Super einfach und sparsam: das Rezept für mit Knoblauch gefüllte Pilze.

Suchen Sie ein einfach zuzubereitendes und kostengünstiges Rezept?

Pariser Pilze gibt es zu jeder Jahreszeit.

Warum also nicht die Gelegenheit nutzen, sie zu kochen?

Das ist gut so, denn meine Großmutter hat mir ihr Lieblingsrezept für mit Knoblauch gefüllte Pilze weitergegeben.

Und ich kann dir sagen, dass sie köstlich ist!

Was ich liebe ist, dass sie es ist super einfach zu machen und sehr sparsam. Aussehen :

das einfache und preiswerte Rezept für mit Knoblauch gefüllte Pilze

Zutaten für 4 Personen

- 12 große Champignons

- 2 Schalotten

- 2 Knoblauchzehen

- 1 Bund Petersilie

- 100 g Semmelbrösel

- 2 Eigelb

- 2 Esslöffel Olivenöl

- Salz und Pfeffer

Wie macht man

1. Heizen Sie Ihren Backofen auf 180 ° C vor (th. 6).

2. Entfernen Sie die Stängel von den Pilzen.

3. Wischen Sie die Hüte mit feuchten Papiertüchern ab.

4. Schneiden Sie das Ende der Pilzstängel ab und werfen Sie sie weg.

5. Reinigen Sie die Pilzstängel mit einem kleinen Messer.

6. Schneiden Sie sie in kleine Stücke.

7. Knoblauch und Schalotten schälen.

8. Knoblauch und Schalotten hacken.

9. Gießen Sie einen Esslöffel Olivenöl in eine Pfanne.

10. Aufheizen.

11. Schalotten, Knoblauch und gehackte Pilzstängel in die Pfanne geben.

12. Bei schwacher Hitze 10 Minuten kochen lassen, dabei häufig umrühren.

13. Petersilie waschen und hacken.

14. Das Sandwichbrot zerbröckeln.

15. In einer Salatschüssel die Pilze mit Petersilie, Knoblauch und Semmelbröseln mischen.

16. Fügen Sie die zwei Eigelb hinzu.

17. Salz und Pfeffer hinzufügen.

18. Gut mischen.

19. Diese Mischung in die Pilzkappen geben.

20. Die Pilze in eine Schüssel geben.

21. Mit Olivenöl beträufeln.

22. Backen Sie sie 10 bis 15 Minuten im Ofen und begießen Sie sie regelmäßig mit dem gemachten Saft.

Ergebnis

Los geht's, deine leckeren mit Knoblauch gefüllten Pilze sind schon fertig :-)

Einfach, schnell und wirtschaftlich, nicht wahr?

Sie werden sich freuen und ehrlich gesagt, an diesem Rezept ist nichts Besonderes, oder?

Der Bonus ist, dass Sie sie heiß oder warm essen können, als Hauptgericht oder als Aperitif.

Du bist dran...

Hast du dieses Rezept gemacht? Sagen Sie uns in den Kommentaren, ob es Ihnen gefallen hat. Wir können es kaum erwarten, von Ihnen zu hören!

Magst du diesen Trick? Teile es mit deinen Freunden auf Facebook.

Auch zu entdecken:

Einfaches und billiges Aperitif-Abendessen Rezept: Guacamole.

Wirtschaftliches Rezept zu erhalten: Honig lackiertes Putenbein.

k├╝rzliche Posts