12 natürliche Unkrautvernichter Sehr einfach herzustellen!

Chemische Unkrautvernichter haben den Ruf, äußerst effektiv zu sein.

Sie sind daher unbedingt versucht, sie zu verwenden, um Ihren Garten oder Ihre Wege zu jäten.

Der große Nachteil ist, dass diese Produkte auch für unseren Planeten, unsere Nachbarschaft, unsere Tiere, aber auch für uns selbst furchtbar schädlich sind.

Glücklicherweise gibt es eine Vielzahl von 100% natürlichen Alternativen, die sehr effektiv, einfach zuzubereiten und sehr kostengünstig sind.

Backpulver, Kartoffelwasser ... Entdecken Sie 12 Tipps, wie Sie natürliche und wirksame Unkrautvernichter ganz einfach herstellen können:

12 natürliche Unkrautvernichter Sehr einfach herzustellen!

1. Das kochende Wasser der Kartoffeln

Für den Anfang geben wir Ihnen einen guten alten Oma-Tipp.

Wenn Sie Kartoffeln kochen, werfen Sie kein kochendes Wasser mehr in Ihre Spüle ...

... weil dieses Wasser ein starkes natürliches Unkrautbekämpfungsmittel ist!

Nehmen Sie Ihre Kartoffeln heraus und gießen Sie das Wasser über das Unkraut in Ihren Gehwegen.

Und du wirst es los sein!

Je höher die Stärkekonzentration ist, desto wirksamer ist das Unkrautbekämpfungsmittel. Schauen Sie sich den Trick hier an.

2. Nudelkochwasser

Der Trick einer anderen Großmutter, der sich als wirksames Unkrautbekämpfungsmittel erwiesen hat, ist die Verwendung von Nudelwasser.

In der Tat ist das kochende Salzwasser Ihrer Nudeln ein sehr wirksames natürliches Unkrautbekämpfungsmittel.

Salz hilft, Ihre Böden zu sterilisieren, indem es das Wachstum von Mikroorganismen verhindert.

Und kochendes Wasser ermöglicht es, einen Thermoschock zu erzeugen, der Pflanzenzellen eliminieren kann.

Nutzen Sie diesen fast kostenlosen Segen, um Unkraut aus Ihrem Garten zu entfernen. Schauen Sie sich den Trick hier an.

3. Backpulver

Backpulver ist ein ideales Unkrautbekämpfungsmittel, über das nicht viele Menschen Bescheid wissen.

Und das ist eine Schande!

In der Tat wirkt dieses magische und ökologische Pulver Wunder beim Jäten Ihrer Wege, Terrassen oder Pflastersteine.

Darüber hinaus ist das Bicarbonat sehr einfach zu verwenden.

Mischen Sie 70 g Backpulver für 1 Liter kochendes Wasser und gießen Sie es dann über die zu jätenden Bereiche.

Führen Sie diese Operation laut unseren Großmüttern ein- oder zweimal im Jahr durch.

4. Basilikum ätherisches Öl

Basilikumöl ist der Öffentlichkeit weniger bekannt und hat schwerwiegende Vorteile für das Jäten in Ihrem Garten.

Seine insektiziden und fungiziden Eigenschaften machen diese Substanz zu einem wirksamen Inhaltsstoff zur Bekämpfung der widerspenstigsten Unkräuter.

Auch hier ist der Vorgang sehr einfach.

Geben Sie einfach ein paar Tropfen in Ihre Gießkanne und etwas Flüssigseife, um das Präparat zu "binden".

Alles was Sie tun müssen, ist die Mischung über die Kräuter zu gießen, um Unkraut und Voila zu werden!

5. Brennnesselmist

Gut auf den ersten Blick, es macht auch nicht Lust auf ...

Und doch ist Brennnesselmist ideal, um Ihren Garten effektiv und ökologisch zu jäten.

Bekannt und bei Gärtnern sehr beliebt, wirkt dieser Sud dank seiner Eigenschaften Wunder.

Seien Sie jedoch vorsichtig, dieses natürliche Unkrautbekämpfungsmittel ist nur dann wirksam, wenn es richtig dosiert wird, da Brennnesselmist reich an Stickstoff ist und für Ihre Pflanzen giftig werden kann.

Verwenden Sie 1 Kilo Brennnesseln für 10 Liter Wasser mit einer Mazerationszeit zwischen 15 und 30 Tagen.

Dies gibt Ihnen den perfekten Unkrautvernichter.

6. Salz und Essig

Willst du einen hausgemachten Oma-Trick für effektives Jäten?

Mischen Sie 5 Liter Wasser, 1 kg Jodsalz und 200 ml weißen Essig.

Sprühen Sie auf die betroffenen Stellen voller Unkraut und ziehen Sie sie heraus, wenn sie gelb geworden sind.

Diese Methode ist in der Gartenwelt weit verbreitet.

Warum ? Weil Salz und Essig 2 schädliche Inhaltsstoffe für Unkraut sind. Schauen Sie sich den Trick hier an.

7. Holzasche

Wenn Sie im Winter einen Kamin und Holzasche haben, sollten Sie ihn behalten, denn er ist Gold wert!

Holzasche hat viele Verwendungszwecke, von denen niemand etwas weiß, und sie hat unkrautbekämpfende Eigenschaften.

Omas Trick, der in Ihrem Garten Wunder wirken wird, ist die Verwendung eines natürlichen Holzasche-Unkrautvernichters!

Beachten Sie, dass dieser Rückstand den pH-Wert (Potention Hydrogen) des Bodens verändert, wodurch Rasenmoos auf natürliche Weise beseitigt wird.

Wenn Ihr Rasen also von Moos befallen ist, verwenden Sie diese Substanz, damit sie leicht verschwindet. Schauen Sie sich den Trick hier an.

8. Die falsche Sämlingstechnik

Hier ist eine Technik so alt wie die Welt, aber schrecklich effektiv bei der Begrenzung der Verbreitung von Unkraut.

Machen Sie einen falschen Sämling!

Es besteht darin, Ihren Boden so vorzubereiten, als ob das Ziel wäre, Samen zu säen, wenn nichts gepflanzt wird.

Nachdem der Boden bearbeitet wurde, sehen Sie kurz nach der Keimung Unkraut.

Es reicht dann aus, das Unkraut leicht zu entfernen, sobald es erscheint.

Ihr Boden ist dann frei von Unkraut und bereit, die richtigen Ernten zu erhalten.

9. Angelikamist

Angelica-Dünger eignet sich perfekt zum natürlichen Jäten im Gemüsegarten und in den Blumenbeeten.

Befolgen Sie dieses einfache, aber sehr effektive Rezept, um Ihren Unkrautvernichter-Gülle zuzubereiten.

Nehmen Sie 1 kg Angelikablätter und hacken Sie sie grob.

Dann legen Sie sie in einen 10-Liter-Eimer Wasser in der Sonne.

Etwa 10 Tage ziehen lassen.

Ihr Unkrautvernichter-Trank ist fertig, wenn keine Blasen mehr in der Flüssigkeit erscheinen.

Dann filtern Sie Ihre Zubereitung und gießen Sie über das Unkraut.

Sobald Sie vergilbt sind, müssen Sie sie nur noch abreißen.

10. Weißer Essig

Weißer Essig ist das Unkrautbekämpfungsmittel schlechthin für Gebiete, die nicht für den Anbau bestimmt sind, wie Gehwege, Terrassen und Kies.

Es hat den Vorteil, ein Kontaktherbizid zu sein, dh es verbrennt nur die Luftteile, mit denen es in Kontakt steht.

Dies verhindert, dass es wie handelsübliche Chemikalien in Pflanzengewebe eindringt.

Infolgedessen jätet es nicht bis zur Wurzel.

Die Verwendung ist sehr einfach und effizient!

Mischen Sie einfach 50% weißen Essig mit einem Volumen Wasser und sprühen Sie Ihre Zusammensetzung auf das Unkraut. Schauen Sie sich den Trick hier an.

11. Gründüngung

Kennst du Gründüngung?

Dies sind Pflanzen wie Phacelia, Klee, Senf, Buchweizen, Ringelblumen, indische Rosen ...

Sie haben die Besonderheit, giftige Substanzen gegen Unkraut zu produzieren.

Auf diese Weise können Sie effektiv gegen ihre Verbreitung kämpfen und Blumenbeete und Flächen, die für Pflanzen und Sträucher reserviert sind, viel einfacher pflegen.

12. Mulchen

Um die Vermehrung von Unkraut zu verhindern, muss gut gemulcht werden.

Stellen Sie dazu sicher, dass Sie alle Unkräuter und ihre Wurzeln aus dem betroffenen Bereich entfernt haben.

Dann mit Grasschnitt, Kiefernrinde oder sogar Holzspänen mulchen.

Unkräuter können also nicht nachwachsen, weil ihnen das Licht entzogen ist.

Darüber hinaus verleiht es Ihrem Garten eine sehr angenehme ästhetische Wirkung.

Du bist dran...

Haben Sie die Unkrautrezepte dieser Oma probiert? Sagen Sie uns in den Kommentaren, ob es für Sie funktioniert hat. Wir können es kaum erwarten, von Ihnen zu hören!

Magst du diesen Trick? Teile es mit deinen Freunden auf Facebook.

Auch zu entdecken:

5 hausgemachte Unkrautvernichter Alle Unkräuter HASSEN.

7 leistungsstarke und einfach zuzubereitende Rezepte für Unkrautvernichter.

k├╝rzliche Posts