Was tun mit dem Nudelkochwasser? 16 überraschende Anwendungen!

Das Nudelkochwasser wird oft in die Spüle geworfen ...

Das ist eine Schande ! Warum ?

Weil das Nudelkochwasser für viele Dinge verwendet werden kann!

Sie können es zum Beispiel in Ihren Saucen verwenden ...

... aber auch um Ihr Haar zu pflegen und als Reinigungsmittel!

Hier ist 16 überraschende Anwendungen für Nudelwasser, um es nie wieder zu verschwenden! Aussehen :

Nudeln, die in Wasser kochen. Zum Kochen von Saucen, Jäten oder Geschirr spülen

1. Um Tomatensauce zu machen

Es ist ein Geheimnis, das alle italienischen Mamas kennen! Für eine gute Tomatensauce gibt es nichts Schöneres als das Nudelkochwasser.

Es ist das beste verfügbare Bindemittel zum Eindicken von Nudelsauce ohne Zugabe von Sahne oder Fett.

Dazu einfach eine Kelle Nudelkochwasser in die Sauce geben und noch einige Minuten köcheln lassen.

Es ist die Stärke, die im Wasser der Nudeln enthalten ist, die der Sauce Körper verleiht. Sie werden sehen, die Sauce überzieht die Nudeln perfekt!

Und da das Wasser bereits salzig ist, können Sie die Gewürze der Sauce anpassen, ohne Salz hinzuzufügen.

2. Damit die Sauce besser an den Nudeln haftet

Möchten Sie, dass die Sauce gleichmäßig über die Nudeln verteilt wird? Hier ist ein kleiner Kochtrick, der Ihnen gefallen wird.

Halten Sie beim Abtropfen Ihrer Nudeln ein wenig kochendes Wasser am Boden der Pfanne, in die Sie die Nudeln legen.

Die Nudeln rutschen weniger und kleben nicht.

Infolgedessen hält die Tomatensauce die Nudeln besser, um sie gut zu beschichten. Yum!

3. Gorgonzola-Sauce zubereiten

Zu den Nudeln gibt es nicht nur die Tomatensauce! Kennen Sie die Gorgonzola-Sauce?

Es ist ein Genuss und es ist super einfach zu machen. Keine Notwendigkeit, die Bank im Restaurant für das Essen eines Küchenchefs zu brechen.

Um diese Sauce zuzubereiten, würfeln Sie den Käse einfach und geben Sie ihn in einen Topf.

Eine Minute bevor die Nudeln fertig sind, nehmen Sie 2 Schöpflöffel voll Kochwasser.

Und gieße sie über den Käse. Bei schwacher Hitze kochen. Wenn die Sauce zu dick ist, können Sie eine weitere Kelle des Kochwassers hinzufügen.

Optional einen Spritzer flüssiger Sahne hinzufügen. Die Nudeln abtropfen lassen und in die Sauce geben. Vor dem sofortigen Servieren gründlich mischen.

Sie können die Gorgonzola durch Roquefort oder einen anderen Käse ersetzen, der leicht schmilzt, oder Sie können mehrere Käsesorten mischen.

Dies ist ein sehr wirtschaftliches Rezept, das sich ideal zum Fertigstellen der Käsestücke eignet, die im Kühlschrank herumliegen und die Sie wegwerfen wollten. Kein Durcheinander mehr!

4. Pesto-Sauce zubereiten

Wer Pasta sagt, sagt Pesto!

Und das ist gut so, denn das Nudelkochwasser ist perfekt, um das Pesto zu verlängern, ohne zu viel Öl hinzuzufügen.

Es ist die Sache einer kleinen Großmutter, die Sie schnell adoptieren werden.

Vom Herd nehmen, da das Basilikum Hitze nicht gut verträgt. In letzter Minute etwas Wasser aus dem Kochen der noch heißen Nudeln zum Pesto geben.

Es bleibt nur, die Nudeln in Ihrem Pesto zu mischen.

Sie werden sehen, Ihre Pesto-Sauce wird besser gebunden sein. Und die Nudeln werden leichter und weniger geölt.

Und hier ist das einfache Pesto-Rezept.

5. Brotteig machen

Bist du es gewohnt, dein eigenes Brot zu backen?

Seien Sie sich also bewusst, dass Sie das Nudelwasser verwenden können, um Brotteig zu machen.

Ersetzen Sie dazu einfach die im Brotrezept angegebenen 300 ml heißes Wasser durch 300 ml Nudelkochwasser.

Da das Kochwasser bereits salzig ist, vermeiden Sie das Hinzufügen von Salz.

6. Pizzateig machen

Wie bei Brotteig können Sie das Nudelkochwasser verwenden, um Pizzateig zu machen.

Ersetzen Sie dazu die in diesem Pizzateigrezept angegebenen 235 ml heißes Wasser durch 235 ml Nudelkochwasser.

7. Zum Dämpfen

Dämpfen ist sicherlich eine der gesündesten Arten, Ihr Essen zu kochen.

Die gute Nachricht ist, dass Sie Nudelwasser zum Dämpfen wiederverwenden können.

Gießen Sie einfach das Kochwasser zurück in den Topf und stellen Sie es wieder auf die Hitze.

Stellen Sie dann einen richtig großen Dampfkorb auf die Pfanne.

Und kochen Sie dort Ihren Fisch und Ihr Gemüse.

8. Die Impulse einweichen

Möchten Sie Kichererbsen oder weiße Bohnen zubereiten?

Sie haben Recht, weil es gut und voller Eiweiß ist!

Aber es ist besser, sie am Tag zuvor in gestärktem Wasser zu legen.

Sie werden weicher und leichter verdaulich sein. Ihre Verdauung wird einfacher!

Verwenden Sie dazu einfach das mit Stärke gefüllte Nudelwasser.

9. Eine Suppe machen

Das Nudelkochwasser ist die perfekte Zutat für die Zubereitung von Suppe oder Brühe.

Sie können es beispielsweise am Ende des Garvorgangs hinzufügen, um die Brühe zu verlängern.

Sie müssen kein Salz hinzufügen, da das Kochwasser bereits gesalzen ist.

10. Glänzendes Haar haben

Überraschenderweise ist das Nudelkochwasser auch hervorragend für das Haar geeignet.

Die darin enthaltene Stärke macht sie glänzend, glatt und seidig.

Um schöne Haare zu haben, lassen Sie das Kochwasser abkühlen und reiben Sie dann Ihre Haare damit.

10 Minuten einwirken lassen und dann abspülen. Dann wie gewohnt shampoonieren!

Keine geschädigten Haare mehr!

11. Weiche Füße haben

Gönnen Sie sich eine Fußpflege mit Nudelwasser!

Lassen Sie das Nudelkochwasser natürlich abkühlen, um sich nicht zu verbrennen, und gießen Sie es in ein Becken.

Dann genießen Sie einen Moment der Entspannung, indem Sie Ihre Füße in das Becken tauchen. Sie werden sehr weiche Füße haben!

Dank der darin enthaltenen Mineralien wirkt das Nudelkochwasser sehr angenehm entspannend. Es wird auch das Aussehen Ihrer Füße verbessern.

Es ist das ideale und kostenlose Mittel für Menschen mit geschwollenen oder schmerzenden Füßen.

Nach einem guten Arbeitstag haben Sie es verdient!

12. Um das Geschirr zu reinigen

Paic Citron muss Ihr schmutziges und fettiges Geschirr nicht entfetten!

Das Nudelkochwasser wirkt Wunder, wenn es hartnäckige Flecken von schmutzigen Pfannen entfernt.

Warum ? Denn beim Kochen setzen Nudeln Stärke frei. Aus diesem Grund wird das Wasser trüb.

Und die Wasser-Stärke-Mischung eignet sich hervorragend zum Beizen von Töpfen und Pfannen.

Dies bildet ein starkes natürliches Reinigungsmittel zum Lösen und Lösen von Geschirr und zum Lösen von hartnäckigem Fett.

Es ist eine großartige Alternative zu Haushaltsprodukten voller Chemikalien. Darüber hinaus ist es kostenlos und natürlich.

13. Ein Reinigungsprodukt herstellen

Das Nudelkochwasser hat auch Waschmitteleigenschaften zum Reinigen von Fliesen, Waschbecken oder Möbeln im Haus.

Um ein äußerst wirksames Reinigungsmittel zum Entfernen von Flecken zu erhalten, müssen Sie das Nudelwasser so kochen, dass es wieder heiß ist.

Stellen Sie außerdem sicher, dass es gut gesalzen ist.

Salz ist bekannt für das Entfetten und Reinigen aller Arten von Materialien wie Holz, Metall, Edelstahl, Keramik oder Textilien.

Kochendes Wasser ist ein großartiger Fleckenentferner zum Entfernen von organischem (Staub, Kaffee, Fett), mineralischem (Rost, Zunder, Kalk) oder mikrobiologischem (Bakterien und Pilze) Schmutz.

Die Flecken widerstehen nicht!

14. Die Gänge jäten

Sind Unkräuter in Ihre Auffahrt eingedrungen?

Gießen Sie das heiße Salzwasser aus den Nudeln darüber.

Damit es wirksam ist, muss es kochend und salzig sein.

Kochendes Wasser verursacht einen Thermoschock, der Pflanzenzellen zum Platzen bringt.

Und das Salz tötet Mikroorganismen ab und sterilisiert die Erde.

Es ist das gleiche Prinzip wie beim Kochwasser der Kartoffeln.

Achten Sie jedoch darauf, dass Sie es nicht über die Blumen im Garten gießen!

15. Die Pflanzen gießen

Warten Sie, bis das Nudelkochwasser kalt ist, und gießen Sie Ihre Pflanzen damit.

Dank seines Mineralstoffgehalts stärkt das Nudelkochwasser Ihre Pflanzen.

Stellen Sie sicher, dass das Wasser lauwarm oder kalt und nicht heiß ist, da Sie sonst den gegenteiligen Effekt erzielen.

Und besser vermeiden, Salz ins Wasser zu geben.

Es funktioniert auch mit dem Gemüsekochwasser.

16. Plastilin herstellen

Auch Kinder können das Nudelkochwasser genießen.

Wenn Sie es gewohnt sind, mit Ihren Kindern hausgemachtes Plastilin zuzubereiten, können Sie das Wasser im Rezept durch das Nudelkochwasser ersetzen.

Lassen Sie das Wasser gut abkühlen, um sich nicht zu verbrennen!

Das Geheimnis für gute Pasta!

Das Geheimnis für die Herstellung köstlicher Nudeln besteht darin, die Nudeln in einer großen Menge Salzwasser zu kochen.

Sie benötigen einen Liter Wasser für 100 g Nudeln und 10 g Salz.

Mit Fleischbällchen, Thunfisch, Chorizo, Walnüssen ist es ein sehr wirtschaftlicher Genuss.

Ich empfehle auch das Zucchini-Nudel-Rezept für weniger als 0,40 € pro Person.

Und damit die Pasta nie klebt, kennen Sie den Trick dieser einfachen und effektiven Oma?

Du bist dran...

Haben Sie jemals das Nudelkochwasser verwendet? Sagen Sie uns in den Kommentaren, ob es für Sie funktioniert hat. Wir können es kaum erwarten, von Ihnen zu hören!

Magst du diesen Trick? Teile es mit deinen Freunden auf Facebook.

Auch zu entdecken:

14 Möglichkeiten, Kochwasser wiederzuverwenden, damit es sich NIEMALS verschlechtert.

4 Verwendung von Kartoffelkochwasser, die jeder kennen sollte.

kürzliche Posts