10 Vorteile von Kokoswasser, von denen niemand etwas weiß.

Seit Jahrhunderten wissen die Menschen in den Tropen über die unglaublichen Vorteile von Kokoswasser Bescheid.

Besonders die von jungen noch grünen Kokosnüssen.

Es ist ein köstliches, erfrischendes, kalorienarmes natürliches Getränk.

Wussten Sie, dass immer noch grünes Kokoswasser mehr Nährstoffe enthält als reifes Kokoswasser?

Kokoswasser ist ein echter Cocktail aus Antioxidantien, Aminosäuren, Enzymen, Vitamin B, Vitamin C und Mineralien wie Eisen, Kalzium, Kalium, Magnesium, Mangan und Zink.

Ja, genau das!

 10 gesundheitliche Vorteile von Kokoswasser

Die Mikronährstoffe im Kokoswasser stärken das Immunsystem.

Ganz zu schweigen davon, dass die Zytokine, Pflanzenhormone, die in diesem Gesundheitsgetränk enthalten sind, Anti-Aging- und Anti-Krebs-Eigenschaften haben.

Darüber hinaus gelten sie auch als natürliches Antithrombotikum.

Um alle gesundheitlichen Vorteile dieses Getränks zu nutzen, wählen Sie am besten frisches, reines Kokoswasser in Flaschen.

Sie können es ein paar Gläser pro Tag trinken oder es zu Ihren Smoothie-Rezepten hinzufügen.

Hier sind die 10 gesundheitlichen Vorteile von Kokoswasser, von denen niemand etwas weiß:

Kokosnuss mit einem Strohhalm zum Trinken von Kokosnusswasser

1. Rehydriert den Körper

Kokoswasser ist an heißen Sommertagen ein großartiger Durstlöscher.

Aufgrund seiner Elektrolytkonzentration wird Kokoswasser auch verwendet, um den Körper bei Dehydration oder Flüssigkeitsverlust aufgrund von Durchfall, Erbrechen oder übermäßigem Schwitzen zu rehydrieren.

Es ist auch eine großartige Quelle für Kohlenhydrate, die Ihr Energieniveau steigern.

Untersuchungen haben gezeigt, dass Kokoswasser verwendet werden kann, um den Körper nach dem Training zu rehydrieren.

Eine wissenschaftliche Studie aus dem Jahr 2012 ergab, dass Kokoswasser die gleichen positiven Wirkungen wie Sportgetränke hat.

Kokoswasser hilft nicht nur bei der Rehydratation, sondern ist auch sehr gut verdaulich. Es wird daher verwendet, um Verdauungsstörungen wie Verdauungsstörungen, sauren Reflux und Gastroenteritis zu lindern.

2. Senkt den Blutdruck

Es wird angenommen, dass Kokosnusswasser bei der Kontrolle des Blutdrucks vorteilhaft ist.

Dank dem darin enthaltenen Vitamin C, Kalium und Magnesium!

Insbesondere Kalium hilft, den Blutdruck zu senken, indem es die negativen Auswirkungen von Natrium ausgleicht.

Eine Studie aus dem Jahr 2005 zeigt, dass Kokoswasser hilft, den Bluthochdruck besser zu kontrollieren.

Trinken Sie 1 bis 2 Mal täglich ein Glas frisches Kokoswasser, um den Bluthochdruck zu senken.

3. Schützt das Herz

Das cholesterin- und fettfreie Wasser der jungen Kokosnuss schützt auch das Herz.

Es hilft, Lipoproteine ​​niedriger Dichte (LDL oder "schlechtes" Cholesterin) zu senken und Lipoproteine ​​hoher Dichte (HDL oder "gutes" Cholesterin) zu erhöhen, wodurch das Risiko von Herzerkrankungen verringert wird.

Laut einer Studie aus dem Jahr 2012 hat junges Kokoswasser positive Auswirkungen auf den Lipidstoffwechsel, um dem Anstieg von Lipoprotein (VLDL), LDL und Triglyceridcholesterin mit sehr geringer Dichte entgegenzuwirken. So ist reifes Kokoswasser.

Antioxidatives Kokoswasser hat auch entzündungshemmende und gerinnungshemmende Eigenschaften. Es hilft, die Durchblutung zu verbessern.

Daher reduziert es die Bildung von Plaques in den Arterien und senkt das Risiko von Herzinfarkten und Schlaganfällen.

5. Lindert Kater

Kokoswasser ist auch ein großartiges natürliches Katermittel.

Warum ? Weil Alkohol Ihren Wasserkörper entwässert, was am Tag nach einer Party zu schrecklichen Kopfschmerzen führt.

Kokoswasser füllt Ihren Körper mit Elektrolyten auf und fördert die Flüssigkeitszufuhr, sodass Sie sich besser fühlen.

Darüber hinaus bekämpfen die Antioxidantien in diesem gesunden, revitalisierenden Getränk den oxidativen Stress, der durch zu viel Alkohol verursacht wird.

Es hilft auch, den Säuregehalt Ihres Magens zu regulieren.

Sie können sich einen Smoothie machen, der Sie aufmuntert, indem Sie 2 Gläser ungesüßtes Kokoswasser, Scheiben reifer Mango, 2 bis 3 Esslöffel Zitronensaft, 2 Zweige frische Minze und ein halb gefülltes Glas Eiswürfel mischen.

5. Hilft beim Abnehmen

Kokoswasser ist ideal zur Gewichtsreduktion. Es ist kalorienarm und leicht verdaulich.

Tatsächlich enthält dieses leichte und erfrischende Getränk verschiedene bioaktive Enzyme, die die Verdauung unterstützen und den Fettstoffwechsel anregen.

Außerdem enthält Kokoswasser viel Kalium, wodurch das Natrium wieder ins Gleichgewicht gebracht wird.

Überschüssiges Natrium ist in der Regel für die Wasserretention verantwortlich und trägt so zur Gewichtszunahme bei.

Kokoswasser hilft also dabei, überschüssiges Wasser und Giftstoffe aus Ihrem Körper zu entfernen.

Sie können 3-4 mal pro Woche 250 ml dieses wundersamen Getränks trinken, um beim Abnehmen zu helfen.

Aber trinken Sie nicht zu viel Kokoswasser, damit Sie Ihre Kalorienaufnahme nicht zu stark erhöhen.

6. Behandelt Kopfschmerzen

Die meisten Kopfschmerzen, sogar Migräne, werden durch Dehydration ausgelöst.

In diesen Fällen ist Kokoswasser eine große Hilfe bei der Versorgung des Körpers mit Elektrolyse und der Förderung der Flüssigkeitszufuhr.

Kokoswasser ist auch reich an Magnesium.

Menschen, die regelmäßig an Migräne leiden, haben häufig einen niedrigen Magnesiumspiegel.

Studien haben gezeigt, dass Magnesium dazu beitragen kann, die Häufigkeit von Migräneattacken zu verringern.

7. Gleicht den pH-Wert aus

Stress, Toxine und eine Ernährung mit hohem Anteil an sauren Lebensmitteln wie Fast Food und verarbeiteten Lebensmitteln tragen zu einem höheren sauren pH-Wert bei.

All dies verringert die Energie und verringert die Fähigkeit unseres Körpers, Vitamine und Mineralien aufzunehmen.

Zusätzlich trägt ein saurer pH-Wert zur Entwicklung bestimmter Probleme wie Leberprobleme, rheumatoide Arthritis, Osteoporose, Diabetes, Bluthochdruck und Immunschwäche bei.

Kokoswasser hat eine alkalisierende Wirkung, die zur Wiederherstellung eines gesunden pH-Werts im Körper beiträgt.

Es hilft auch, den durch Säuregehalt und Sodbrennen hervorgerufenen sauren pH-Wert zu alkalisieren.

8. Reguliert den Blutzuckerspiegel

Kokoswasser enthält Aminosäuren und Ballaststoffe, die zur Regulierung des Blutzuckers und zur Verbesserung der Insulinsensitivität beitragen.

Es hilft Menschen mit Diabetes, mit ihren häufigen Problemen fertig zu werden.

Es hilft ihnen, ihr Gewicht zu halten und die Durchblutung zu verbessern.

Es hilft auch, Symptome wie Taubheitsgefühl in den Füßen zu reduzieren und die Entwicklung von Atherosklerose zu begrenzen.

Eine Studie aus dem Jahr 2012 untersuchte die therapeutischen Wirkungen von reifem Kokoswasser.

Diese Forschung hat gezeigt, dass Kokosnusswasser helfen kann, den Blutzuckerspiegel und den oxidativen Stress zu senken.

9. Ein natürliches Diuretikum

Kokoswasser wirkt als natürliches Diuretikum.

Es fördert somit die Produktion und Ausscheidung von Urin und reinigt den Körper von Toxinen.

Es hilft, Probleme wie Harnwegsinfektionen zu verhindern.

Dank des Vorhandenseins von Kalium hilft Kokoswasser, den Urin zu alkalisieren und bestimmte Arten von Nierensteinen aufzulösen, um sie aus dem Körper zu entfernen.

Um die Wirksamkeit zu erhöhen, geben Sie eine Prise Meersalz in ein Glas Kokoswasser und trinken Sie es ein- oder zweimal täglich.

Zusätzlich zu seinen harntreibenden Eigenschaften hat Kokoswasser antibakterielle Eigenschaften, die sich ideal zur Bekämpfung von Blasenentzündungen eignen.

10. Verlangsamt das Altern

Kokoswasser enthält Cytokinine, die gegen alternde Zellen und Gewebe kämpfen.

Dies verringert das Risiko, altersbedingte degenerative Erkrankungen zu entwickeln.

Grünes Kokoswasser pflegt und hydratisiert Ihre Haut, um sie weich und geschmeidig zu halten.

Neben dem Trinken von Kokosnusswasser können Sie eine Tasse Kokosnusswasser mit 2 Teelöffeln Sandelholzpulver mischen, um eine Paste zu erhalten.

Tragen Sie es auf Ihre Haut auf und spülen Sie es ab, wenn die Maske vollständig trocken ist, um eine jünger aussehende Haut zu erhalten.

Wo kann man Kokoswasser kaufen?

Wo man billiges Kokoswasser kaufen kann

Sind Sie von den Vorteilen von Kokoswasser überzeugt?

Sie finden es in Supermärkten, Bioläden oder hier im Internet.

Vorsichtsmaßnahmen zu treffen

- Kokoswasser ist nicht für Menschen mit Allergien gegen Nüsse geeignet.

- Es kann bei manchen Menschen zu Blähungen und Magenverstimmung führen.

- Trinken Sie vor der geplanten Operation mindestens 2 Wochen lang kein Kokoswasser, da dies die Blutdruckkontrolle während und nach der Operation beeinträchtigen kann.

- Menschen mit Nierenfunktionsstörungen sollten ihren Arzt konsultieren, bevor sie Kokoswasser in ihr Gesundheitsprogramm aufnehmen.

Magst du diesen Trick? Teile es mit deinen Freunden auf Facebook.

Auch zu entdecken:

10 Vorteile von Embryo-Kokosnuss, von denen niemand etwas weiß.

50 Verwendungen von Kokosöl, die Sie kennen sollten.

kürzliche Posts