Pizza zu Hause mit Vollweizenteig, magerem Fleisch, viel Gemüse und nur einer Prise Käse zubereiten, haben Sie eine perfekte Ballaststoff- und Proteinmahlzeit.

Diese hausgemachte Pizza verhindert, dass Sie in 1 Stunde Lust haben!

Und los geht's! Wenn Sie diese 11 Lebensmittel meiden, werden Sie mitten am Tag kein qualvolles Verlangen mehr haben und etwas Gutes für Ihre Gesundheit tun :-)

Magst du diesen Trick? Teile es mit deinen Freunden auf Facebook.

Auch zu entdecken:

14 Gewohnheiten, die Sie fettleibig machen.

15 besten Lebensmittel zum Abnehmen zu essen.

kürzliche Posts