Wie und warum man den Heißwasserballon isoliert.

Befindet sich Ihr Warmwasserbereiter in einem kalten Raum, z. B. in der Garage oder im Keller?

Oder ist es heiß, wenn du es berührst? So

Es wird dann empfohlen, es zu isolieren.

Dies ist ein guter Weg, um die im Warmwasserspeicher angesammelte Wärme ohne zu großen Verlust zu halten.

einen Warmwasserbereiter isolieren

Wie macht man

Um den Warmwasserbereiter auf der richtigen Temperatur zu halten, können Sie mit Kunststofffolie bedeckte Glaswolle verwenden.

Sehr effizient und sparsam :-)

Einsparungen gemacht

Durch die Isolierung eines Warmwasserspeichers können leicht mindestens 5 kWh pro Tag eingespart werden!

Dies ist ein ausgezeichneter Tipp, um den Verbrauch des Warmwasserspeichers zu reduzieren und weniger Geld für die tägliche Erwärmung des Wassers in meinem Haus auszugeben.

Es lebe die Ersparnis und die sinkenden Rechnungen!

Wie kann man mehr sparen? Es ist ganz einfach, den Warmwasserbereiter nicht an einem kalten Ort wie einem Keller oder einer Garage zu installieren.

Wenn möglich, installieren Sie den Warmwasserbereiter so nahe am Bad oder an der Küche, dass möglichst wenige Rohre vorhanden sind.

Weniger Rohre bedeuten weniger Wärmeverlust und damit weniger Energieverbrauch.

Magst du diesen Trick? Teile es mit deinen Freunden auf Facebook.

Auch zu entdecken:

Entkalken Sie den Warmwasserbereiter, um weniger Strom zu verbrauchen.

14 Möglichkeiten, Kochwasser wiederzuverwenden, damit es sich NIEMALS verschlechtert.

k├╝rzliche Posts