8 Pflanzen, die natürlich Insekten und Mücken jagen.

Mücken, Fliegen, Insekten ... Sie können unser Leben schnell ruinieren!

Sie fragen sich, wie Sie sie jagen können, um Ihre Sommerabende zu genießen?

Es müssen keine Insektizide mit schädlichen Chemikalien verwendet werden.

Wussten Sie, dass es Pflanzen gibt, die diese Tiere auf natürliche Weise fernhalten?

Pflanzen, die Mücken und Insekten auf natürliche Weise abwehren

Es ist immer noch schöner, schöner (und weniger gefährlich) als Anti-Mücken-Sprays, oder?

Entdecken Sie jetzt diese 8 Pflanzen, die Insekten und Mücken abwehren:

1. Zitronengras

das berühmteste Zitronengras-Mückenschutzmittel

Die Citronella-Kerzen, die Sie auf Ihrer Terrasse verbrennen, werden mit dem Öl dieser Pflanze hergestellt. "Zitronengras ist bei weitem die bekannteste Pflanze zur Abwehr von Mücken", sagt Carmen Johnston, Gartenexpertin. "Sein Duft ist ein wenig scharf. Ich habe ihn oft in einen kleinen Tontopf etwa 20 cm in der Mitte des Tisches gestellt, wenn wir Zeit draußen verbringen. Sie können auch kleine Zitronengraspflanzen in einer Komposition verwenden oder die Pflanze selbst als verwenden ein Herzstück ".

2. Petunien

Petunien sind ein natürliches Insektizid

Diese mehrjährige oder mehrjährige Pflanze wird manchmal als "natürliches Insektizid" bezeichnet, da sie Blattläuse, Tomatenhorn, Käfer, Zikaden und Käfer abwehren kann. "Das Züchten von Petunien ist sehr einfach. Sie können sie in den Boden pflanzen oder in Töpfen lassen", sagt Peyton Lambton, Fachjournalist. "Sie schätzen die Sonne. Ich empfehle, Pflanzen zu kaufen und sie nach dem letzten Frühlingsfrost in voller Sonne in eine leichte, gut durchlässige Erde zu legen."

3. Lavendel

Lavendel ist perfekt zur Abwehr von Mücken

"Der Duft von Lavendel weist Mücken ab", erklärt Carmen Johnston. "Ich habe es in Betten am Eingang zu meinem Garten gepflanzt. Ich liebe seine blauen Blumen. Lavendel liebt Hitze und Dürre. Perfekt für den Sommer!" Sie können Lavendelöl auch als natürliches Abwehrmittel direkt auf Ihre Haut auftragen.

4. Kapuzinerkressen

Kapuzinerkressen halten Mücken und andere Insekten fern

Kapuzinerkressen stoßen weiße Fliegen, Wanzen, Blattläuse, verschiedene Käferarten und Kohlflöhe ab. Sie werden auch das Wachstum anderer Pflanzen fördern. "Sie produzieren eine Chemikalie, die in der Luft bleibt und Insekten abwehrt. Auf diese Weise schützen sie sich nicht nur selbst, sondern auch andere Pflanzen", sagt Chris Lambton, ein professioneller Landschaftsgestalter. "Pflanzen Sie sie im zeitigen Frühjahr in feuchten, gut durchlässigen, sonnigen Boden. Sie sollten regelmäßig gewässert werden. Tote Köpfe sollten regelmäßig entfernt werden, um die Blüte zu fördern."

5. Rosmarin

Rosmarin weist Mücken ab

Rosmarin verleiht Ihren Gerichten nicht nur Geschmack, sondern hilft auch, Insekten abzuwehren. "Es ist eine weitere perfekte Pflanze für den Sommer, weil sie Trockenheit mag", sagt Carmen Johnston. "Es ist einer meiner Lieblingsgerüche, aber Mücken können es nicht ertragen. Sie können Rosmarin in Töpfen anbauen, aber Sie können ihn auch in Ihrem Garten pflanzen, um Hecken zu machen." Laut Carmen Johnston verleiht diese Pflanze auch Blumenarrangements Charakter. Warum also nicht draußen pflanzen, um Insekten abzuwehren und die Augen zu erfreuen?

6. Basilikum

Basilikum Pflanze Mückenschutz

Basilikum ist eine Pflanze, die nicht länger als ein Jahr lebt. Es stößt auch Fliegen und Mücken ab. Damit sie gedeihen kann, müssen Sie sicherstellen, dass sie 6 bis 8 Stunden Sonnenlicht pro Tag bekommt. Der Boden, in den es gepflanzt wird, sollte feucht und gut durchlässig sein. Wenn sich kleine Blumen bilden, kneifen Sie sie heraus. Die Blätter behalten somit ihren ganzen Geschmack. Diese vielseitige Pflanze kann auch Mückenstiche lindern. Zerknittern Sie dazu einige Basilikumblätter in Ihren Händen, um die natürlichen Öle freizusetzen. Dann reiben Sie sie gegen den Mückenstich, um den Juckreiz zu stoppen.

7. Zitronengras

Zitronengras weist Mücken ab

Zitronengras wird auch einfach Zitronengras oder Zitronengrasverbene genannt. Es ist eine Pflanze, die Zitronenmelisse sehr ähnlich ist (Melissa officinalis L.), die wir in Ausgabe 1 gesehen haben. Wie Zitronenmelisse stößt es Mücken ab. Aber im Gegensatz zu ihr ist sie essbar. Es wird auch sehr oft in der südostasiatischen Küche verwendet. Zitronengras kann 1 Meter oder sogar 1 ½ Meter hoch werden. Es nimmt viel Platz im Garten ein. Es muss daher in einen großen Pflanzer oder einen großen Topf gepflanzt werden. Stellen Sie es an einen sonnigen Ort, da es Temperaturen unter 10 ° C nicht standhält.

8. Minze

Minze ist ein reines Mückenschutzmittel

Minze ist eine Pflanze mit erfrischenden Aromen. Es kann Ihre Gerichte und Cocktails ergänzen. Aber das ist nicht alles. "Es ist auch eine sogenannte ewige Pflanze, die Mücken abwehrt", erklärt Peyton Lambton. "Minze lässt sich leicht in einem Garten anbauen. Außerdem kann es schwierig sein, sie einzudämmen. Deshalb ist es am besten, sie in einen Topf zu pflanzen. Um sie in gutem Zustand zu halten, nehmen Sie eine Ernte. Blätter regelmäßig. Im Winter können Sie Wachsen Sie es im Haus. Auf diese Weise werden auch Fliegen vertrieben! "

Magst du diesen Trick? Teile es mit deinen Freunden auf Facebook.

Auch zu entdecken:

Das 100% natürliche Abwehrmittel, wirksam gegen Mücken.

11 Mückenschutzpflanzen, die Sie zu Hause haben sollten.

k├╝rzliche Posts