Die 10 am stärksten von Pestiziden kontaminierten Obst- und Gemüsesorten.

Das Gesundheitsministerium fordert uns auf, täglich 5 Obst- und Gemüsesorten zu essen.

Die Sorge ist, dass wir, wenn wir es gut machen wollen, auch mit Pestiziden beladene Produkte essen.

Wir können nie genug über die Auswahl von Bio-Produkten sagen, wenn möglich aus der Landwirtschaft. lokal und begründet.

Um dies klarer zu sehen, haben wir uns mit den Studien der Europäischen Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA) befasst, um diese traurige Liste aufzudecken.

Tatsächlich untersuchen sie jedes Jahr 70.000 Lebensmittel, um festzustellen, ob sie Pestizide enthalten.

Und es ist nicht weniger als 338 Pestizidprodukte die in dem gefunden werden, was wir essen. Yum!

Liste der am stärksten und am wenigsten verschmutzten Obst- und Gemüsesorten

Diese Produkte haben schädliche Auswirkungen auf unser Nerven- und Hormonsystem, reizen Lunge und Haut und gelten als krebserregend.

Hier ist die Liste der 10 Obst- und Gemüsesorten, die am stärksten mit Pestiziden kontaminiert sind. Sie werden von am wenigsten kontaminiert bis am meisten kontaminiert klassifiziert. Aussehen :

10. Kartoffeln

Kartoffeln haben viele Pestizide

Anti-Keimmittel, Fungizide, Pestizide, Insektizide ... die Liste ist lang für ein Produkt für den täglichen Gebrauch und kostengünstig. Es ist jedoch eines der Gemüsesorten, die die meisten Pestizide enthalten.

9. Paprika

Paprika enthält Pestizide

Alle Sonntagsgärtner wissen, dass Paprika der Treffpunkt für alle Gartenschädlinge ist. Was machen wir also für Großproduktionen? Wir behandeln zu Tode! 2/3 der im Handel erhältlichen Paprika enthalten erhebliche Pestizidrückstände. Vermeiden !

8. Tomaten

Spanische Tomaten enthalten viele Pestizide

Beginnen wir mit spanischen Tomaten und haben Angst: Carbendazim, Chlorthalonil, Iprodion oder sogar Procymidon. Dies ist das, was dort am häufigsten zu finden ist. Sollten wir Ihnen sagen, dass Sie französische Tomaten aus biologischem Anbau bevorzugen sollen?

7. Sellerie

Knollensellerie enthält viele Pestizide

Es würde nicht weniger als 60 verschiedene Pestizidrückstände in Sellerie geben. Nicht schlecht für ein Gemüse, das für eine gesunde und kalorienarme Ernährung empfohlen wird. Nehmen Sie es von Ihrer Einkaufsliste oder kaufen Sie es biologisch.

6. Traube

Die Trauben sind sehr verschmutzt

Ah, die Traube! Wenn Sie die Gesundheitsprobleme der Bewohner von Weinbaugebieten kennen, ganz zu schweigen von den Mitarbeitern der Weinberge (Krebs aller Art, Asthma und andere Atemprobleme, verbrannte Haut, Unfruchtbarkeit usw.), haben Sie keine besonders schlau sein, auf sich selbst aufzupassen. bezweifle, dass die Traube voller Pestizide ist. Studien zufolge sind mehr als 80% der Produktion kontaminiert. Die Pestizide konzentrieren sich auf die Fruchtschale ... und da sie sich nicht schälen, ist sie besonders gefährlich. Denken Sie auch daran, Bio-Wein zu kaufen, es ist vorsichtiger.

5. Birnen

Birnen enthalten zu viele Pestizide

Studien zufolge war der Anstieg der Pestizide in Birnen in den letzten 5 Jahren beträchtlich. Im Jahr 2010 wurden auf Birnen nur Spuren toxischer Produkte gefunden. Im Jahr 2015 waren nicht weniger als 5 oder 6 verschiedene Fungizide oder Insektizide auf Birnen vorhanden.

4. Äpfel

Die Äpfel sind sehr verschmutzt

Es ist eines der am meisten verarbeiteten Früchte in Frankreich. Es muss gesagt werden, dass der Apfel besonders von Würmern und Insekten befallen wird. Die Lösung ? Ein explosiver Cocktail aus Pestiziden. Haben Sie jemals vom Dreieck des Todes in Limousin gehört, einer großen Apfelregion? Während der Behandlungszeiten sind so viele Pestizide in der Luft, dass Ärzte Kindern raten, nicht nach draußen zu gehen. Sie bemerkten insbesondere eine schwindelerregende Zunahme von Krankheiten, insbesondere neurologischen. Seltsam, nicht wahr?

3. Pfirsiche und Nektarinen

Pfirsiche enthalten zu viele Pestizide

Pfirsiche und Nektarinen werden wie Äpfel gleich behandelt. Von allen untersuchten Proben übertrafen 73% die in europäischen Normen empfohlenen Grenzwerte.

2. Spinat

Spinat hat zu viele Pestizide

Je nach Produktion gibt es zwischen 7 und 16 verschiedene Schadprodukte, insbesondere ein starkes Neurotoxikum: Permethrin. Es ist jedoch eines der eisenreichsten Gemüsesorten, das für eine gute Gesundheit empfohlen wird. Also, wenn Sie können, gehen Sie Bio!

1. Erdbeeren

Erdbeeren sind die mit Pestiziden am stärksten verschmutzten Früchte

Und der Gewinner ist ..... Die Erdbeeren! Sie enthalten durchschnittlich mehr als 7 Pestizide in den untersuchten Proben. Erdbeeren gelten als die durchlässigste Frucht für Pestizide und behalten sie auch nach dem Pflücken und einer guten Spülung. Gehen Sie Ihren Weg auf dieser köstlichen Frucht :-(

Liste der 10 am stärksten kontaminierten Obst- und Gemüsesorten

Was ist das am wenigsten kontaminierte Obst und Gemüse?

1. Zwiebel

2. Anwalt

3. Aber süß

4. Blumenkohl

5. Brokkoli

6. Spargel

7. Erbsen

8. Kiwi

9. Kohl

10. Aubergine

Magst du diesen Trick? Teile es mit deinen Freunden auf Facebook.

Auch zu entdecken:

So entfernen Sie Pestizide leicht aus Obst und Gemüse.

Französische Äpfel sind mit Pestiziden gut vergiftet: Gerechtigkeit gibt Greenpeace-Grund.

k├╝rzliche Posts