3 clevere Tipps zum Jäten meiner Gartenwege!

Weißt du was ? Ich habe mehr als genug von diesen Kräutern gehabt, die meine Gassen verrotten!

Ein bisschen Sonne, ein bisschen Regen ... und das Unkraut breitet sich mit halsbrecherischer Geschwindigkeit aus.

Sie mögen es nicht, chemisch zu jäten? Ich auch nicht.

Kommen Sie und entdecken Sie meine 3 Tipps für intelligentes Jäten im Garten!

Tipps, um Ihren Garten leicht zu jäten

1. Jäten Sie einzelne Gassen von Hand

Wenn Sie wie ich sind, immer vor einem Computer stecken, um zu arbeiten, die Jäten ist eine großartige Möglichkeit, um zu trainieren, sich zu entspannen und frische Luft und Sonne zu schnappen.

Ideal, um die Bräune eines Bauern zu perfektionieren und DIE rebellische Cellulite zu evakuieren!

Die Gänge sind am einfachsten zu jäten, wenn ich sie regelmäßig durchgehe. Kein Glück, ich habe einen entzückenden langhaarigen Hund, der vom Garten auf die Terrasse geht. Und es ist ein wirklich schlechter Samenbus.

Dafür habe ich 2 weitere Tipps für die am stärksten betroffenen Bereiche.

2. Kochendes Wasser, erstklassiges natürliches Unkrautbekämpfungsmittel

Ich sammle das kochende Wasser von meinen Kartoffeln oder die von grünen Bohnen ... Kurz gesagt, die, die bereits zum Kochen meines Essens verwendet wurde. Damit Sie es nicht absichtlich erwärmen müssen, weil es umweltfreundlich ist.

Folgest du mir immer? IN ORDNUNG. Ich gieße (langsam) das noch kochende Wasser direkt auf die Pflanzen, die den Weg oder eine Lücke in meinem schönen Betonpflaster besiedelt haben.

Sogar kaltes Kochwasser für Kartoffeln hat eine ziemlich starke Unkrautbekämpfung.. Ich sprühe es auf das Quacksalber, das am schwierigsten auszurottende Gras.

3. Ich stroh mit einem Abfallmaterial unter dem Kies

Du hast es bemerkt? Wenn Sie eine Planke längere Zeit flach auf Gras lassen, wird sie gelb. Wenn es sehr lange dort bleibt, verschwindet es.

Dies ist das Prinzip von Mulchen : kein Licht, kein Sauerstoff. Schau, du brauchst Luft und Licht, um zu leben. Die Pflanze trotzdem ... Damit: "Bye bye the weed"!

Aber Sie müssen wirklich antizipieren oder sehr geduldig sein. Es braucht Zeit, um unerwünschtes Unkraut zu "ersticken"! Besonders die berühmten Quacksalber - ja, er schon wieder ...

Mein Ding: Es ist zu planen Mulchen Sie die Unterlage meiner Auffahrt. Und dafür muss ich meine Basken nicht zum örtlichen Bricomstore schleppen, um das zu kaufen Mulchfilze zu teuer !

Haben Sie Teppichabfälle? Dies wird den Trick machen! Und wenn Sie keine haben, besorgen Sie sich welche von einem Freund, der gerade seine Böden repariert, ein hässliches Ende der Linie, die Bricomagasin loswird, oder sogar einen Schrott aus dem örtlichen Recyclingzentrum (aber hey, eine saubere, jedenfalls )!

Wie? 'Oder' Was? Ich entferne den Kies, lege Teppichstücke fest auf meine Auffahrt, halte sie fest auf dem Boden, dann lege ich wieder eine gute Schicht Kies darauf. Und hüpfe: "Adios, der Unerwünschte!"

Klug, nicht wahr?

Natürlich gibt es auch andere Möglichkeiten Gras... Beispiel: wenn Sie eine haben DampfreinigerEs wird auf sehr kleinen Flächen sehr effektiv sein, rebellisch gegen die 3 obigen Tipps. Aber es wird dich mehr kosten, das ist sicher.

Ich schlage vor, Sie versuchen es, wenn Sie bereits eine zu Hause haben und nur ein oder zwei Unkräuter.

Du bist dran...

Dann kommen Sie und teilen Sie Ihre Kommentare hier. Und wir erwarten Ihr Feedback mit Interesse. Also, wer wird den Test machen?

Magst du diesen Trick? Teile es mit deinen Freunden auf Facebook.

Auch zu entdecken:

23 Clevere Tipps zur Vereinfachung der Gartenarbeit.

Die 5 Geheimnisse der mühelosen Gartenarbeit.

k├╝rzliche Posts