2 einfache Tipps zum Reinigen einer öligen Haarbürste.

Haarbürsten neigen immer dazu, zu schnell schmutzig zu werden!

Zwischen den hängenden Haaren, den Schuppen und dem Staub ist es wirklich verrückt ...

Sie müssen Ihre Haarbürste nicht in den Müll werfen und eine neue kaufen!

Zum Glück gibt es 2 einfache Tipps zum Reinigen und Desinfizieren Ihrer fettigen Haarbürsten.

Alles was Sie brauchen ist weißer Essig oder Backpulver. Aussehen :

Finden Sie heraus, wie Sie eine Haarbürste einfach mit Backpulver und weißem Essig reinigen können

1. Mit weißem Essig

Erhitzen Sie ein Glas weißen Essig in der Mikrowelle und gießen Sie es in ein Becken mit heißem Wasser.

Tauchen Sie Ihre Haarbürste, Ihren Kamm, Ihre Lockenwickler und Ihre Haarspangen 15 Minuten lang ein. Am besten lassen Sie sie 1 Stunde lang stehen.

Nach Ablauf der Zeit können nicht nur die Haare auf der Bürste leicht entfernt werden ...

... aber außerdem hat Ihre Bürste ihre ganze Flexibilität wiedererlangt und ist völlig desinfiziert!

2. Mit Backpulver

Gießen Sie in ein Becken 4 Esslöffel Backpulver und 1 Liter heißes Wasser.

Dann legen Sie Ihre Kämme und Haarbürsten dort und lassen Sie sie über Nacht einweichen.

Spülen Sie am nächsten Tag Ihr gesamtes Zubehör mit Essigwasser (halb Wasser / halb Essig) aus.

Dank dieses Bicarbonatbades verschwinden die Haare von selbst und Unreinheiten und Schmutz sind vollständig verschwunden.

Ergebnis

Tipp zum einfachen Reinigen von Friseurzubehör

Und los geht's! Sie haben Ihre ölige Haarbürste leicht gereinigt und desinfiziert :-)

Einfach, effizient und schnell, nicht wahr?

Keine schmutzigen und haarreichen Haarschmuck mehr!

Außerdem kostet es wirklich nichts. Es ist immer noch besser als all diese Geräte zurückzukaufen!

Denken Sie an die Häufigkeit, diese Reinigung mindestens zweimal im Monat durchzuführen, um gesunde Bürsten und Kämme für Ihr Haar zu erhalten.

Mit Stacheln versehene Bürsten, Wildschweinborsten, Kämme oder Lockenwickler - dieser Trick eignet sich für alle Arten von Haarschmuck.

Und es funktioniert auch für die Bürsten Ihrer Tiere: Hunde, Katzen, Pferde ...

Warum funktioniert es?

Der weiße Essig desinfiziert die Bürsten und macht ihre Borsten weicher. Das Stylen Ihrer Haare wird wieder ein Vergnügen sein.

Das Backpulver löst Schmutz- und Kopfhautreste oder Schuppen, die zwischen den Kammzähnen oder Bürstenborsten haften.

Achten Sie darauf, kein Ammoniak zu verwenden, das Ihre Bürste beschädigen könnte.

Du bist dran...

Haben Sie diesen Trick versucht, um Ihr Friseurzubehör einfach zu waschen? Sagen Sie uns in den Kommentaren, ob es für Sie funktioniert hat. Wir können es kaum erwarten, von Ihnen zu hören!

Magst du diesen Trick? Teile es mit deinen Freunden auf Facebook.

Auch zu entdecken:

Der effektive Tipp zur Reinigung von fettiger Haarbürste.

Das Geheimnis meines Friseurs, eine Haarbürste EINFACH zu reinigen.

k├╝rzliche Posts