10 Anzeichen dafür, dass Sie nicht genug Wasser trinken (und unsere Tipps zur Behebung).

Wasser ist ein wesentlicher Bestandteil unseres Körpers.

Tatsächlich bestehen wir zu 75% aus Wasser.

Mit anderen Worten, Wasser ist wichtig für eine gute Gesundheit!

Dafür ist es wichtig, den ganzen Tag über gut mit Feuchtigkeit versorgt zu sein ...

... und das ganze Jahr über im Sommer oder im Winter!

Aber woher weißt du, ob du nicht dehydriert bist?

Zum Glück gibt es hier 10 Anzeichen dafür, dass Sie nicht genug Wasser trinken.

Für jedes dieser Symptome erklären wir auch, wie sie behoben werden können. Aussehen :

Symptome, die zeigen, dass Sie nicht genug Wasser trinken

1. Rissige Lippen

rissige Lippen Symptom der Dehydration

Wenn der Körper nicht ausreichend hydratisiert ist, fühlt sich die Haut straff an. Da die Lippen zerbrechliche Bereiche des Körpers sind, die insbesondere Hitze und Kälte ausgesetzt sind, neigen sie zum Knacken.

Die Haut reißt, reißt und kann sogar zu bluten beginnen.

Wie kann man es heilen?

Beginnen Sie, indem Sie den ganzen Tag über regelmäßiger trinken. Beiß dir nicht auf die Lippe. Sie werden Ihren Fall nur noch schlimmer machen.

Verwenden Sie morgens und abends einen pflegenden Lippenbalsam: Wir empfehlen dieses hausgemachte Lippenbalsamrezept.

Entfernen Sie abgestorbene Haut mit einem Peeling. Verwenden Sie eines dieser natürlichen Peelings, die Sie selbst herstellen können, oder mischen Sie 1 Teelöffel Zucker oder Mandelpulver und 1 Teelöffel Olivenöl ein.

Sie können auch Ihre Zahnbürste verwenden, um Ihre Lippen zu peelen, wie wir in diesem Tipp erklären. Es ist wahr, dass wir dann darüber nachdenken müssen, sie gut zu hydratisieren.

2. Dunkler Urin

Die Farbe des Urins weist auf eine Dehydration hin

Ist dein Urin dunkel? Schlechtes Zeichen ... Es ist sehr wahrscheinlich, dass Sie nicht genug trinken. Ihre Nieren haben nicht genug Wasser, um Giftstoffe auszuspülen.

Infolgedessen müssen sie härter arbeiten, um diese Substanzen zu entfernen.

Es ist wahr, dass diese dunkelgelbe Farbe auch durch den Verzehr von roten Früchten wie Rüben, Brombeeren oder sogar Lebensmittelfarben entstehen kann.

Wenn Sie jedoch mehr trinken und die Farbe gleich bleibt, kann dies auch als Symptom für Hepatitis angesehen werden. Es können auch Schmerzen auftreten. Dann können Nierensteine ​​auftreten.

Wie kann man es heilen?

Ein Schlagwort: trinken, trinken und mehr trinken. Halten Sie immer eine Flasche Wasser bereit, um daran zu denken, etwas zu trinken.

Sie werden also darüber nachdenken und das Trinken wird bald zu einem Reflex.

Sie sind sich nicht sicher, ob Sie den ganzen Tag über genug Wasser hatten? Verwenden Sie diesen Trick, um sicher zu sein.

Wenn Sie es satt haben, Wasser zu trinken, trinken Sie Kräutertee, Tee, Zitronensaft oder Cranberrysaft, der den Nieren hilft, Giftstoffe auszuspülen.

3. Verstopfung

Regelmäßiges Trinken hilft gegen Verstopfung

Dehydration kann zu Verstopfung führen. Warum ?

Ganz einfach, weil das Wasser, das wir trinken, dazu beiträgt, Abfall zu evakuieren.

Das Wasser hilft dabei, weichere Stühle zu haben, die leichter passieren. Und wenn Sie zu viel Wasser trinken, wird der Überschuss von den Dickdarmwänden absorbiert.

Wie kann man es heilen?

Trinken Sie viel Wasser und verbrauchen Sie die Ballaststoffe, die Sie in Vollkornprodukten (ohne Missbrauch) finden, insbesondere aber in allen Gemüsen und Früchten: Gurken, Tomaten, Paprika, Äpfel, Wassermelonen.

Denken Sie auch an heiße Suppen, die Ihnen helfen, Ihren Transit zu regulieren.

Als Ergänzung können Sie eines dieser 11 natürlichen Heilmittel gegen Verstopfung ausprobieren.

Wenn Verstopfung einsetzt, sollten Sie einen Arzt aufsuchen.

4. Falten und trockene Haut

trockene Haut ist ein Zeichen von Dehydration

Offensichtlich ist die Hautalterung für Falten verantwortlich. Ein Wassermangel kann dieses Phänomen jedoch noch verstärken. Ihre Haut spiegelt Ihre Gesundheit wider.

Wenn Sie nicht genug trinken, wird sie Sie wissen lassen. Die Falten verstärken sich und Ihre Haut wird trocken. Möglicherweise haben Sie dieses Phänomen nach dem Duschen oder Baden bemerkt?

Normal, ohne Wasser in der Dermis, sind Kollagen- und Elastinfasern weniger wirksam.

Sie versteifen sich und es findet kein Austausch mehr zwischen den verschiedenen Schichten der Epidermis statt.

Auch hier werden Toxine nicht mehr richtig entfernt. Die Haut wird zerbrechlich: Psoriasis, Depigmentierung oder das Auftreten von Falten können die Folge sein.

Beachten Sie, dass auch fettige Haut zu Austrocknung neigen kann!

Wie kann man es heilen?

Trinken Sie genug Wasser und geben Sie Ihrer Haut die Vorteile einer Feuchtigkeitscreme.

Die am stärksten betroffenen oberen Schichten der Epidermis sind dann geschmeidig und wieder gut hydratisiert.

Probieren Sie dieses hausgemachte Rezept für Feuchtigkeitscremes: Es ist besonders effektiv.

5. Gewichtszunahme

regelmäßig trinken, um Gewichtszunahme zu verhindern

Haben Sie in letzter Zeit zugenommen? Es könnte sein, dass Sie nicht genug trinken.

Wenn Sie hungrig oder durstig sind, wird derselbe Bereich des Gehirns aktiviert. Das Gehirn erkennt den Unterschied nicht wirklich.

Ergebnis: Wenn wir dehydriert sind, neigen wir dazu, mehr zu essen. Wir haben also nur Durst!

Tatsächlich beschleunigt das Trinken von mehr Wasser unseren Stoffwechsel, wodurch wir mehr Kalorien verbrauchen können.

Wie kann man es heilen?

Hören Sie auf Ihren Körper und Ihre Empfindungen, um zwischen Ihren Bedürfnissen zu unterscheiden: trinken oder essen.

Wenn Sie außerhalb der Mahlzeiten hungrig sind, haben Sie wahrscheinlich Durst.

Um dieses Problem zu lösen, essen Sie eine saisonale Frucht, die mit Ballaststoffen und Wasser gefüllt ist. Und Trinken!

6. Steine ​​und Blasenentzündung

Steine ​​und Blasenentzündung können durch Dehydration entstehen

Der Wassermangel verursacht nicht nur einige Unannehmlichkeiten. Es verursacht viel ernstere und schmerzhaftere Probleme: Nierensteine ​​und Blasenentzündung.

Die Bildung von Steinen resultiert aus der Verfestigung von Kristallen. Normalerweise lassen sich diese kleinen Kristalle leicht entfernen.

Wenn sie jedoch größer werden, können sie die Harnwege blockieren, sich infizieren und Blutungen verursachen. Wassermangel erhöht dieses Risiko.

Wärme ist auch ein Risikofaktor. Aus diesem Grund erhöht das Reisen in heiße Länder das Risiko.

Und einige Berufe sind auch exponierter als andere: Köche, Gießereien ...

Wie kann man es heilen?

Sie müssen lernen, die ersten Symptome zu erkennen, die Sie alarmieren sollten. Wenn Sie Schmerzen in der Mitte Ihres Rückens haben und viel urinieren, ist es wahrscheinlich ein Stein.

Blasenentzündung beginnt immer mit einem brennenden Gefühl, wenn Sie auf die Toilette gehen, und einem sehr häufigen Harndrang.

Trinken Sie bei den ersten Anzeichen, bevor sich die Schmerzen noch verschlimmern, viel Wasser.

Sie können auch Cranberrysaft einnehmen: Seine Tugenden beschleunigen die Heilung. Wenn das nicht funktioniert, probieren Sie dieses Naturheilmittel.

7. Kopfschmerzen

Dehydration verursacht Kopfschmerzen

Kopfschmerzen können einfach das Ergebnis von Dehydration sein.

Kein Wunder, wenn man bedenkt, dass das Gehirn zu 70% aus Wasser besteht!

Wenn Ihrem Körper Wasser fehlt, sammelt er es, wo immer es ist, auch im Gehirn.

Weniger Wasser für das Gehirn bedeutet auch weniger Sauerstoff ...

Daher die Kopfschmerzen und Schwindel, und manchmal große Müdigkeit und übermäßig schlechte Laune.

Wie kann man es heilen?

Warten Sie nicht, bis Sie krank sind, um zu trinken. Trinkwasser sollte so natürlich werden wie das Atmen.

Nehmen Sie nachts eine Flasche mit. Trinken Sie beim Aufstehen ein volles Glas Wasser.

Vermeiden Sie Alkohol und Koffein, die zur Dehydration beitragen. Ein kleiner Rat? Morgens lieber Tee als Kaffee.

8. Müdigkeit

Dehydration fördert Müdigkeit

Ohne Wasser ist der Körper mangelhaft. Und das Gehirn ist ein großer Wasserverbraucher, wie wir oben gesehen haben.

Sobald dem Gehirn das Wasser ausgeht, funktioniert es nicht mehr so ​​gut.

Und der ganze Körper ist von Dehydration betroffen. Es wird weniger effizient und langsamer.

Selbst die kleinste Aufgabe erfordert viel Aufwand.

Wenn es an Wasser mangelt, fehlt dem Körper Benzin, um normal zu funktionieren. Und das ist der große Schlag der Müdigkeit garantiert!

Wie kann man es heilen?

Die Lösung ist einfach: Sie müssen Wasser trinken, besonders den ganzen Tag.

Die Wirkung ist fast unmittelbar. Ihr Körper wird schnell seine ganze Vitalität wiedererlangen. Auf Wiedersehen Müdigkeit!

9. Gelenkschmerzen

Dehydration verursacht Gelenkschmerzen

Wasser ist eine Art Schmiermittel für den Knorpel in den Gelenken. Es bewahrt ihre ordnungsgemäße Funktion.

Dank des Wassers gleiten die Gelenke leicht zwischen ihnen. Der Knorpel hat keine Rauheit. Es ist glatt.

Wenn kein Wasser vorhanden ist, werden die Knorpel härter und rauer.

Jede Bewegung verursacht Reibung. Es ist die Entzündung, die der Arthrose vorausgeht.

Wie kann man es heilen?

Trinken Sie wieder Wasser, aber vermeiden Sie auch Soda.

Warum ? Weil Limonaden den gegenteiligen Effekt haben. Es hydratisiert den Körper viel weniger als Wasser.

Indem Sie Soda anstelle von Wasser trinken, erhöhen Sie die Wahrscheinlichkeit von Harnproblemen und Nierensteinen.

Wenn Sie also durstig sind, sollten Sie zuerst Wasser trinken, anstatt eine Dose Cola zu trinken. Ihr Körper wird es Ihnen und Ihrem Geldbeutel auch danken.

10. Geschwächtes Immunsystem

Das Immunsystem wird durch Wassermangel geschwächt

Wasser hilft, Giftstoffe aus dem Körper zu entfernen, senkt das Risiko für Krebs, Herzinfarkt und Nierenfunktionsstörungen.

Bei einem Wassermangel sind der Körper im Allgemeinen und das Immunsystem im Besonderen geschwächt. Es besteht die Gefahr von Müdigkeit, Nierensteinen, Verstopfung und sogar Depressionen.

Glücklicherweise gibt es einen sehr einfachen Trick, um all diese Probleme zu lösen. Es reicht aus, regelmäßig Wasser zu trinken. Einfach.

Denken Sie auch daran, Ihre Haut mit Feuchtigkeit zu versorgen. Iss viel Obst und Gemüse, das Wasser enthält. Sie helfen auch, Sie hydratisiert zu halten.

Um gesund zu bleiben, vermeiden Sie am besten Limonaden, Zucker, Alkohol und Koffein.

Jetzt ist dein bester Freund deine Wasserflasche, die du überall hin mitnehmen wirst.

Erwägen Sie dafür, in einen Qualitätskürbis wie diesen zu investieren.

Verwenden Sie eine Plastikwasserflasche vor allem nicht mehrmals, da sie nicht dafür gemacht ist. Entdecken Sie hier unseren Artikel zu diesem Thema.

Magst du diesen Trick? Teile es mit deinen Freunden auf Facebook.

Auch zu entdecken:

11 große Vorteile von Wasser für Ihren Körper, von denen Sie nichts wussten

10 Anzeichen dafür, dass Sie dehydriert sind.

kürzliche Posts