8 Wirksame Tipps zur dauerhaften Staubbeseitigung.

Was macht das Staubschaf, das sich unter Ihrem Teppich versteckt?

Kommen Sie und denken Sie darüber nach ... wir sollten lieber diese Staubschafe sagen!

Denn wo immer Sie ein Staubschaf finden, sind Sie sicher, dass sich viele verstecken.

Es sei denn, Sie schaffen es, sie zu eliminieren, bevor sie sich überhaupt vermehren ...

Aber wie werden Sie diesen Staub los, der immer wieder zurückkommt? Die erste Abwehr gegen Staub ist die Vorbeugung!

Hier sind 8 Tipps, um zu verhindern, dass Staub in Ihr Zuhause eindringt:

Tipps zum Entfernen von Staub

1. Vermeiden Sie Schmuckstücke

Beseitigen oder reduzieren Sie die Anzahl der Staubfänger, z. B. Schnickschnack, insbesondere in Bereichen, in denen Sie die meiste Zeit verbringen, z. B. in Wohn- und Schlafzimmern.

Dies ist der Rat von Mark Sneller, Leiter von Aero, einem Allergenforschungszentrum in den USA und Autor des Family Health Guide. Die Qualität der Raumluft.

2. Anti-Staubmilben-Kissen und Matratzenbezüge

Wenn Sie allergisch gegen Hausstaubmilben sind oder mit einer verstopften Nase aufwachen, sollten Sie Ihre Kissen und Matratzen mit Staubmilbenbezügen mit Reißverschluss abdecken.

Waschen Sie sie zweimal im Jahr bei hohen Temperaturen. Wir empfehlen diesen Anti-Staubmilben-Kissenbezug und Matratzenbezug.

3. Investieren Sie in Fußmatten

Stellen Sie große, dicke, dicht gewebte Fußmatten mit einer Gummibeschichtung vor jede Tür, die den Zugang zum Haus ermöglicht.

4. Verwenden Sie Luftreiniger

Stellen Sie Luftreiniger in den Räumen auf, in denen Sie sich am häufigsten befinden. Sie helfen dabei, Staub aufzusaugen, bevor er einsetzt.

Sie müssen nicht in einen Ionenluftreiniger investieren: Sie setzen Ozon frei. Entscheiden Sie sich stattdessen für einen Filterluftreiniger.

5. Sorgen Sie für eine gute Luftfeuchtigkeit

Halten Sie in Ihrem Haus eine Luftfeuchtigkeit zwischen 40% und 50% ein, um statische Elektrizität zu reduzieren.

Statische Elektrizität zieht Staub an und erschwert das Entfernen.

6. Investieren Sie in einen guten Ofenfilter

Filter für kostengünstige Öfen oder Klimaanlagen wie Glasfaser verhindern wenig Staub, sagt Aileen Gagney, Spezialistin für das Umweltgesundheitsprogramm in den USA.

Wählen Sie Faltenfilter mit einer höheren MERV-Bewertung (durchschnittlicher Wirkungsgrad), achten Sie jedoch darauf, Ihre Ofenstandards zu erfüllen. Wenn Sie sich nicht sicher sind, wenden Sie sich an einen Spezialisten.

7. Bessere Holz-, Metall- oder Kunststoffjalousien

Holz-, Metall- oder Kunststoffjalousien sind leichter zu reinigen als Stoffvorhänge.

Sie müssen sie nur mit einem Mikrofasertuch (auch als elektrostatisches Tuch bezeichnet) abwischen. Wenn Sie Vorhänge haben, reinigen Sie diese mit Ihrer Staubsaugerbürste.

8. Kein Weichspüler auf Mikrofasertüchern

Vermeiden Sie es, Ihre Lappen im Allgemeinen und insbesondere Mikrofaserlappen mit Weichspüler zu waschen.

Dies verringert ihre Fähigkeit, Staub anzuziehen und zu entfernen. Sie werden auch beim Absorbieren von Flüssigkeiten weniger effizient.

Ergebnis

Da hast du es, jetzt weißt du, wie man Staub zu Hause vermeidet :-)

Du bist dran...

Kennen Sie weitere Tipps zur Vermeidung von Staub zu Hause? Sag es uns in den Kommentaren. Wir können es kaum erwarten, von Ihnen zu hören!

Magst du diesen Trick? Teile es mit deinen Freunden auf Facebook.

Auch zu entdecken:

8 Tipps zur Vermeidung von Staub in Ihrem Schlafzimmer.

Das Geheimnis für eine einfache Reinigung Ihres Teppichs.

k├╝rzliche Posts