7 einfache Tipps zur Vorbereitung Ihres Gemüsegartens auf den Winter.

Die Erntezeit ist jetzt vorbei.

Jetzt ist es Zeit, Ihren Gemüsegarten auf den Winter vorzubereiten.

Warum ist das wichtig?

Denn ein Gemüsegarten, der den Winter schonend verbringt, ist im Frühjahr viel einfacher zu züchten!

Wenn der Frost im November eintrifft, ist der Garten voller Unkraut und sterbender Pflanzen ...

Zum Glück ist hier 7 einfache Tipps, um Ihren Gemüsegarten auf den nächsten Frühling vorzubereiten. Aussehen :

Ein Gemüsebeet im Winter unter dem Schnee

1. Reinigen Sie den gesamten Gemüsegarten gut

Es ist ein bisschen wie Savanne im Gemüsegarten am Ende der Saison. Es ist überall. Wir müssen alles wieder zusammensetzen.

Teilen Sie den Gemüsegarten zur Vereinfachung in mehrere nicht zu große Arbeitsbereiche auf.

Die Aufgabe scheint daher weniger schwierig zu sein und Sie können im Verlauf viel besser sehen. Reinigen Sie jeden Bereich von oben nach unten:

- Entfernen Sie alle toten Pflanzen: Bestimmte Krankheiten wie Mehltau oder Schädlinge können am Laub oder an den im Garten zurückgelassenen Früchten überwintern. Entfernen Sie alle toten Blätter. Aber auch die Stängel, Pflanzen und alles faule Obst oder Gemüse. Sie können sie auf den Komposthaufen legen, solange sie gesund sind. Wenn Ihre Pflanzen jedoch von Pilzen, Mehltau oder Schimmel befallen sind, werfen Sie sie in den Müll. Somit gibt es keine Kontamination anderer Arten im Kompostbehälter.

-Fügen Sie eine Schicht Mulch hinzu : Entfernen Sie das Unkraut unter dem alten Mulch und fügen Sie dann eine 3 bis 5 cm hohe Kompostschicht hinzu. Decken Sie den Gemüsegarten leicht mit dem alten Mulch ab, um Unkraut zu unterdrücken und den Boden zu schützen, ohne ihn zu isolieren. Das Gel ist die ideale Waffe, um viele Krankheiten und Schädlinge loszuwerden. Achten Sie darauf, dass Sie keinen zu dicken Mulch verwenden, da dies verhindern kann, dass der Boden vollständig gefriert. Nachdem der Boden gefroren ist, fügen Sie Stauden und Blüten eine weitere Schicht Mulch hinzu.

2. Testen Sie Ihren Boden auf Säure

Kit zum Testen des Bodens des Gemüsegartens

Dies ist auch ein guter Zeitpunkt, um Ihren Boden zu testen, um festzustellen, ob Ihr Boden saurer oder neutraler ist.

Sie können dann den pH-Wert im Winter ausgleichen und einstellen.

Diese Tests ergeben die folgenden Informationen:

- pH-Wert des Bodens

- die Gehalte an Kalium (K), Phosphor (P), Calcium (Ca), Magnesium (Mg) und Schwefel (S)

- das Niveau der organischen Substanz

- der Bleigehalt

Diese Analyse zeigt Ihnen, wie viel Kalk und (organischer) Dünger Sie hinzufügen müssen, um die Qualität Ihres Bodens zu verbessern.

Dies liegt daran, dass üblicherweise Kalk verwendet wird, um den pH-Wert des Bodens einzustellen.

Der Herbst ist die beste Zeit, um es einzulegen, da Kalk den ganzen Winter Zeit hat, sich im Boden aufzulösen.

Weitere Ernährungsbeiträge können im Frühjahr beim Pflanzen hinzugefügt werden. Um Ihren Boden zu testen, finden Sie hier ein sehr einfach zu verwendendes Kit.

3. Pflanzen Sie jetzt Knoblauch

Um nächstes Jahr Knoblauch ernten zu können, ist es jetzt an der Zeit, ihn zu pflanzen.

Suchen Sie sich im Gemüsegarten eine Stelle aus, an der Sie noch keinen Knoblauch gepflanzt haben, um den Boden nicht zu erschöpfen.

Mischen Sie eine gute Menge Kompost in den Boden und fügen Sie ein wenig organischen Dünger hinzu.

Dann pflanzen Sie Zwiebeln mit einem Abstand von 15 cm bis 10 cm.

Fügen Sie beim Pflanzen eine leichte Schicht Mulch hinzu und füllen Sie nach dem ersten Frost eine Schicht Mulch auf.

Die Zwiebeln ruhen und sprießen, sobald die Hitze zurückkehrt.

Entdecken : Knoblauch muss nicht mehr gekauft werden! Hier erfahren Sie, wie Sie zu Hause einen unendlichen Bestand davon anbauen können.

4. Vergrößern Sie die Oberfläche Ihres Gemüsegartens

Der Herbst ist die perfekte Zeit, um Ihren Gemüsegarten zu erweitern.

Bereiten Sie neue Landstreifen vor oder bauen Sie ein paar weitere Gemüsebeete.

Viele Gartencenter verkaufen derzeit Säcke mit Blumenerde mit Dünger.

Füllen Sie Ihre neuen Quadrate damit und fügen Sie einfach eine Schicht Mulch hinzu.

Alles was Sie tun müssen, ist Ihre Samen im nächsten Frühling zu pflanzen.

Entdecken : Wie man ein Samenband mit Toilettenpapier macht (einfach und billig).

5. Sammeln Sie tote Blätter

Gefallene Blätter sind eine Goldmine für Gärtner!

Ich versuche im Herbst so viel wie möglich zu sammeln und meine Kompostbehälter zu füllen oder in Müllsäcken aufzubewahren.

Herbstblätter können zum Mulchen im Garten, als brauner (Kohlenstoff-) Bestandteil von Kompost oder als Blumenerde verwendet werden.

Hier sind 3 Möglichkeiten, tote Blätter wiederzuverwenden:

- In Mulch: Eine großzügige Schicht zerkleinerten Laubmulchs auf der Bodenoberfläche hilft, Unkraut zu ersticken, Feuchtigkeit zu speichern und den Boden bei seiner Zersetzung anzureichern, während nützliche Organismen dazu ermutigt werden, sich darin zu verstecken.

- In Kompost: Blätter sind eine perfekte braune Komponente für Ihren Komposthaufen. Ich halte einen zusätzlichen Behälter bereit, damit ich eine Schicht in den Kompostbehälter legen kann, wenn zu viel Stickstoff (Küchenabfälle) vorhanden ist. Dies hilft, den Kompost perfekt im Gleichgewicht zu halten.

- In Blumenerde: Mit der Zeit zerfallen die in einem Haufen oder Kompost gesammelten Blätter zu einem reichen Humus, der in Ihren Boden eingearbeitet werden kann, um die Struktur und die Feuchtigkeitsspeicherfähigkeit zu verbessern. Sie liefern auch Dünger und Nahrung für Organismen, die im Boden leben.

Eine der einfachsten Möglichkeiten, Blätter zu sammeln und zu zerkleinern, besteht darin, Ihren Rasenmäher mit oder ohne Bagger zu verwenden.

Wenn Sie einen Bagger verwenden, zerkleinert der Mäher gleichzeitig Gras und Blätter. Perfekt für Kompost.

Selbst wenn Sie keinen Bagger auf Ihrem Mäher haben, können Sie das Seitenspray so ausrichten, dass zerkleinerte Blätter und Gras in Haufen gesammelt werden.

Sammeln Sie dann den Stapel und füllen Sie Ihren Kompostbehälter. Oder legen Sie sie in Müllsäcke.

Beachten Sie, dass Sie auch ein einfaches Stück Pappe verwenden können, um alle toten Blätter zu sammeln. Schauen Sie sich den Trick hier an.

Entdecken : 3 Verwendungen von abgefallenen Blättern, von denen niemand etwas weiß.

6. Machen Sie sich Notizen für das nächste Jahr

Machen Sie sich Notizen im Garten

Machen Sie sich während der Reinigung Ihres Gemüsegartens Notizen für das nächste Jahr.

Was müssen Sie beachten? Zum Beispiel die Anzahl der angebauten Pflanzen, die Sorten, die eine gute Leistung zeigten, und die Menge, die geerntet wurde.

Aber auch welche Schädlinge mussten Sie dieses Jahr behandeln oder ob es einen Platz im Garten gab, der im Vergleich zu den anderen nicht viel produzierte.

Schreiben Sie all diese wichtigen Informationen auf, solange sie noch in Ihrem Kopf sind.

Die Interesse? Es wird Ihnen helfen, den Gemüsegarten für das nächste Jahr besser zu organisieren, und es wird Ihnen Zeit geben, nach Lösungen für die Probleme zu suchen, auf die Sie möglicherweise gestoßen sind.

7. Genieße den Herbst

Nehmen Sie sich Zeit, um die kühlen, milden Herbsttage zu genießen, während Sie im Garten arbeiten.

Das Fehlen von Feuchtigkeit macht das Arbeiten im Freien angenehmer. Beobachten Sie die Schönheit um Sie herum, die Farben und schätzen Sie die Weichheit der Sonne.

Atmen Sie tief ein und genießen Sie die Aromen des Bodens. Bald wird bis zum Frühjahr alles mit Frost bedeckt sein.

Reinigen Sie auch die Blumenbeete im Herbst, damit sie im nächsten Frühling gut aussehen.

Der Gemüsegarten kann bepflanzt werden. Setzen Sie einfach den Mulch auf, ziehen Sie das Unkraut heraus und ändern Sie die Menge an organischem Dünger basierend auf den Ergebnissen des Vorjahres und dem Bodentest.

Legen Sie Ihre Samen in den Boden (insbesondere Frühlingsblumenzwiebeln) und verpflanzen Sie die Sämlinge in den Garten.

Im Winter haben Sie genügend Zeit, um den Gemüsegarten für das nächste Jahr zu träumen und zu planen.

Du bist dran...

Haben Sie diese Tipps zur Überwinterung Ihres Gemüsegartens ausprobiert? Sagen Sie uns in den Kommentaren, ob es für Sie funktioniert hat. Wir können es kaum erwarten, von Ihnen zu hören!

Magst du diesen Trick? Teile es mit deinen Freunden auf Facebook.

Auch zu entdecken:

Der brillante Tipp zum schnellen Sammeln von Blättern im Garten.

28 großartige Gartenideen, die von einem Landschaftsgestalter enthüllt wurden.

k├╝rzliche Posts