Das EINFACHE hausgemachte Kombucha-Rezept (nur 4 Schritte).

Selbstgemachtes Kombucha zubereiten? Es ist super einfach!

Sie müssen nur eine Kombucha-Sorte bekommen.

Sie können es leicht in jedem Bioladen finden.

Der Rest ist ein Kinderspiel. Ein großes Glas, Tee, Zucker und schließlich die berühmte Sorte Kombucha ....

Und 7-10 Tage später ist Ihr köstliches Elixier bereits fertig. Magie ! aussehen das einfache hausgemachte Kombucha-Rezept :

Das einfache hausgemachte Kombucha-Rezept: die einfache Anleitung in nur 4 Schritten

Klicken Sie hier, um diese Anleitung einfach als PDF auszudrucken.

Was du brauchst

2 Liter Kombucha machen

- 2 Liter Wasser

- 250 g Rohrzucker

- 4 Teebeutel

- 250 ml flüssige Basis (mit dem Scoby geliefert)

- 1 großes Glas

- 1 feiner Stoff (Käsetuch)

- 1 Gummiband

- 1 Sieb

- 1 Stamm Kombucha ("Scoby")

Wie man hausgemachtes Kombucha macht

Wie macht man hausgemachtes Kombucha?

Schritt 1

Das Wasser zum Kochen bringen und vom Herd nehmen. Fügen Sie den Tee und den Zucker hinzu (gut umrühren, um den Zucker aufzulösen). 15 Minuten ziehen lassen, dann die Teebeutel entfernen. 1 Stunde auf Raumtemperatur abkühlen lassen. Gießen Sie den abgekühlten Tee in das große Glas.

2. Schritt

Legen Sie den Stumpf vorsichtig auf die flüssige, glänzend weiße Seite nach oben. Die flüssige Kombucha-Basis einrühren. Decken Sie das Glas mit dem feinen Tuch und einem Gummiband ab, um die Gärung zu starten. Hinweis: Schließen Sie das Glas nicht fest.

Schritt 3

Lagern Sie das Glas bei Raumtemperatur an einem Ort mit wenig Sonnenlicht. Beginnen Sie nach 7 Tagen mit der Verkostung: Die Kombucha ist leicht sprudelnd und nimmt einen würzigen Geschmack an. Für einen stärkeren Geschmack je nach Wunsch bis zu 10 Tage stehen lassen.

Schritt 4

Entfernen Sie den Stumpf. Bewahren Sie es zur späteren Verwendung mit etwas Flüssigkeit auf. Das Getränk filtern.

Ergebnis

3 Flaschen hausgemachtes Kombucha auf einer Holzarbeitsplatte mit Fliesenboden im Hintergrund.

Und los geht's, dein hausgemachtes Kombucha ist schon fertig :-)

Einfach, bequem und wirtschaftlich, nicht wahr?

Kombucha ist würzig und leicht prickelnd und sollte gekühlt getrunken werden.

Stellen Sie es also in den Kühlschrank, wo Sie es eine Woche lang aufbewahren können.

Das kleine Extra? Sie können jetzt ein neues Kombucha erstellen, indem Sie den Stumpf (den Scoby) wiederverwenden.

Alles was Sie tun müssen, ist den Scoby in eine neue Tee-Zucker-Mischung zu überführen. Super, findest du nicht?

Gutes Kombucha!

Was ist übrigens Kombucha?

Ein Glas hausgemachtes Kombucha und 2 Gläser auf dem Holztisch

Kombucha ist ein fermentiertes Getränk, das von einer Mutter nach dem gleichen Prinzip wie Essig hergestellt wird.

Der aus den Steppen Asiens stammende Name bedeutet wörtlich "Teepilz", da er ein Produkt der Fermentation von süßem Tee mit Bakterien und Hefen ist.

Um den Fermentationsprozess zu starten, müssen Sie zuerst einen Kombucha-Stamm erhalten, der auch als "Mutter" von Kombucha bezeichnet wird.

Diese Sorte kommt in einer lustigen Form vor: einem formlosen, gallertartigen und durchscheinenden Pfannkuchen namens "SCOBY" (das Akronym für symbiotische Kolonie von Bakterien und Hefen).

Sie können die Kombucha-Sorte in Reformhäusern oder hier im Internet kaufen.

Einige Tage in einer großen Menge süßem Tee belassen, belebt die Sorte eine Flüssigkeit, die reich an Probiotika ist und einen würzigen und leicht prickelnden Geschmack hat.

Zusätzliche Beratung

- Kein Rohrzucker? Sie können es durch Honig ersetzen.

- Die Sorte Kombucha (der Scoby) bleibt ca. 2 Wochen in etwas Flüssigkeit. Aber nicht mehr, sonst wird die Flüssigkeit wirklich zu fermentiert.

- Um mehr Kombucha zu machen, verdoppeln Sie einfach die Menge der Zutaten - aber verwenden Sie immer eine einzige Sorte (den Scoby).

Du bist dran…

Haben Sie dieses hausgemachte Kombucha-Rezept probiert? Sagen Sie uns in den Kommentaren, ob es Ihnen gefallen hat. Wir können es kaum erwarten, von Ihnen zu hören!

Magst du diesen Trick? Teile es mit deinen Freunden auf Facebook.

Auch zu entdecken:

11 Vorteile von grünem Tee, von denen Sie nichts wussten.

Das hausgemachte Kombucha-Rezept: Das erfrischende Getränk mit tausend Tugenden.

kürzliche Posts