Die 13 Geheimnisse dieser Menschen, die jeder liebt.

Im Gegensatz zu dem, was man denken könnte, ist es kein Geschenk, das den wenigen Glücklichen vorbehalten ist, von der größten Zahl geliebt zu werden.

Zum Beispiel diejenigen mit einem vorteilhaften Körperbau, überaus gesellig oder diejenigen mit Talent.

Die Realität sieht tatsächlich ganz anders aus. "Liebenswert" im Sinne von Geliebtheit zu sein, ist eine Eigenschaft, die man beherrschen kann. Es geht um "emotionale Intelligenz" (EI).

In einer Studie an der University of California in Los Angeles beurteilten die Befragten unter 500 Adjektiven, welche ihrer Meinung nach jemanden als "freundlich" qualifizierten.

Die am besten bewerteten Adjektive hatten nichts damit zu tun, kontaktfreudig, intelligent oder attraktiv zu sein.

Am höchsten bewertet wurden Aufrichtigkeit, Transparenz und die Fähigkeit, eine andere Person zu verstehen.

Was sind die Eigenschaften von Menschen, die jeder liebt

Alle diese Adjektive entsprechen Menschen, die eine starke emotionale Intelligenz entwickelt haben.

Menschen, die von der ersten Minute an verführen, haben daher eine Art zu sein, Einstellungen, die leicht zu reproduzieren sind. Dies ist keineswegs unmöglich zu erwerben.

Wir haben unsere Forschungen durchgeführt, um herauszufinden, welche Hauptverhaltensweisen diese Menschen gemeinsam haben, die sie so liebenswert machen. Hier sind ihre 13 Geheimnisse:

1. Sie stellen Fragen

Der größte Fehler, den Menschen machen, wenn sie anderen Menschen beim Reden zuhören, besteht darin, sich darauf zu konzentrieren, was sie als nächstes sagen sollen.

Infolgedessen kommen die Wörter aus dem Mund des Sprechers, aber ihre Bedeutung geht verloren.

Eine einfache Möglichkeit, dies zu vermeiden, wenn Sie jemandem zuhören, besteht darin, Fragen zu stellen. Die Leute möchten wissen, dass Sie ihnen zuhören.

Nur Fragen zu stellen, um ihren Standpunkt zu verdeutlichen, zeigt nicht nur, dass Sie ihnen zuhören, sondern auch, dass Sie daran interessiert sind, was sie sagen.

Sie werden überrascht sein, welchen Respekt und welche Anerkennung Sie erhalten, wenn Sie nur Fragen stellen.

2. Sie legen ihr Telefon beiseite

Nichts kann eine Person mehr beruhigen als eine Textnachricht, die mitten in einem Gespräch gesendet wird, oder sogar ein Blick auf den Bildschirm Ihres Smartphones.

Wenn Sie ein Gespräch mit jemandem führen, konzentrieren Sie sich darauf und widmen Sie ihm Ihre volle Aufmerksamkeit.

Sie werden feststellen, dass Gespräche viel angenehmer und produktiver sind, wenn Sie sich engagieren.

3. Sie sind aufrichtig

Aufrichtig und ehrlich zu sein ist wichtig, damit andere Menschen dich mögen.

Niemand mag Betrüger. Menschen umgeben sich gerne mit anständigen Menschen, weil sie wissen, dass man sich auf sie verlassen kann.

Es ist schwer, einen Menschen zu lieben, wenn man nicht weiß, wer er wirklich ist und was er hinter dem Schein empfindet.

Freundliche Leute wissen, wer sie sind. Sie sind zuversichtlich genug, sich gut zu fühlen.

Indem Sie sich auf das konzentrieren, was Sie glücklich macht und Sie im Leben motiviert, werden Sie zu einer viel interessanteren Person.

Im Gegenteil, wenn Sie Entscheidungen treffen, nur um die Freundschaft Ihrer Mitmenschen zu gewinnen, vertrauen Ihnen die Leute möglicherweise nicht.

4. Sie urteilen nicht

Wenn du geliebt werden willst, musst du aufgeschlossen sein. Wenn Sie aufgeschlossen sind, sind Sie viel zugänglicher und interessanter.

Niemand möchte ein Gespräch mit jemandem führen, der bereits eine starke Meinung hat und der keine andere Meinung als seine eigene entdecken möchte.

Offenheit ist in der Arbeitswelt, in der es wichtig ist, ansprechbar zu sein, um neue Ideen und Ratschläge zu nutzen, die wir Ihnen geben können, unerlässlich.

Um vorgefasste Ideen und Urteile zu vermeiden, sollten Sie versuchen, die Welt mit den Augen anderer Menschen zu sehen.

Dies bedeutet nicht, dass Sie glauben müssen, was sie von all ihren Verhaltensweisen oder Entscheidungen glauben oder billigen.

Es bedeutet nur, dass Sie aufhören, andere zu beurteilen, und sich die Zeit nehmen, um zu verstehen, was sie zum Ticken bringt.

5. Sie versuchen nicht, Aufmerksamkeit zu erregen

Die Leute mögen nicht diejenigen, die sich nach zu viel Aufmerksamkeit sehnen. Erkenne, dass du kein Extrovertierter sein musst, um jemand zu sein, den du magst.

Um die Freundschaft der Menschen zu gewinnen, müssen Sie nur warmherzig und höflich zu ihnen sein.

Wenn Sie mitfühlend und selbstbewusst sprechen und das Gespräch nicht monopolisieren möchten, werden Sie feststellen, dass die Leute dem, was Sie sagen, viel mehr Aufmerksamkeit schenken.

Sie haben eine viel bessere Chance, sie zu überzeugen, als wenn Sie arrogant sind.

Normalerweise fühlen sich die Leute nicht wirklich zu denen hingezogen, die die Anzahl der VIPs auflisten möchten, die sie kennen.

Und wenn Sie zum Beispiel zum Erreichen Ihrer Ziele beglückwünscht werden, versuchen Sie, die Aufmerksamkeit auf alle Menschen zu lenken, die hart gearbeitet haben, um Ihnen zu helfen, dort zu sein, wo Sie heute sind.

Das klingt natürlich vielleicht ein bisschen klischeehaft. Aber wenn Sie es aufrichtig tun, zeigt das Wissen, wie man die Hilfe anderer schätzt, Ihre Fähigkeit, dankbar und demütig zu sein - 2 Adjektive, die eng mit dem Lieben verbunden sind.

6. Sie sind konsistent und stabil

Nur wenige Dinge können Sie weniger attraktiv machen, als wenn Sie Ihre Meinung ändern, wie Hemden.

Wenn Leute mit Ihnen sprechen möchten, müssen sie wissen, mit wem sie es zu tun haben und welche Art von Reaktion sie als Gegenleistung erwarten können.

Um mit sich selbst im Einklang zu sein, müssen Sie zuverlässig sein und sicherstellen, dass selbst wenn Sie Ihre Stimmung ändern, dies keinen Einfluss auf die Art und Weise hat, wie Sie mit Menschen umgehen.

7. Sie haben positives Verhalten und Gesten

Wenn Sie sich ihrer Gesten, Ausdrücke und ihres Tonfalls bewusst sind (und sicherstellen, dass sie immer positiv sind), werden Sie Menschen in Ihrer Umgebung anziehen, so wie Honig Bienen anzieht.

Beispiele für eine positive Körpersprache sind die Verwendung eines enthusiastischen Tons, das Verschränken der Arme, das Betrachten von Menschen in die Augen und die leichte Neigung zu der Person, mit der Sie sprechen.

Diese positive Geste zeigt große emotionale Intelligenz und hat die Kraft, Menschen anzulocken.

Positive Körpersprache kann den Unterschied in einem Gespräch ausmachen. Wie Sie Dinge sagen, ist genauso wichtig wie das, was Sie sagen.

8. Sie hinterlassen einen guten ersten Eindruck

Studien zeigen, dass die meisten Menschen entscheiden, ob sie Sie mögen oder nicht Erste 7 Sekunden Ihres Treffens.

Dann verbringen sie den Rest des Gesprächs damit, ihre erste Reaktion zu rechtfertigen. Es passiert alles in ihren Köpfen.

Es mag erschreckend klingen, aber wenn Sie es wissen, können Sie diese Informationen zu Ihrem Vorteil nutzen und schnell die Freundschaft der Menschen gewinnen.

Wisse, dass der erste Eindruck eng mit der positiven Körpersprache verbunden ist.

Eine selbstbewusste Haltung, ein fester Händedruck, ein Lächeln und gerade Schultern, die sich der Person zuwenden, mit der Sie sprechen, tragen wesentlich dazu bei, einen guten Eindruck zu hinterlassen.

9. Sie begrüßen die Menschen mit ihrem Vornamen

Ihr Vorname ist ein wesentlicher Bestandteil Ihrer Person, und jeder hört gerne, wie sein Vorname von jemand anderem gesprochen wird.

Menschen, die gemocht werden, achten immer darauf, andere Menschen beim Vornamen zu nennen, wenn sie sie sehen.

Studien zeigen auch, dass Menschen sich sicher fühlen, wenn die Person, mit der sie sprechen, während eines Gesprächs ihren Vornamen verwendet.

Wenn Sie Menschen leicht an ihren Gesichtern erkennen, aber Probleme haben, sich an ihre Vornamen zu erinnern, machen Sie es zu einer lustigen Gedächtnisübung.

Wenn Sie jemanden treffen, haben Sie keine Angst, ihn ein zweites Mal nach seinem Namen zu fragen, wenn Sie ihn gleich nach dem Hören vergessen haben.

In der Tat müssen Sie ihren Vornamen unter dem Ellbogen behalten, wenn Sie diese Person das nächste Mal treffen.

Und wenn Sie ihn nicht ein zweites Mal nach seinem Namen fragen möchten, verwenden Sie diesen Trick.

10. Sie lächeln

Natürlich und auch unbewusst ahmen die Menschen die Körpersprache der Person nach, mit der sie sprechen.

Wenn Sie möchten, dass die Leute Sie mögen, lächeln Sie sie an, während Sie mit ihnen sprechen.

Sie werden Ihnen unbewusst den Gefallen erwidern und sich außerdem in Ihrer Gegenwart wohl fühlen.

11. Sie wissen, wie man zur richtigen Zeit öffnet

Achten Sie darauf, Ihre persönlichen Probleme und andere Geständnisse nicht zu schnell mitzuteilen, da Sie Gefahr laufen, als mürrische Person zu wirken.

Freundliche Menschen haben die Angewohnheit, sich von ihrem Gesprächspartner leiten zu lassen, wann es der richtige Zeitpunkt für sie ist, sich zu öffnen.

12. Sie wissen, welche Person sie berühren können

Wenn Sie eine Person während eines Gesprächs berühren, lösen Sie die Sekretion von Oxytocin in ihrem Gehirn aus.

Infolgedessen hat diese Person automatisch mehr Vertrauen in Sie.

Wenn Sie jemanden an der Schulter berühren, ihn umarmen oder ihm einen guten Händedruck geben, wird Oxytocin in seinem Gehirn freigesetzt.

Natürlich müssen Sie die richtige Person auf die richtige Weise berühren, um Oxytocin freizusetzen, da das Berühren einer unerwünschten und unangemessenen Person den gegenteiligen Effekt hat.

Denken Sie daran, dass es in menschlichen Beziehungen nicht nur um Worte geht, sondern auch um unterschiedliche Gefühle zueinander.

Wenn Sie jemanden richtig berühren, können Sie zeigen, dass Sie sich darum kümmern.

13. Sie halten ein gutes Gleichgewicht zwischen ihrem beruflichen und privaten Leben

Menschen drehen sich um diejenigen, die leidenschaftlich sind. Leider ist es für diejenigen, die leidenschaftlich sind, leicht, als übermäßig ernst oder gleichgültig angesehen zu werden, weil sie dazu neigen, sich in ihre Arbeit zu vertiefen.

Menschen, die geschätzt werden, wissen, wie sie ihre Leidenschaft mit Zeiten zum Spaß in Einklang bringen können.

Bei der Arbeit sind sie ernst und bleiben nett. Sie wissen auch, wie sie in kurzer Zeit produktiv und effizient sein können, weil sie wissen, wie sie sich auf ihre Kollegen stützen können, indem sie ihre Fähigkeiten sinnvoll einsetzen. Sie vermeiden es zu reden, um nichts zu sagen und sind nicht an Klatsch interessiert.

Stattdessen konzentrieren sie sich auf nützliche Interaktionen, die sich wirklich lohnen. Sie erinnern sich, was Sie gestern oder letzte Woche gesagt haben.

Es zeigt, dass Sie genauso wichtig sind wie ihre Arbeit.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Menschen, die geschätzt werden, einzigartige und unschätzbare Persönlichkeiten haben. Sie vernetzen sich leicht, sie wissen, wie man die richtige Atmosphäre im Büro schafft, sie wissen, wie man das Beste aus den Menschen um sie herum herausholt und sie scheinen am meisten Spaß zu haben.

Wenn Sie diese Eigenschaften zu Ihrem Repertoire hinzufügen, werden Sie feststellen, dass die Leute Sie viel mehr mögen!

Magst du diesen Trick? Teile es mit deinen Freunden auf Facebook.

Auch zu entdecken:

8 Dinge, die Sie Ihren Kindern sagen sollten, um sie glücklich zu machen.

26 großartige Tipps für ein glückliches Leben.

k├╝rzliche Posts