10 Übungen zum Fettabbau (sofort beginnen).

Willst du Fett verlieren?

Es ist wahr, dass diese kleinen Perlen, es ist nicht super ästhetisch ...

Besonders wenn du T-Shirts und Tanktops anziehst ...

Fragen Sie sich, was Sie tun sollen, um schnell Gewicht zu verlieren und Ihre Liebesgriffe zu verlieren? Keine Panik !

Es gibt wirksame Übungen, um diesen Teil des Körpers zu stärken, der zu oft vernachlässigt wird.

10 einfache Übungen, um schnell Fett am Körper und im Rücken zu verlieren

Wir haben für Sie ausgewählt 10 einfache Heimübungen, um schnell Fett zu verlieren. Aussehen :

1. Kreise mit den Armen machen

Rotationen mit den Armen zur Stärkung des Rückens

- Hebe deine Arme.

- Halten Sie sie parallel zum Boden.

- Machen Sie Kreise nach vorne, indem Sie die Schulterblätter 45 Sekunden lang festziehen.

- 15 Sekunden ruhen lassen.

- Wiederholen Sie die Übung, indem Sie Kreise mit den Armen nach hinten machen.

2. Routine Rücken, Schultern mit Neigung und Gewichten

Routine für Rücken und Schultern zur Stärkung des Rückens

- Stellen Sie sich mit parallelen Füßen hüftbreit auseinander.

- Beugen Sie die Knie leicht.

- Lehnen Sie die Brust nach vorne und ziehen Sie die Schultern leicht nach hinten.

- Beugen Sie die Arme, heben Sie sie an und ziehen Sie die Schulterblätter fest.

- Senken Sie Ihre Arme, um in die Ausgangsposition zurückzukehren.

- Machen Sie diese Übung 45 Sekunden lang und kühlen Sie sie 15 Sekunden lang ab.

Um die Effektivität dieser Übung zu verbessern, können Sie sie ausführen, während Sie Gewichte halten.

Achten Sie darauf, Ihren Rücken flach und gerade zu halten. Sie dürfen es nicht wölben oder biegen.

3. Mit dem Gewicht neigen

Steigen Sie die Übung mit Gewichten ein, um den Rücken zu stärken

Diese Übung kommt der vorherigen sehr nahe: gleiche Ausgangsposition und gleiche Bewegung.

Diesmal müssen Sie die Gewichte jedoch fünfmal hintereinander anheben, bevor Sie sie erreichen, um sie wieder in ihre Ausgangsposition zu bringen.

Diese Übung sollte 45 Sekunden hintereinander durchgeführt werden und dann 15 Sekunden lang ruhen.

Achten Sie auch hier darauf, Ihren Rücken gerade und flach zu halten: Es kommt nicht in Frage, ihn zu biegen oder zu wölben!

4. Die Superman-Übung

Superman-Übung zur Stärkung des Rückens

Die Superman-Übung ist eine äußerst effektive Kernübung.

- Legen Sie sich mit geraden Armen und Beinen auf den Bauch.

- Halten Sie Ihre Arme und Beine gerade.

- Heben Sie die Arme und Beine so hoch wie möglich an, während Sie die Bauch- und Gesäßmuskulatur zusammenziehen.

- In die Ausgangsposition zurückkehren.

- Machen Sie diese Übung 45 Sekunden lang und entspannen Sie sich dann 15 Sekunden lang.

Diese Übung stärkt den unteren Rücken.

Warnung ! Der Kopf bleibt in einer Linie mit dem Rücken: Der Nacken befindet sich in einer neutralen Position.

Wir dürfen uns nicht den Hals brechen. Wenn Sie jemals Schmerzen im Nacken haben, liegt dies daran, dass Sie den Nacken belasten.

5. Die Fallschirmübung

Fallschirmübung zur Stärkung des Rückens

- Legen Sie sich auf den Bauch, die Arme an den Seiten.

- Während Sie die Gesäßmuskulatur zusammenziehen, heben Sie Brust und Schultern leicht vom Boden ab. Die Arme sind ebenfalls angehoben. Die Füße bleiben in Bodenkontakt.

- Bringen Sie die Schulterblätter zusammen und bringen Sie die Arme durch Beugen der Ellbogen wieder auf Schulterhöhe.

- Dann strecken Sie Ihre Arme nach vorne.

- In die Ausgangsposition zurückkehren.

- Machen Sie diese Übung 45 Sekunden lang und entspannen Sie sich dann 15 Sekunden lang.

Diese Übung ist die perfekte Ergänzung zur Superman-Übung. Es wirkt auf die Muskeln des Rückens (Quadrat der Lenden) und der Schrägen.

6. Der statische Übermensch

statische Superman-Übung zur Stärkung des Rückens

- Wir starten in der gleichen Position wie der Übermensch. Wenn dann die Arme und Beine gestreckt und angehoben werden, behalten wir diese Position für 45 Sekunden bei ... oder mehr, wenn Sie können! Atmen Sie während dieser Übung regelmäßig.

- Nachdem Sie die Position 45 Sekunden lang beibehalten haben, lassen Sie sie los.

Wenn Sie beim ersten Mal nicht 45 Sekunden durchhalten, ist das in Ordnung. Gehen Sie nach und nach. Sie werden schnell Fortschritte machen und Ihr Ziel erreichen.

Diese Übung ist sehr effektiv zur Stärkung des unteren Rückens und der Bauchmuskeln.

7. Die Windmühle

Rückenrotation zur Stärkung des Rückens

- Stellen Sie sich mit geraden Beinen weiter auseinander als schulterbreit.

- Drehen Sie die Brust zur Seite, bis die Hand den gegenüberliegenden Fuß berührt. Die andere Hand ist in der Luft ausgestreckt.

- Richten Sie sich auf und machen Sie die gleiche Bewegung auf der anderen Seite. Das Ziel ist eine große Rumpfrotation.

- Halten Sie Ihren Rücken gerade und trainieren Sie die Bauchmuskeln.

- Machen Sie diese Übung 45 Sekunden lang und ruhen Sie sich 15 Sekunden lang aus.

8. Die umgekehrte Höhe

Führen Sie einen Rückwärtslift durch, um den Rücken zu stärken

- Leg dich auf den Boden.

- Legen Sie Ihre Finger hinter Ihre Ohren, Ihre Ellbogen berühren die Matte.

- Heben Sie die gesamte Brust so hoch wie möglich an, indem Sie die Muskeln des unteren Rückens, die der Gesäßmuskulatur und der Bauchmuskeln zusammenziehen.

- Halten Sie diese Position einige Sekunden lang gedrückt und gehen Sie langsam zurück.

- Machen Sie diese Übung 45 Sekunden lang und lassen Sie sie los.

Seien Sie vorsichtig, Sie sollten nicht nur den Kopf heben, sonst wird Ihr Nacken zu stark belastet. Wenn dein Nacken schmerzt, bist du zu stark belastet.

9. Ziehen Sie den Rücken zusammen und belasten Sie ihn

Ziehen Sie den Rücken zusammen und belasten Sie ihn, um ihn zu stärken

- Legen Sie sich für den Übermenschen auf den Boden.

- Heben Sie die Brust an, indem Sie die Gesäßmuskulatur, die Bauchmuskeln und die Muskeln des unteren Rückens zusammenziehen.

- Strecken Sie Ihre Arme nach vorne.

- Biegen Sie dann durch Festziehen der Schulterblätter die Arme zur Seite und bringen Sie sie zurück zum Körper, ohne den Boden zu berühren.

- Machen Sie diese Übung 45 Sekunden lang und entspannen Sie sich dann 15 Sekunden lang.

Ziel ist es, die Muskeln der Rücken- und Schulterblätter zu trainieren. Es ist eine effektive Übung zur Stärkung des oberen und unteren Rückens.

10. Der Schwimmer

Schwimmerposition zur Stärkung des Rückens

- Fangen Sie an, auf dem Boden zu liegen.

- Strecken Sie Ihre Arme und Beine und heben Sie dann Ihre Brust vom Boden ab, indem Sie die Bauchmuskeln zusammenziehen.

- Heben Sie gleichzeitig den linken Arm und das linke Bein an und halten Sie das Gleichgewicht.

- Dann machen Sie dasselbe auf der anderen Seite.

- Machen Sie diese Übung 45 Sekunden lang und entspannen Sie sich dann 15 Sekunden lang.

Und da haben Sie es, Sie wissen, wie Sie Ihren Rücken muskeln und Fett verlieren können.

Warum müssen Sie Ihren Rücken stärken?

Es ist sehr wichtig, einen guten Rückenmuskel zu haben. Natürlich gibt es eine ästhetische Seite, aber nicht nur das.

Der Aufbau Ihres Rückens wirkt sich positiv auf Ihre Gesundheit aus. Laut Wissenschaftlern sollte man Übungen machen, die auf jeden Teil des Rückens abzielen. Ein muskulöser und straffer Rücken hilft dabei, eine gute Unterstützung zu erhalten, die Wirbelsäule zu schützen und Ausbuchtungen und Liebesgriffe zu beseitigen.

Diese Übungen helfen Ihnen, diese Ziele zu erreichen. Vorausgesetzt, sie sind gut ausgeführt! Wenn Sie nicht daran gewöhnt sind, ist es besser, gut überwacht zu werden.

Wenn Sie sie zum ersten Mal machen, ist es am besten, sie in Anwesenheit eines Fachmanns zu machen, damit er Ihnen erklären kann, wie man sie richtig macht, ohne sich selbst zu verletzen.

Du bist dran...

Haben Sie diese Übungen versucht, um Rückenfett zu beseitigen? Sagen Sie uns in den Kommentaren, ob es für Sie funktioniert hat. Wir können es kaum erwarten, von Ihnen zu hören!

Magst du diesen Trick? Teile es mit deinen Freunden auf Facebook.

Auch zu entdecken:

Ein flacher Bauch und muskulöse Bauchmuskeln in nur 6 Minuten (ohne Ausrüstung).

Nehmen Sie die Herausforderung an: Bulge Butt in nur 4 Wochen und 3 Übungen.

k├╝rzliche Posts