9 Gesundheitliche Vorteile von Echinacea, von denen niemand etwas weiß.

Kennen Sie Echinacea?

Diese Blume war einst bekannt und wurde verwendet, um Erkältungen vorzubeugen.

Heute ist es bekannt für seine viele gesundheitliche Vorteile.

Die Echinacea-Blume wächst auf den nordamerikanischen Hochebenen.

Es wurde bereits vor mehr als 400 Jahren von den Indianerstämmen der Great Plains verwendet.

Es wurde von einem Nordamerikaner auf den neuesten Stand gebracht, indem er es in seinen pflanzlichen Heilmitteln verwendete.

Technisch als Kraut klassifiziert, wird es auch für seine Blüten, Blätter und Wurzeln verwendet.

Vorteile und Verwendung von Echinacea

Vor 1950 und der Einführung von Antibiotika hatte Echinacea als natürliches Heilmittel einen hohen Stellenwert.

Dann kamen die Pharmaunternehmen und Antibiotika übernahmen. Das Gras hat dann viel von seiner Bekanntheit verloren und das ist eine Schande!

Interessanterweise werden Kräuter in Deutschland von der Regierung reguliert.

Wissen Sie, dass Echinacea als wirksames Mittel zur Behandlung von Harnwegsinfektionen, Infektionen der Atemwege, Erkältungen und schwer heilbaren Wunden zugelassen ist.

Sie werden verstehen, Echinacea ist ein Kraut, das hat eine Vielzahl von gesundheitlichen Vorteilen.

Nur für Sie haben wir seine ausgewählt 9 unglaublichste Tugenden dass jeder wissen sollte:

1. Reduziert das Krebsrisiko

Die Erforschung der Vorteile von Echinacea bei Hirntumor ist faszinierend.

Sie wurden vom National Institute of Health veröffentlicht. Sie zeigen an, dass:

- Die Wirksamkeit der in Echinacea enthaltenen sekundären Pflanzenstoffe ist offensichtlich. Die Studie zeigt auch, dass diese Mittel und sekundären Pflanzenstoffe, die in anderen Pflanzen nicht vorhanden sind, bei der Bekämpfung von Tumoren wirksam sind.

- Die Verwendung von Echinacea als ergänzende Behandlung von Krebs wird jetzt zusätzlich zur konventionellen Therapie empfohlen.

2. Stimuliert das Immunsystem

Die University of Connecticut, veröffentlicht in The Lancet Infectious Diseases, führte eine Studie durch, die Folgendes zeigte:

- Echinacea reduziert das Erkältungsrisiko um 58%.

- Echinacea reduziert die durchschnittliche Dauer der Erkältung um etwa anderthalb Tage.

Der Autor dieser Studie betont, dass Echinacea ein wirksames Mittel zur Vorbeugung und Behandlung von Erkältungssymptomen ist.

Es ist eines der besten natürlichen Heilmittel gegen Erkältungen. Warum ? Weil Echinacea das Immunsystem stimuliert.

Darüber hinaus hat die medizinische Fachzeitschrift Hindawi Dokumente veröffentlicht, die darauf hinweisen, dass Echinacea bei der Behandlung von Erkältungen hilft.

3. Lindert Schmerzen

DasEchinacea Purpureawurde bereits von den Indianern der Great Plains als Schmerzmittel eingesetzt.

Es ist besonders wirksam bei der Linderung der folgenden Schmerzen:

- Magenschmerzen

- Kopfschmerzen

- Schmerzen im Zusammenhang mit Herpes

- Schmerzen im Zusammenhang mit Gonorrhoe

- Schmerzen im Zusammenhang mit Masern

- Halsentzündung

- Magenschmerzen

- Mandelentzündung

- Zahnschmerzen

Der beste Weg, Echinacea zur Schmerzlinderung zu verwenden, besteht darin, es als Tee zu trinken.

Sie können auch eine Paste herstellen und diese direkt auf den betroffenen Bereich auftragen.

9 gesundheitliche Vorteile von Echinacea

4. Als Abführmittel

Wie viele Kräuter eignet sich Echinacea besonders für den Magen und alle Magen-Darm-Probleme.

Nach den Grundsätzen von Heilkräuterkunde, Echinacea kann als mildes Abführmittel verwendet werden, um Verstopfung auf natürliche Weise zu lindern.

Wenn Sie Probleme haben, regelmäßig auf die Toilette zu gehen, wird besonders empfohlen, einen Echinacea-Kräutertee zu trinken.

Um die besten Ergebnisse bei chronischer Verstopfung zu erzielen, trinken Sie täglich eine Tasse dieses Kräutertees, um den Transit zu verbessern.

Wenn Sie an vorübergehender Verstopfung leiden, können maximal 2 Tassen pro Tag auch eine schnelle Linderung bewirken.

Achten Sie jedoch darauf, nicht zu viel Echinacea zu trinken! Begrenzen Sie den Verbrauch auf maximal 2 Tassen pro Tag, wenn Sie ihn regelmäßig konsumieren.

5. Als entzündungshemmend

Entzündungen sind die Hauptursache für die meisten Krankheiten und wohl die Todesursache Nummer eins auf der Welt.

Stress, Giftstoffe in unserer Nahrung und schlechter Schlaf tragen zur Entwicklung von Entzündungen bei.

Wie die University of British Columbia gezeigt hat, kann der regelmäßige Verzehr von Echinacea verschiedene Arten von Entzündungen im Körper wirksam lindern.

Das National Institute of Health in den USA hat auch gezeigt, dass es sogar helfen kann, Entzündungen im Auge zu lindern.

Es ist auch ein gutes Mittel für Menschen, die an chronischen Entzündungen wie rheumatoider Arthritis leiden.

Um diese entzündungshemmenden Vorteile zu nutzen, sollten Sie regelmäßig Echinacea-Kräutertee konsumieren.

6. Behandelt Hautprobleme

Echinacea hat unglaubliche Tugenden für die Haut.

In einer von Dr. Armando González durchgeführten Studie erklärt er, dass Echinacea bereits von verschiedenen indianischen Stämmen verwendet wurde.

Diese Stämme verwendeten dieses Kraut insbesondere zur Behandlung von:

- Ekzeme

- Entzündung der Haut

- Schuppenflechte

- Hautinfektionen

- Insektenstiche

- als Heilung

- Arthropodenbisse

7. Verbessert die psychische Gesundheit

DasEchinacea angustifolia ist die Art von Echinacea, die empfohlen wird, um Menschen mit Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitätsstörung (ADHS) zu helfen.

Echinacea gilt als eines der besten natürlichen Heilmittel zur Behandlung von Menschen, die darunter leiden.

Erwachsene und Kinder mit ADHS neigen dazu, mehr als normale emotionale Störungen zu erleben.

Diese Pflanze kann daher helfen, ihre Symptome zu reduzieren, wie zum Beispiel:

- Angst

- die Depression

- soziale Phobien

8. Lindert Atemprobleme

Echinacea Blume mit therapeutischen Tugenden gut für die Gesundheit

Aufgrund seiner stimulierenden Wirkung auf das Immunsystem und seiner entzündungshemmenden Eigenschaften kann Echinacea auch zur Linderung bestimmter Symptome der Atemwege eingesetzt werden.

Hier sind welche:

- akute Sinusitis

- Husten

- kalt

- Entzündung des Kehlkopfes

- Angina

- Tuberkulose

- Keuchhusten

9. Bekämpft Infektionen

Echinacea ist auch ein fantastisches Mittel gegen viele Arten von Infektionen.

Zum Beispiel kann die Einnahme von Echinacea und das Auftragen einer medizinischen Creme auf die Schleimhäute die Rate wiederkehrender Vaginalinfektionen im Vergleich zu einem einzelnen Medikament um 16% senken.

Es ist auch bekannt, bei der Behandlung zu helfen:

- Durchblutungsstörungen

- Herpes genitalis

- Zahnfleischentzündung

- Malaria

- Syphilis

- Typhus

- Harnwegsinfektion

- Vaginalinfektionen

Wo finde ich Echinacea?

Beachten Sie, dass die flüssigen Formen von Echinacea viel wirksamer sind als Tabletten.

Wenn Sie es daher regelmäßig einnehmen möchten, wenden Sie sich am besten an Kräutertees wie diesen.

Während es keine eindeutigen Beweise für die beste Art der Anwendung von Echinacea gibt, ist die regelmäßige tägliche Anwendung sicherlich die vorteilhafteste.

Schließlich scheint Echinacea wirksamer zu sein, wenn es zu Beginn der ersten Symptome mit 2 Dosen pro Tag für 7 bis 10 Tage eingenommen wird.

Vorsichtsmaßnahmen zu treffen

Achten Sie jedoch auf die Nebenwirkungen von Echinacea. Dies liegt daran, dass hohe Dosen von Echinacea manchmal Übelkeit und Schwindel verursachen können, insbesondere bei Allergikern.

In Bezug auf schwangere Frauen und stillende Mütter erlauben Ärzte die Verwendung von Echinacea in Form von Kräutertee, wobei maximal 1 Kräutertee pro Woche nicht überschritten wird.

Magst du diesen Trick? Teile es mit deinen Freunden auf Facebook.

Auch zu entdecken:

Halsschmerzen: Das wirksame und natürliche Heilmittel.

Nigella: Die Pflanze mit 1000 Tugenden, die alles heilt.

k├╝rzliche Posts